Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von f.gruber » 1. Mär 2018, 13:44

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, Dateien mit kdeconnect auf das Handy zu kopieren.

Wenn ich das mit dem Dateimanager Dolphin versuche, bekomme ich die Meldung

Code: Alles auswählen

Zugriff verweigert. Schreiben nicht möglich ...
Es ist mir klar, dass ich als User auf dem PC keinen Schreibzugriff auf dem Handy habe. Aber kann man das irgendwie umgehen?
Gruß
Ferdinand

Werbung:
Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von susejunky » 1. Mär 2018, 15:45

Hallo f.gruber,
f.gruber hat geschrieben:
1. Mär 2018, 13:44
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, Dateien mit kdeconnect auf das Handy zu kopieren.

Wenn ich das mit dem Dateimanager Dolphin versuche, bekomme ich die Meldung

Code: Alles auswählen

Zugriff verweigert. Schreiben nicht möglich ...
Es ist mir klar, dass ich als User auf dem PC keinen Schreibzugriff auf dem Handy habe. Aber kann man das irgendwie umgehen?
Welches Betriebssystem läuft auf dem Handy (iOS Vers. ?, Android Vers.? Variante, ...)?

Welche Art von Verbindung besteht zwischen Handy und PC (USB-Kabel, (W)LAN, Bluetooth, ...)?

In der Konstellation "Handy mit Android verbunden per USB-Kabel mit PC" solltest Du unter openSUSE 42.3 mit Dolphin problemlos auf alle Bereiche des Handys, die Du auf dem Handy ohne "root"-Rechte nutzen kannst, schreiben können. Je nach Android-Version bzw. herstellerspez. Variante ist es nach dem Herstellen der USB-Kabelverbindung noch erforderlich auf dem Handy in den Modus "Datenübertragung" zu schalten, bevor man auf das Handy zugreifen kann.

Die Bereiche des Handys, für die Du "root"-Rechte benötigst, wirst Du auch mit kdekonnect nicht beschreiben können (ohne das Handy vorher zu "rooten").

Zu Handys mit iOS kann ich Dir nicht weiterhelfen.

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
adimeymuc
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 7. Mär 2015, 13:56

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von adimeymuc » 1. Apr 2018, 11:43

In der Konstellation "Handy mit Android verbunden per USB-Kabel mit PC" solltest Du unter openSUSE 42.3 mit Dolphin problemlos auf alle Bereiche des Handys, die Du auf dem Handy ohne "root"-Rechte nutzen kannst, schreiben können.
Sorry, das ist falsch! Schreiben/lesen geht nur (zumindest bei meinem S8) wenn man über WLAN im selben Netz hängt und als Protokoll kdeconnect:// zu sehen ist, nicht mtp://

(Siehe meinen zu einer anderen Frage geschriebenen Beitrag https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=93&t=122322)

Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von f.gruber » 1. Jun 2018, 09:48

Hallo,
mein Smartphone ist ein Huawei Mate 10 mit Android.
Mein PC Betriebssystem ist Suse 42.3 mit Plasma als Desktop.

Wenn ich mich mit KdeConnect per WLAN verbinde (eine andere Möglichkeit habe ich bisher nicht benützt, ich hatte gedacht, das geht mit kdeConnect ohnehin nur über WLAN), sehe ich folgende Ordner auf dem Handy im Dateimanager Dolphin:

Code: Alles auswählen

Interner Speicher
Kamerabilder(Interner Speicher)
Kamerabilder (SD-Karte)
SD-Karte
Öffne ich einen dieser Ordner im Dateimanager, sehe ich bei allen, dass root der Eigentümer ist und dass bei keinem Ordner Schreibrechte für einen anderen Benutzer oder eine Gruppe gesetzt sind. Also ist klar, dass ich am PC keinen Schreibzugrff als normaler Benutzer habe.

Bei den Kamerabildern auf der SD-Karte ist gar nur ein Lesezugriff auch für root gesetzt.

Sehe ich das also richtig: Mit kdeConnect kann man per WLAN keine Dateien am Handy - also etwa Fotos, bearbeiten oder löschen.

Da ich das Handling auf dem Handy als sehr mühsam empfinde, stellt sich für mich die Frage:

Wie geht man vor, wenn man komfortabel am Handy über den PC Dateien bearbeiten will? Ich habe nicht vor, das Handy zu rooten, denn damit habe ich mich bisher nicht beschäftigt. Ich traue mir das nicht zu.
Gruß
Ferdinand

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von susejunky » 1. Jun 2018, 12:59

Hallo f.gruber,
f.gruber hat geschrieben:
1. Jun 2018, 09:48
... Wie geht man vor, wenn man komfortabel am Handy über den PC Dateien bearbeiten will?
Einen wirklich komfortablen Weg kenne ich nicht.

Wenn Du unbedingt über WLAN arbeiten willst, kannst Du anstelle von KDEconnect noch AirDroid (https://play.google.com/store/apps/deta ... roid&hl=de) nutzen. Oder mit Hilfe eines Dateimanagers (https://play.google.com/store/apps/deta ... ilemanager) Daten mit einem auf Deinem PC aktivierten SAMBA-Server austauschen.

Oder Du benutzt ein USB-Kabel um Dein Handy mit Deinem PC zu verbinden. Dabei kommt dann entweder das MTP-Protokoll zum Einsatz oder Du nutzt "adb" aus dem Android SDK.

Zu KDEconnect kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich es nicht benutze. Solltest Du eine der anderen Varianten nutzen wollen, kann ich Dir gerne behilflich sein. Aber wie ich bereits eingangs sagte: Ich persönlich halte keine der Varianten für komfortabel.

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von f.gruber » 5. Jun 2018, 11:57

susejunky hat geschrieben:
1. Jun 2018, 12:59
... kannst Du anstelle von KDEconnect noch AirDroid nutzen. ...
Habe jetzt einmal AirDroid probiert. Damit kann man über das Webinterface am PC tatsächlich Dateien auf dem Handy ganz einfach löschen, also aufräumen. Darum geht es mir eigentlich. Und das ist - für mich jedenfalls - sehr komfortabel.

Nur, verstehe ich eines nicht:
  • Warum geht das mit AirDroid so einfach?
  • Warum hat AirDroid Schreibzugriff am Handy und KDEconnect nicht?
Gruß
Ferdinand

Benutzeravatar
Bequimão
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 18. Sep 2014, 22:10

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von Bequimão » 5. Jun 2018, 15:31

Ich habe kürzlich mit Kdeconnect Dateien auf mein Andoid-Handy erfolgreich kopiert.

Du mußt beachten, daß eine Firewall Kdeconnect hindern kann.
Die Dateien konnten nicht an einen Ort kopiert werden, der von einer App (z.B. Galerie) benutzt wurde. Einen eigenen Ordner anzulegen und die Daten dorthin kopieren funktionierte.

Viele Grüße
Bequimão
Sony Vaio E Series SVE1713G4EW mit Win 8 und UEFI
openSUSE 42.2 Plasma - Mageia 6 - KaOS Linux

Bequimão (gesprochen: Be-ki-mãu) ist Manuel Beckmann,
brasilianischer Revolutionär in Maranhão (1630 - 1685).

Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von f.gruber » 5. Jun 2018, 17:05

Jetzt geht mir langsam ein Licht auf :irre:

Wie gesagt, KDEconnect zeigt mir 4 Ordner:

Code: Alles auswählen

Interner Speicher
Kamerabilder(Interner Speicher)
Kamerabilder (SD-Karte)
SD-Karte
Bei den ersten zwei

Code: Alles auswählen

Interner Speicher
Kamerabilder(Interner Speicher) 
kann ich einen Ordner anlegen, und Dateien dorthin kopieren.

Bei den Ordnern auf der SD Erweiterungskarte

Code: Alles auswählen

Kamerabilder (SD-Karte)
SD-Karte
ist das nicht möglich.

Das schafft zumindest einmal etwas Klarheit.
Aber warum das so ist, kann ich nicht nachvollziehen.
Gruß
Ferdinand

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Mit kdeconnect Dateien zum Handy kopieren

Beitrag von susejunky » 6. Jun 2018, 13:07

f.gruber hat geschrieben:
5. Jun 2018, 11:57
... Habe jetzt einmal AirDroid probiert. Damit kann man über das Webinterface am PC tatsächlich Dateien auf dem Handy ganz einfach löschen, also aufräumen. Darum geht es mir eigentlich. Und das ist - für mich jedenfalls - sehr komfortabel.
Schön, dass "AirDroid" Deinen Vorstellungen entspricht!

Was den Zugriff auf die SD-Karte anbelangt, so hat sich die Art und Weise wie dieser erfolgen kann, über die Android-Versionen hinweg, mehrfach geändert:

Unter Android 2.3 wurde - wenn man das Telefon mit dem PC über USB-Kabel verbunden hat - noch das USB-Massenspeicher-Protokoll verwendet. Irgendwann wurde dann auf MTP umgestellt und dann gab es noch eine Reihe weiterer Anpassungen. Das bedeutet, wie Dein Telefon mit der SD-Karte umgeht, hängt stark davon ab, welche Android-Version auf Deinem Telefon installiert ist. Und dann ist noch zu beachten, dass viele Hersteller Android anpassen, was bedeutet, dass sich, je nach Hersteller, auch noch Abweichungen vom Standard-Androidverhalten ergeben können.

Nutze die Suchmaschine Deines Vertrauens, um detailliertere Informationen zu Deinem Telefon zu finden. Allerdings solltest Du dabei die genaue Bezeichnung Deines Telefons sowie die genau Version des installierten Androids parat halten. Eventuell bieten gerätespezifische Foren hilfreiche Hinweise.

Hier zwei Links, die vielleicht schon etwas Licht ins Dunkel bringen können:

https://metactrl.com/docs/sdcard-on-lollipop/
https://support.google.com/android/answer/6088895?hl=en

Viele Grüße

susejunky

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast