kmenu und startmenüeinträge nicht identisch

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
trinix
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 19. Jun 2004, 16:55

kmenu und startmenüeinträge nicht identisch

Beitrag von trinix » 14. Jul 2004, 03:19

hallo,

mit kmenu unter suse 9.1PE editiert man ja den inhalt des startmenüs. nach dem öffnen von kmenu lässt sich der punkt internet nich öffnen, geschweige denn ändern. wenn ich jedoch im startmenü unter internet nachsehe werden die inhalte wie chat oder kmail etc. angezeigt.

warum lässt sich der punkt internet nich editieren?

alles in allem ist die ganze liste ein wenig unstimmig wenn man kmenu und start menü vergleicht.

Werbung:
Benutzeravatar
albatros
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 1. Apr 2004, 22:28

Beitrag von albatros » 23. Jul 2004, 12:02

Hallo trinix,
hats Du inzwischen eine Lösung für das Problem? Ich habe gestern über den grafischen Editor mein Kmenü verändert - die Änderungen sind nicht drinn. Dafür sind andere Sachen einfach rausgeflogen. Kann es sein, dass es da bei Suse 9.1 (ich hab die Prof-Version)allgemein Probleme gibt? In welcher Datei sind eigentlich die ganzen Sachen abgespeichert. Vielleicht läuft es ja über einen nicht grafischen Editor besser?
Bin zwar nicht am Verzweifeln, aber die Sache ist ärgerlich.
Gruß
Christian
Jeder neue Tag ist eine neue Chance!
Toshiba Satellite A210-15Y / 2x1,9 GHz / 2GB Ram / ati X1200 / OpenSuse 11.1 32bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 23. Jul 2004, 12:07


Benutzeravatar
albatros
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 1. Apr 2004, 22:28

Beitrag von albatros » 24. Jul 2004, 20:30

Hallo oc2pus!
Herzlichen dank für den Tipp. Ich bin mir zwar nicht sicher ob das für 9.1 auch was bringt. Aber voresrt hat sich das Thema erledigt. Als ich die Kiste heute hochgefahren habe, waren ALLE Änderungen im KDE-Startmenü drinn. Bei meinen bisherigen Versuchen hatte ich jedesmal nur die KDE-Sitzung neu gestartet. Linux oder meinetwegen KDEs-Wege sind manchmal einfach unergründlich.
Schönes Wochenende
Christian
Jeder neue Tag ist eine neue Chance!
Toshiba Satellite A210-15Y / 2x1,9 GHz / 2GB Ram / ati X1200 / OpenSuse 11.1 32bit

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 24. Jul 2004, 20:38

das geht auch mit 9.1

kbuildsycoca --noincremental

Benutzeravatar
Phantom
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jun 2004, 18:44
Wohnort: Bremen

Beitrag von Phantom » 26. Jul 2004, 12:51

Ich habe das gleiche Problem,

Zusätzlich kann ich
- Büroprogramme
- Dienstprogramme
nicht öffnen.

Den obigen Vorgang habe ich auch schon durchprobiert. Keine Chance, es ändert nichts.

Wo wird die Konfiguration abgelegt? Vielleicht kann man sie nach eigenen Wünschen editieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste