Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Problem bei der Konfiguration von UEFI Secure Boot

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Reiner
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 28. Apr 2021, 16:01
Wohnort: Frankfurt Main

[Gelöst] Problem bei der Konfiguration von UEFI Secure Boot

Beitrag von Reiner »

Hallo,

bei Aktualisierungen von Programmen hatte ich öfters ein Problem mit dem UEFI Secure Boot! Und zwar öffnet sich ein Zwischenfenster mit folgendem Text: Ihr System hat UEFI Sec. Boot aktiviert. Das erfordert eine zusätzliche Konfiguration um mit Treibern von 3 Parteien zu arbeiten. Das Sys. unterstützt sie bei der Konfiguration von Sec. Boot. Um sicher zu stellen dass ich kein Hacker bin soll ich ein Passwort gleich und später nach der Installation eingeben. Und da liegt der Haken! Mein Betriebssystem meldet sich aus dem BIOS zurück, und dann kann ich bei Linux überhaupt nichts schreiben. Weder Buchstaben noch Zahlen kann ich darstellen. Wie also soll ich Passwort eingeben?
Mein Betriebssystem ist jetzt das Linux-Mint 20.2
Gruss Reiner
Zuletzt geändert von Reiner am 22. Jul 2021, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4124
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Problem bei der Konfiguration von UEFI Secure Boot

Beitrag von Sauerland »

Deaktiviere secure boot im UEFI/BIOS.

Wird eh überbewertet.....
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Reiner
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 28. Apr 2021, 16:01
Wohnort: Frankfurt Main

Re: Problem bei der Konfiguration von UEFI Secure Boot

Beitrag von Reiner »

Danke für den Tipp, habe die Einstellung geändert und denke auch dass das Problem nunmehr behoben ist.
Antworten