Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

e17: Desktop-Links der Partitionen loswerden

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
PepeCyB
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 11. Jan 2007, 18:33

e17: Desktop-Links der Partitionen loswerden

Beitrag von PepeCyB » 19. Mär 2009, 18:57

Hallo, ich habe mir vor kurzem e17 (0.16.8.14-1.33) auf meinem OpenSyse 11.1 - System installiert.
Macht ja schon recht viel Spaß dat Ding.

Aber was mich wirklich nervt: Nach jedem Login sind .desktop-Dateien - also Verknüpfungen - zu sämtlichen vorhandenen
Partitionen auf dem Desktop zu sehen. Sie werden wohl beim Start im Ordner ~/Desktop erzeugt. Lösche ich sie, sind sie
beim nächsten Login wieder da.

Ich habe mir mal das Settings-Panel mit allen Unterpunkten angeschaut, aber keinen Punkt gefunden, wo man das abstellen
kann. Wird da irgendwo ein Skript bei der Anmeldung aufgerufen??? Ich habe auch bei der Forums-Suche und bei Google
keinen Hinweis darauf gefunden.

Wie kann man das abstellen bzw. unterbinden?

Gruß
Daniel

Werbung:
Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Re: e17: Desktop-Links der Partitionen loswerden

Beitrag von elastic » 23. Mär 2009, 14:35

Die Verknüpfungen im Desktop Ordner sollten beim Umount (also z.B. beimn Runterfahren) direkt wieder gelöscht werden - sind also nur in der e17 Sitzung vorhanden

Wenn Du die Mounts auch unter e17 nicht auf dem Desktop angezeigt haben möchtest dann kannst Du (falls Du ihn nicht verwendest) den e17 Dateimanager über Module deaktivieren (das Teil ist eh eher unbrauchbar und es ist besser z.B. Thunar zu nutzen) dann werden allerdings auch die restlichen Desktop-Verknüpfungen nicht mehr angezeigt - Wenn Du dann wieder Desktopicons haben möchtest, dann musst Du das über Gadgets oder Modulablagen realisieren (ähnlich wie bei KDE4) - ist eh flexibler ...

elastic
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

Antworten