Seite 1 von 1

Gnome-Passwordmanager: CopyToClipboard nur mit Anzeige?

Verfasst: 24. Mai 2018, 15:38
von gehrke
Moin *,

bin verwirrt über die Funktionalität des Password-Managers von Gnome: Ein 'gespeichertes Passwort' enthält ein Password. Ich kann es aber nur ins Clipboard kopieren, indem ich Eigenschaften und 'Password anzeigen' anwähle - vorher ist die Funktion im Kontextmenü ausgegraut und funktioniert auch nicht über Tastatur.

Den User zu zwingen, das Password auf dem Monitor anzuzeigen scheint mir sehr fragwürdig zu sein. Bestimmt übersehe ich irgendetwas banales?!?


Glückauf,
gehrke

Re: Gnome-Passwordmanager: CopyToClipboard nur mit Anzeige?

Verfasst: 1. Jun 2018, 13:26
von gehrke
Entweder benutzt den hier niemand oder niemand scheint das als Problem anzusehen. Hhmm...

Um das zu konkretisieren: Es handelt sich um 'seahorse' in der abgehangenen Version von CentOS oder der neueren von Fedora.

Re: Gnome-Passwordmanager: CopyToClipboard nur mit Anzeige?

Verfasst: 1. Jun 2018, 13:44
von Geier0815
Du scheinst seahorse deutlich anders zu verwenden als ich. Bei mir dient seahorse nur dazu systeminterne Passworte aufzunehmen. ZB sind meine evolution-Passworte darin hinterlegt. Die fragt evolution aber automatisch ab.
Für Passworte die ich zB im Web verwende, benutze ich keepassx und da müßen sie vor dem Kopieren nicht im Klartext angezeigt werden.

Re: Gnome-Passwordmanager: CopyToClipboard nur mit Anzeige?

Verfasst: 1. Jun 2018, 17:15
von gehrke
Ja, das scheint so zu sein. Ich schätze das Tool für die gute Integration in den Desktop, beispielsweise die implizite Bindung an den ssh-agent.

Da das Tool implizit gesetzt ist, sah ich bislang keinen Grund, einen zweiten Password-Manager zu verwenden. Und fände es auch etwas schade, wenn das tatsächlich notwendig sein sollte.

TNX