Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tastatur geht nicht!

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Tastatur geht nicht!

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hallo,
klingt jetzt vielleicht ertwas seltsam, weil ich ja hier schreiben kann, aber lasst mich erstmal erklähren...
Also ich habe vor kurzem eingestellt, dass die Tastaur wenn ich eine Taste länger drücke auch (wie in Win) mehrere Buchsatben schreibt. Das hab ich in der /etc/sysconfig/keyboard gemacht und dabei beim ersten Wert 2.0 und beim zweiten 750msek eingegeben.

Das hat auch so weit gefunzt, bis darauf, dass ich jetzt jedesmal um mich einzuloogen unter den Tisch kriechen muss und die Tastaur einmal aus nud wieder einstecken muss um schreiben zu können.

Das ist zwar eine ganz nette Übung aber nach dem 5 Mal isses dann doch etwas lästig. Wenn wer weiß woran das liegen kann möge er doch bitte was schreiben

P.S. in dem SuSE-Plugger sind übrigens zwei Tastauren aufgeführt (eine wollte ich schon löschen, aber ich finde nirgends wie...) :o :o
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Tastatur geht nicht!

Beitrag von Hermann »

Hallo Dr. Glastonbury, hast Du es schon mal mit SaX2 bei Eingabegeräte versucht?
Monitor, Garfikkarte, Maus usw. kann man da ja hinzufügen/löschen.

Gruß, Hermann
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Danke für deinen Tip, aber in SaX2 ist wiederum nur eine Tastatur aufgefürt. Ich hab da einfach mal ein bisschen die Regler für den Wiederholungsinterval verstellt und mal den Basic-Parameter geählt, hat aber leider auch nix geändert...
naja, dennoch Danke!
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann »

Hallo Dr. Glastonbury, dann schau doch mal in die XF86Config ob da etwas nicht in Ordnung ist. Ist bei SuSE hier zu finden: /etc/X11/.
Habe mal bei mir nachgeschaut und folgende 2 Einträge mit "Keyboard" gefunden.

Section "InputDevice"
Driver "Keyboard"
Identifier "Keyboard[0]"
Option "Protocol" "Standard"
Option "XkbLayout" "de"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbRules" "xfree86"
Option "XkbVariant" "nodeadkeys"
EndSection

Section "ServerLayout"
Identifier "Layout[all]"
InputDevice "Keyboard[0]" "CoreKeyboard"
InputDevice "Mouse[1]" "CorePointer"
Option "Clone" "off"
Option "Xinerama" "off"
Screen "Screen[0]"
EndSection

Vielleicht ist ja da etwas nicht i.O., viel Glück.

Gruß, Hermann
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hallo Hermann,
ich hab mal in die Datei geschaut und auch tatsächlich was abgeändert (wobei ich das auf meinen Besuch in SaX2 zurückführe), aber leider war es das auch nicht.....
Naja, wenn alles nicht hilft, dann stell ich meinen PC nach Osten leg einen Teppich davor wechsle zum Islam..... :lol:

Naja, schon mal vielen Dank für die Mühe!
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
vi-King
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 14. Okt 2004, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Tastatur geht nicht!

Beitrag von vi-King »

Dr. Glastonbury hat geschrieben:
P.S. in dem SuSE-Plugger sind übrigens zwei Tastauren aufgeführt (eine wollte ich schon löschen, aber ich finde nirgends wie...) :o :o
Doppelklick auf "Tastatur", dann Rechtsklick auf "AT translated....",
Einstellungen (mittels YAST) werden automatisch in sysconfig übernommen
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

@ vi-king
hab ich eigentlich schon des öfteren gemacht, aber er mag nach wie vor nicht mehr mine Tastatur annehmen, ohne dass ich sie beim Anmeldefenster ein und wieder ausstecke (und mit rechtsklick passiert im SuSE-Plugger leider garnix, hab halt dann auf einrichten geklickt...)

Aber wie darf ich denn die zweite Tastatur, die da aufgeführt ist löschen? Oder sind da immer zwei?

thx!!!
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Achja, wen's noch interessiert: In der Konsole (also bevor KDE gestartet wird) geht die Tastatur noch wunderbar...
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann »

Hallo Dr. Glastonbury, dann lege doch mal einen neuen Benutzer an und schau mal ob bei dem die Tastatur funktioniert. Dann ist der Fehler schonmal etwas eingegrenzt.

Gruß, Hermann
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Sorry,
vielleicht hab ich mich da ein bisschen unverständlich ausgdrückt, aber am Anfang von Linux befindet man sich doch in der Konsole (da wo kommt "Press f2 for details") und dann kommt der Bildschirm, bei dem man sich mit Passwort und Usernamen anmelden muss; und genau hier geht NUM aus und die Tastatur geht erst wieder, wenn ich sie einmal aus- und wieder eingesteckt habe.

(Deswegen kann ich auch leider nicht mehr via STRG ALT F1 in die Konsole und mich da anmelden)

Aber vielen Dank, dass du dich hier so fleißg betätigst!
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann »

Hallo Dr. Glastonbury, ändere Deine
/etc/sysconfig/keyboard
wieder so wie sie vorher war, damit hat ja alles angefangen.
Hier mal meine zum vergleichen:

## Path: Hardware/Keyboard
## Description: Keyboard settings
## Type: string
## Default: ""
## ServiceRestart: kbd
#
# Keyboard settings for the text console
#
# Keyboard mapping
# (/usr/share/kbd/keymaps/)
# e.g. KEYTABLE="de-latin1-nodeadkeys", "us" or empty for US settings
#
KEYTABLE="de-latin1-nodeadkeys.map.gz"

#
# Keyboard repeat rate (2.0 - 30.0)
# Keyboard delay time in ms (250, 500, 750, 1000)
# (If you want "kbdrate" to be executed, you have to set both of them.)
#
KBD_RATE=""
## Type: integer
## Default:
KBD_DELAY=""

## Type: list(bios,yes,no)
## Default: bios
#
# NumLock on? ("yes" or "no" or empty or "bios" for BIOS setting)
KBD_NUMLOCK="bios"

## Type: yesno
## Default: no
#
# ScrollLock on? ("yes" or "no")
KBD_SCRLOCK="no"

## Type: yesno
## Default: no
#
# CapsLock on? ("yes" or "no")
KBD_CAPSLOCK="no"

## Type: yesno
## Default: no
#
# Disable CAPS LOCK and make it a normal Shift key?
# (Ctrl Caps Lock will still toggle Caps Lock functionality)
# Note that you need to tweak the xkb maps or use xmodmap
# if you want to do the same under X-Windows. In ~/.Xmodmap:
# keycode 0x42 = Shift_L Shift_L
#
KBD_DISABLE_CAPS_LOCK="no"

## Type: string
## Default: "tty1 tty2 tty3 tty4 tty5 tty6 tty7 tty8 tty9 tty10 tty12 tty13 tty14 tty15 tty16 tty17 tty18 tty19 tty20"
#
# ttys for the above settings
# Example: "tty1 tty2"
# "" for all tty's
#
KBD_TTY="tty1 tty2 tty3 tty4 tty5 tty6 tty7 tty8 tty9 tty10 tty12 tty13 tty14 tty15 tty16 tty17 tty18 tty19 tty20"

#
# Compose tables to be loaded.
# Compose tables are good for producing characters, which can not
# be directly input from your keyboard, such as characters with
# accents, currency signs, ...
# Please read /usr/share/doc/packages/kbd/README.SuSE for an
# explanation.
# You may leave this variable empty (default compose table from kernel
# or KEYTABLE will be used then -- most keyboard maps don't have a
# compose table, though)
# More than one compose table can be given. For a selection of possible
# tables see /usr/share/kbd/keymaps/include/compose.*
# You can give more than one compose table, but only the last one will
# determine the compose combinations.
# The word "clear" has a special meaning:
# Your compose table will be cleared, before more compose symbols are
# added.
# The files compose.winkeys and shiftctrl may be used to map the
# <compose> key to the W*n menu key and Shift-Ctrl, respectively,
# on a PC keyboard.
# A typical setting for Latin1 users (with a PC keyboard) may be
# COMPOSETABLE="clear winkeys shiftctrl latin1.add"
# For latin2, this would be
# COMPOSETABLE="clear winkeys shiftctrl latin2"
# A typical setting for sb. with a character set, where a matching
# compose table is missing (but with a PC keyboard), would be
# COMPOSETABLE="winkeys shiftctrl"
#
COMPOSETABLE="clear latin1.add"

# The YaST-internal identifier of the attached keyboard.
#
YAST_KEYBOARD="german,pc104"

Gruß, Hermann
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hallo Hermann,
ich hab zwei TOLLE Nachrichten:
1. Die Tastaur geht wieder (es lag tatsächlich an den Einstellungen in der Datei)
2. Es funktioniert aber immernoch, dass nach längerem Drücken einer Taste mehrere Buchstaben kommen (frag mich zwar warum, aber gut)

also vielen vielen Dank!

(Achja, im SuSE-Plugger sind zwar immernoch zwei Tastaturen :?: aufgeführt, aber so lange es geht ist es mir auch recht!)
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermann »

Hallo Dr. Glastonbury, puh, wir hätten direkt die Ursache bekämpfen sollen. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, laß den Plugger einfach pluggen.
Wenn Du die Tastenwiederholung meinst, die kann man im Kontrollzentrum - Angeschlossene Geräte - Tastatur abschalten/ändern.

Gruß, Hermann
Antworten