SuSE 9.1 - Standard-WM ändern?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
kades
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mai 2004, 13:50

SuSE 9.1 - Standard-WM ändern?

Beitrag von kades » 22. Jul 2004, 15:44

Ich habe eine SuSE 9.1 im Einsatz und konnte in den vorgehenden Versionen den Standard-WM ändern. Dies ist jetzt im Kontrollzentrum nicht mehr möglcih. Wer kennt einen Kniff, dies zu ändern?

/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc war nicht recht hilfreich :-(

Werbung:
Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 22. Jul 2004, 16:19

Hallo!
Du mußt erstmal den Auto-Login deaktivieren - das ist irgendwo in Yast bei der Benutzerverwaltung. Wenn Du dann den PC neu startest, wirst Du nach dem Passwort gefragt und kannst da auch einen beliebigen WM auswählen.
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 22. Jul 2004, 16:24

Standartmäßig meldet man sich doch eh mit der vorherigen sitzungsart an also ist es meistens garnicht erforderlich den Standart zu ändern oder?

Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 22. Jul 2004, 16:44

Stimmt auch wieder!
Da fällt mir glatt ne einfachere Lösung ein:
Unter KDE abmelden - nur Sitzung beenden.
Dann den gewünschten WM auswählen.
Danach sollte er diesen WM immer öffnen.
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 22. Jul 2004, 16:50

Das wollte ich damit sagen ! :wink:

Benutzeravatar
kades
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mai 2004, 13:50

Beitrag von kades » 23. Jul 2004, 10:27

... danke für die vielen Tipps.
Trotzdem: Es handelt sich um Schul-PCs, diese sollen daher immer nur einen WM haben, der schulgerecht konfiguriert ist. Alle anderen WMs sollen nicht berücksichtigt werden.

Benutzeravatar
Linuxjusär
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2004, 18:04

Beitrag von Linuxjusär » 23. Jul 2004, 12:18

Ich kenne mich da zwar noch nicht so gut aus, aber wenn die anderen wms nicht genutzt werden, kann man die doch einfach löschen, oder?

Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 23. Jul 2004, 12:57

Mal bei Yast unter "Software installieren oder löschen" nach den WMs suchen und gegebenfalls löschen. KDE und gnome kann man auf jeden Fall löschen.
Hab selbst mal nach "windowmanager" gesucht und nur icewm und metacity gefunden.
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 23. Jul 2004, 23:22

kades hat geschrieben:... danke für die vielen Tipps.
Trotzdem: Es handelt sich um Schul-PCs, diese sollen daher immer nur einen WM haben, der schulgerecht konfiguriert ist. Alle anderen WMs sollen nicht berücksichtigt werden.
Hi,
den Standard-WM stelltst du unter /etc/sysconfig/windowsmananger ein.
Wenn du magst, kannst das aber auch über YAST machen:
System /etc/sysconfig-dateien editieren - Desktop - Windowmanager Default-WM
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 23. Jul 2004, 23:31

kades hat geschrieben:... danke für die vielen Tipps.
Trotzdem: Es handelt sich um Schul-PCs, diese sollen daher immer nur einen WM haben, der schulgerecht konfiguriert ist. Alle anderen WMs sollen nicht berücksichtigt werden.
in /etc/sysconfig/windowmanager:

Code: Alles auswählen

## Type:        string
## Default:     all
#
# This is the (space separated) list of window managers for which you
# want to generate the config file. Valid values are:
#  "kde", "gnome", "windowmaker", "blackbox", "fvwm", "fvwm2",
#  "fvwm95", "bowman", "mwm", "ctwm", "all".
# Default setting is "all" which is for generating files for all wms.
#
SUSEWM_WM="all"
the one-and-only einstellen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste