Xchm will nicht unter SuSE 9.1

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Xchm will nicht unter SuSE 9.1

Beitrag von Linux_on_Desktop » 4. Aug 2004, 08:34

Hi,

also Xchm ist eine Software um die unter Windows häufig eingesetzten chm Dateien anzusehen.
Die Software findet man unter http://xchm.sourceforge.net/, leider kommen bei der Installation des RPMs wieder die beliebten Module Dependencies und er findet wieder irgendwelche Objektdateien nicht.

Hat vielleicht jemand Xchm schon mal zum laufen bekommen?

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Aug 2004, 09:21

mit rpm -qR <paket> kannst du abfragen welche Dependencies ein Paket hat.

wenn du in einer Konsole (als root) eingibst
rpm -Uhv --test <paket> siehst du auch die fehlenden Pakete....

man rpm lesen
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Beitrag von Linux_on_Desktop » 4. Aug 2004, 09:38

@oc2pus

Also das erste funktioniert nur, wenn das Paket bereits installiert ist.
Mit dem zweiten bekomme ich zwar die Meldung, das wxgtk_2.4 installiert werden soll, aber in der Distri ist wohl wxgtk2_2.4 enthalten, also frißt er das auch nicht...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Aug 2004, 09:47

tja und wieder gilt, wer lesen kann ist klar im Vorteil ...

hier ein kleiner ausschnitt aus "man rpm"
-p, --package PACKAGE_FILE
Query an (uninstalled) package PACKAGE_FILE. The PACKAGE_FILE may be specified as an ftp or http style URL, in which case the package header
will be downloaded and queried. See FTP/HTTP OPTIONS for information on rpm's internal ftp and http client support. The PACKAGE_FILE argu­
ment(s), if not a binary package, will be interpreted as an ASCII package manifest. Comments are permitted, starting with a '#', and each line
of a package manifest file may include white space seperated glob expressions, including URL's with remote glob expressions, that will be
expanded to paths that are substituted in place of the package manifest as additional PACKAGE_FILE arguments to the query.
;)

wenn wxgtk2_2.4 nicht installiert ist, dann installiere es eben, wo ist jetzt das Problem ?
du kannst ja auch dein Paket mit --force (siehe man rpm) installieren, und dann via Yast die restlichen Abhängigkeiten auflösen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Beitrag von Linux_on_Desktop » 4. Aug 2004, 10:53

Du hast recht mit rpm -q -p -R xchm...rpm kann man sich das ansehen.

wxgtk2_2.4 hab ich ja per YAST installiert, aber selbst nach einem Symlink von libwx_gtk2.4 auf libwx_gtk2-2.4... will er das nicht fressen.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Aug 2004, 10:57

dein Paket ist offensichtlich nicht SuSE kompatibel, deshalb die Paketnamen Verwirrung ;)

1.) tar.gz downloaden selber kompilieren
2.) SRPM holen, spec-Datei an SuSE anpassen, rpm -bb spec-datei, eigenes Paket bauen
3.) rpmseek.com befragen ob es ein SuSE RPM gibt
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Beitrag von Linux_on_Desktop » 4. Aug 2004, 14:51

Zu

1.) klappt außer unter Gentoo nur äußert selten.
2.) hm...
3.) gibts wohl leider kein SuSE RPM.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Aug 2004, 16:33

Linux_on_Desktop hat geschrieben: 1.) klappt außer unter Gentoo nur äußert selten.
wieso ?

Alternativen findest du hier:
http://freshmeat.net/search/?q=chm&sect ... x=0&Go.y=0

Nachtrag:
rpm -Uhv <paket> --force --nodeps
==> paket wird installiert
dann ausprobieren
wenn es geht dann
rpm -e --justdb <paket-ohne-versions-nummer>
==> es wird nur in der rpm datenbank gelöscht, bleibt aber installiert und stört somit nicht die yast Abhängigkeiten
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Beitrag von Linux_on_Desktop » 6. Aug 2004, 08:03

@oc2pus

Weil der Compiler in 9 von 10 Fällen wegen irgendeinem Scheiss rummosert.

Die Liste mit Alternativen war sehr interessant, leider habe ich momentan nicht die Zeit, die alle auszuprobieren.

In der RPM Manpage seinst Du Dich ja prächtig auszukennen...

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 6. Aug 2004, 08:11

Linux_on_Desktop hat geschrieben:Weil der Compiler in 9 von 10 Fällen wegen irgendeinem Scheiss rummosert.
das Problem sitzt in 9 von 10 Fällen vor dem Bildschirm ;)
Linux_on_Desktop hat geschrieben: Die Liste mit Alternativen war sehr interessant, leider habe ich momentan nicht die Zeit, die alle auszuprobieren.
dann kann ich dir auch nicht helfen ...
Linux_on_Desktop hat geschrieben: In der RPM Manpage seinst Du Dich ja prächtig auszukennen...
tja lesen bildet ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Linux_on_Desktop
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Jul 2004, 10:42

Beitrag von Linux_on_Desktop » 9. Aug 2004, 10:01

@oc2pus

...das Problem sitzt in 9 von 10 Fällen vor dem Bildschirm.

Tja, leider ist der ganze Quatsch nicht wirklich toll dokumentiert. Die Zeit mich da reinzudenken hab ich momentan einfach nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast