Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Creative Zen V

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Creative Zen V

Beitrag von SquirrelFrank » 18. Mär 2007, 17:37

hi!

ich suche ein Programm / einen Treiber, welches mir erlaubt, meinen Zen V zu synchronisieren. Es würde auch schon reichen, wenn ich Daten hin und her schicken kann.

Weiß wer was?

lg. Squirrel

Werbung:
K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 18. Mär 2007, 20:37

Schau dir mal Amarok an.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 18. Mär 2007, 20:46

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 18. Mär 2007, 20:54

Ich empfehle da schon eher Amarok, wirkt auf mich ausgereifter als der Gnomad.
Davon abgesehen: kann Gnomad mitlerweile mit MTP Geräten gut umgehen?
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 18. Mär 2007, 20:57

2007-01-24: Gnomad 2.8.10 is out, this version is updated to make use of libmtp 0.1.3 and later, and it also fix several bugs, including a large sweep at pushing all drawing into the GTK main loop so as to avoid the horribly bugged GDK drawing thread lock. Your Gnomad2 never worked better I hope...
Keine Ahnung, wie gut es ist. Wollte das auch nur noch als Alternative ergänzen. Wenn kein KDE eingesetzt wird ist Amarok ja nicht unbedingt die erste Wahl.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 18. Mär 2007, 21:01

Ok, ich benutze KDE, kann daher nicht einschätzen wie gut sich Amarok in Gnome und Co. einbindet.

Jedenfalls denke ich mit Schrecken an die Zeiten, als ich versucht habe meine Jukebox unter Linux zu erkennen. Gnomad war damals eine Katastrophe. Zum Glück kam kurz darauf eine MTP-Unterstützung in Amrok :-D
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 18. Mär 2007, 22:12

also mit Amarok, kann ich den Player nicht erkennen.

Bei Gnomad2 steht dass das Programm den Zen V erkennt. Das Problem ist jedoch, dass (mag jetzt ein bisschen blöd klingen) der Sourceforge Link tot ist, und ich die Datei daher nicht ziehen kann. Wenn ihr mir einen YAST eintrag, oder einen funktionierenden Link geben könnt, währe mir schon geholfen.

lg. Squirrel

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 18. Mär 2007, 22:30

gnomad bekommst du über den Kanal von Guru.
Schau dir an, wie du den in die von dir bevorzugte Paketverwaltung bekommst.
Über smart bekomme ich angeboten:
gnomad2-2.8.11-1.guru.suse102@i686
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 19. Mär 2007, 15:19

danke!
mein MP3 Player macht gerade Murks, aber sobald er wieder reagiert, werde ich es sofort testen.

Die Installation hat jedenfalls funktioniert.

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 19. Mär 2007, 15:24

Welche Version von Amarok hast du denn getestet?

Probier mal die neuste von Guru, damit sollte es funktionieren.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 19. Mär 2007, 18:02

stimmt gerade eben. hat mir mein Linux ein update für den Player runtergeladen...

ich kann aber halt den MP3 Player noch nicht testen, da er gerade hängt, und ich mich nicht die Reset taste, drücken traue. Spätestens morgen sollte aber der Akku lehr sein... (Bildschirm ist aufgedreht)

welches Modul soll ich dann für den Player verwenden?

lg. Squirrel

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 19. Mär 2007, 18:14

Was meinst du genau mit Modul?
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 20. Mär 2007, 14:55

also zuerst einmal: mein Player wird bei beiden Programmen nicht erkannt, obwohl er eigentlich bei gnomad automatisch erkannt werden sollte.

Mit Module meine Ich die Einstellung bei Amarok. Da kann ich entweder de Player automatisch suchen lassen, oder ein Modul auswählen. Automatisch ging nicht, deshalb die Frage.

also ich weiß auch nicht... mein MP3 PLayer wird am Arbeitsplatz als Camera angezeigt... mehr passiert nicht.

Muss ich vlt. noch irgendwelche libs, oder so installieren?

lg. Squirrel

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 20. Mär 2007, 15:52

Dein Gerät ist sicherlich ein MTP Player. Daher müsstest du bei Amarok "MTP-Mediengerät" auswählen. Wenn du die Version von Guru hast müsste er automatisch die aktuellste libmtp installiert haben.

Als Kamera wird meine Jukebox Zen auch erkannt, sollte aber nicht stören.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4477
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Beitrag von Jägerschlürfer » 20. Mär 2007, 18:31

Hab mir auch den Zen V plus gekauft und hab eben mal das von euch beschriebene ausprobiert und es hat auf Anhieb funktioniert.

Thx
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 20. Mär 2007, 19:55

hi!

wohoo!

ich habe es geschafft Amarok upzudaten!!

jetzt übertrage ich gerade meine Musik!

tausend dank für den Tipp!

weiß du auch noch, wie ich die anderen Daten, die auf meinem Player oben sind, (Filme, Dateien, Bilder, ...) runter bekomme?

lg. Squirrel

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von K4m1K4tz3 » 20. Mär 2007, 20:17

Mh, hab mich damit noch nicht beschäftigt, benutze den Player nur um Musk zu hören. Evtl. über den KDE? Schließlich erkennt er den Player ja, zwar als Kamera, aber vielleicht geht es ja auch so.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

SquirrelFrank
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 25. Mai 2006, 12:13

Beitrag von SquirrelFrank » 20. Mär 2007, 20:52

nein, da wird nur der Ordner also "camera" angezeigt. Inhalt gibt es keinen.
Wenn, dann müsste das (glaube ich) mit einem spetiellen Treiber oder Programm gehen.

lg. Squirrel

Antworten