The Way that KDM should look

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
tux.ICBlood
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 5. Apr 2004, 09:23
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

The Way that KDM should look

Beitrag von tux.ICBlood » 18. Jul 2004, 14:27

Weis einer, ob es beim KDE Projekt wirklich pläne gibt, KDM so zu machen?
Also in 3.3 oder so?

http://www.kde-look.org/content/show.php?content=9097
gruss tux.ICBlood

www.gultsch.de

A programmer is only a tool, which converts caffeine to Software

Werbung:
AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 19. Jul 2004, 19:18

Sieht irgentwie albern aus, da ist das Aktuelle auf jeden fall besser !

marsupilami
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jul 2004, 13:59
Kontaktdaten:

Beitrag von marsupilami » 19. Jul 2004, 20:14

AKO hat geschrieben:Sieht irgentwie albern aus, da ist das Aktuelle auf jeden fall besser !
das sieht sehr nach windows/longhorn aus...

AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 19. Jul 2004, 20:17

Jo, als wäre KDE3.2 nicht windows genug!

Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 20. Jul 2004, 20:40

Ist doch nur der Startbildschirm!
Und ich finde, das sieht ganz übersichtlich aus! Hat vielleicht etwas Ähnlichkeit mit Windows, ist aber trotzdem übersichtlich.

Oder nicht?
Wem es nicht gefällt... der kann eben die Konsole benutzen :D
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 20. Jul 2004, 21:53

Hast auch wider Recht! ...oder Gnome benutzen !

Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 20. Jul 2004, 22:04

Ich versteh nicht, warum sich alle so aufregen, daß Linux angeblich so wie Windows ist.
Nur weil Linux (KDE...) ein bisschen bunter und übersichtlicher wird, ist es ja nicht gleich wie Windows.
Ich mags schön bunt und übersichtlich mit vielen Extras drin und dran :D
Aber ich mag kein Windows!!
Und es wird keiner dazu gezwungen KDE zu nutzen - man kann ja auch gnome unter Suse 8.2 nutzen... blablabla...
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 20. Jul 2004, 22:08

Außerdem ist das Außsehen von KDE so flexibel, man kann es so einstellen, das es weder Bunt noch übersichtlich ist, mass mus nur ein paar min. Zeit darein inwestieren ! :wink:

Benutzeravatar
BirgerS
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 21. Jun 2004, 23:06
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von BirgerS » 20. Jul 2004, 22:28

Ja, umgekehrt gehts ja auch. Aber die wollen ein wirklich farbloses, unübersichtliches OS, nicht eines, das nur so tut! Das macht dann ja kein Spaß!
Suse Linux 10.0 / KDE 3.5.1
Intel P4 2,53 GHz / 1024 MB DDR-RAM / ATI X700 256 MB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste