Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Allgemein: Touchpad einstellen [renamed]

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
665g
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2003, 07:58

Allgemein: Touchpad einstellen [renamed]

Beitrag von 665g » 12. Dez 2003, 17:45

Hallo zusammen. Ich benutze Suse 9.0 auf meinem Notebook. Leider erkennt Linux nicht mein Tochpad zu Maussteuerung. Ziehe ich den Stecker der USB- Maus geht nichts mehr. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank im Voraus.

Jörg

Werbung:
Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

?

Beitrag von FriedelVogelsberg » 13. Dez 2003, 12:47

Hallo

Ich habe das selbe Problem aber da ich Grundsätzlich nicht mit einem TP arbeite sondern nur mit der Maus stört es mich nicht weiter.

Ach ja ich habe Suse 9.0 prof
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

DaBomb

Beitrag von DaBomb » 13. Dez 2003, 20:28

Hi,

puh... habe von Deinem Problem schon gelesen und auch im großen www schon Lösungen gesehen.
Wenn ich mich recht erinnere, liegt es an Deinem USB-Maustreiber...
Wenn mich nicht alles täuscht, musst da im Script was ändern.

Schau am besten einfach mal bei Goolge rein und gib Dein Problem als Suchbegriff an. Dann wirst Du bestimmt entsprechende Seiten finden.

Ich nutze auch SuSE 9 pro und habe ein Fujitsu-Siemens Amilo 7830 D. Bei mir funktioniert es super (USB-Maus und TP). Wie gesagt, schau mal unter goolge, dort wirst Du bestimmt Lösungsvorschäge und Anleitungen finden.

Gast

Beitrag von Gast » 14. Dez 2003, 00:43

Bei meinem Toshi P20 S303 funzt nun nichtmal die Tastatur. Und somit ist schreiben erstma übelst schwierig (jaja witzig)... kann mir ma einer evtl nen Link sagen? Bevor ich hier noch per Modem vor de hunde gehe....

DaBomb

Beitrag von DaBomb » 14. Dez 2003, 11:49

Der allgemeine UHCI-Treiber für die USB-Controller von Intel funktioniert leider nicht generell.

Lösung

Ersetze den eingetragen Treiber in der Datei /etc/rc.config in der Zeile durch "usb-uhci".


Beispiel (die entsprechende Zeile könnte bei Deinem Rechner auch anders aussehen):

Vorher:
INITRD_MODULES="reiserfs usbcore uhci"

Nachher:
INITRD_MODULES="reiserfs usbcore usb-uhci"

Danach müssen Sie noch die folgenden beiden Befehle eingeben:
mk_initrd
lilo

Nach dem nächsten Start wird der andere Treiber geladen, der mit Deinem Controller funktioniert.




Falls die Module für die USB-Unterstützung in Deinem Fall nicht in der Datei /etc/rc.config eingetragen sind, findest Du diese in der Datei /etc/rc.config.d/hotplug.rc.config.

Ändere in diesem Fall den Eintrag für den Parameter HOTPLUG_USB_HOSTCONTROLLER_LIST ab.
Vorher:
HOTPLUG_USB_HOSTCONTROLLER_LIST="uhci usb-uhci usb-ohci ehci-hcd"

Nachher:
HOTPLUG_USB_HOSTCONTROLLER_LIST="usb-uhci uhci usb-ohci ehci-hcd"

Mit dem Aufruf
rchotplug restart

wird dann das Modul eingebunden, mit dem Dein Controller funktioniert.


Damit könntest Du schonmal das Problem lösen, dass Mause und TP gleichzeitig gehen... Ich schau mich noch etwas um (mti DSL ;) ) und schau, dass ich Dir noch ein paar Zeilen hier reinschreib.

DaBomb

Beitrag von DaBomb » 14. Dez 2003, 12:00

Hi,

hab noch was:
Der Touchpadtreiber von SuSE supportet nur die folgenden Notebooks/Maschinen:

Acer TravelMate 210TEV
Acer TravelMate 220
Acer TravelMate 230XC
Acer TravelMate 350TM
Acer TravelMate 420DLC
Acer TravelMate 525TE
Acer TravelMate 630 (mit speziellem Patch)
Acer TravelMate 739TL
Acer TravelMate 800LCI
Aopen Openbook 1545/1545D
ASUS A1000
ASUS L2400D
ASUS L3500D
ASUS L3800C
ASUS L5800C
ASUS M2400E
ASUS M2400N
ASUS S1300
COMPAQ EVO N160
COMPAQ Presario 1213EA
COMPAQ Presario 1510US
COMPAQ Presario 18XL580
DELL Inspiron 2100
DELL Inspiron 2500
DELL Inspiron 4150
DELL Inspiron 5100
DELL Inspiron 7500
DELL Inspiron 8000
DELL Latitude C640
DELL Latitude C800
DELL Latitude L400
Fujitsu-Siemens AMILO D P4 (FH2)
Fujitsu-Siemens AMILO D 6800
Fujitsu-Siemens AMILO M-6800, M-7800 und M-8800
Fujitsu-Siemens LIFEBOOK C-1010 und C-1020
Gateway Solo 9300
Gericom M6T
Gericom Masterpiece 2030 (teilweise Unterstützung))
Gericom Webboy
Gericom X5 Force
HP Omnibook XE3 500
HP Omnibook XE3 GC (F2397)
HP Omnibook XE3 GF
HP Omnibook XE 4500
MBO N.B.V.O. 1800+ (aka Mitac MiNote 8375)
Medion MD5400
Medion MD9580-F - Aldi (Nord)
Samsung GT8800DXV
SONY VAIO GRX570
Xeron Sonic GrafX

Leider ging für mich nicht klar hervor, welches Notebook Du hast!?

DaBomb

Beitrag von DaBomb » 14. Dez 2003, 12:07

Hi nochmal,

schau mal auf die Links drauf, vielleicht hilft Dir da was weiter. WEnn nicht, meld Dich einfach wieder...

> http://sdb.suse.de/de/sdb/html/mlasars- ... mouse.html
> http://sdb.suse.de/de/sdb/html/mlasars_2maus.html

665g
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2003, 07:58

Touchpad

Beitrag von 665g » 19. Dez 2003, 15:50

Hallo erstmal. UnterSaX2 konnte ich mein Touchpad hinzufügen und es funktioniert ohne Probleme. Habe Suse 9.0. Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß

Jörg

DaBomb

Beitrag von DaBomb » 21. Dez 2003, 19:52

bitteschön!

:-)

Loci

Beitrag von Loci » 12. Jan 2004, 08:58

hat jemand von euch nen Amilo A?
Ich hab, so wie's hier beschrieben war ausprobiert... leider mit einigen Problemen...
Das Touchpad funktioniert, allerdings nicht so wie es sollte...
1. bei bewegen nach links steht der cursor sofort am linken bildschirmrand
2. bei bewegen nach rechts (fast) fehlerfrei
3. bei bewegen gehen nach gusto und random diverse rechts- und linksklick-menüs auf

hat dieses problem schon mal jemand gehabt (und gelöst)?

loci

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 12. Jan 2004, 17:32

Da ich selber in meiner LUG und meinem Freundeskreis keiner einen Amilo hat kann ich dirleider nicht helfen :cry:
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

wolfi_z
Hacker
Hacker
Beiträge: 401
Registriert: 7. Feb 2004, 12:59
Wohnort: Erlangen / Wiernsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfi_z » 8. Feb 2004, 07:58

Hi,

Mein Laptop steht nicht auf der Liste derer, deren Touchpad unterstuetzt wird. Es funktioniert trotzdem. Hier der ausfuehrliche Bericht, in der Hoffnung dass Dir das helfen moege :D

Gast

Beitrag von Gast » 11. Feb 2004, 23:55

Der Treiber von Synaptics ist auch einen Versuch wert.
Stürzt auf meinem Acer mitsamt Tastatur gelegentlich ab.
Zum Testen ist also eine zusätzliche externe Maus oder die Bereitschaft zum Neu-Booten angeraten.

Loci

Beitrag von Loci » 17. Feb 2004, 21:29

nix treiber nötig... dank knoppix hab ich die einstellungen gefunden... wer ein Amilo A hat und Touchpad zum laufen bringen will sollte folgendes in der XF86Config haben:

Code: Alles auswählen

Section "InputDevice"
  Driver       "mouse"
  Identifier   "Mouse[3]"
  Option       "Device" "/dev/psaux"
  Option       "Protocol" "auto"
  Option       "ZAxisMapping" "4 5"
  Option       "Emulate3Buttons" "true"
  Option       "SendCoreEvents" "true"
  Option       "Emulate3Timeout" "70"
EndSection
Gruß
Loci

Benutzeravatar
HeulSuSE
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 7. Mai 2004, 10:00
Kontaktdaten:

Beitrag von HeulSuSE » 8. Mai 2004, 16:16

huhu

joa ich hab so ungefähr das gleiche problem wie oben beschrieben, allerdings hab ich ne maus (logitech nb) und halt das touchpad.

also ich hab schon viel rumprobiert. beides geht, aber nicht gleichzeitig Ich habe SuSE aufm Rechner drauf, wollte es deshalb auch aufm Notebook ma draufknallen.

Unter Sax habe ich dann Serial, PS2 /dev/psaux eingerichtet, sollte eigentlich nach SuSE konfiguration laufen. Nebenbei ist ja noch die "USB" Maus.

Also die USB Maus geht, Touchpad geht nicht. oder umgekehrt.? :?: :(
|
Windows war solange gut wie ichs mir noch leisten konnte ! Aber Linux find ich sehr effizienter in der Anwendung und weil es kostenlos ist!
|
mfg die HeulSuSE

Benutzeravatar
HeulSuSE
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 7. Mai 2004, 10:00
Kontaktdaten:

Beitrag von HeulSuSE » 8. Mai 2004, 16:18

DaBomb hat geschrieben:Hi nochmal,

schau mal auf die Links drauf, vielleicht hilft Dir da was weiter. WEnn nicht, meld Dich einfach wieder...

> http://sdb.suse.de/de/sdb/html/mlasars- ... mouse.html
> http://sdb.suse.de/de/sdb/html/mlasars_2maus.html
hab mir beides mal durchgelesen und auch getestet, (vor allem part2)
aber leider ohne ergebnis

Mein Notebook:

Acer Travelmate 291 LCi
|
Windows war solange gut wie ichs mir noch leisten konnte ! Aber Linux find ich sehr effizienter in der Anwendung und weil es kostenlos ist!
|
mfg die HeulSuSE

Loci

Beitrag von Loci » 10. Mai 2004, 09:40

wurde beides bei der installation eingerichtet oder hast du eins von hand nachkonfiguriert?
achte drauf, daß es nur EINEN CorePointer geben darf!!!

BTW: ich hab inzwischen Suse9.1 drauf und das hat Mouse und Touchpad korrekt erkannt.... und das obwohl die Maus ne IntelliMouse Explorer 3 von M$ ist... nur das Mausrad wollte er wieder mal ned....
komischerweise hat er nur einen Pointer in der XF86config geschrieben und trotzdem funzten beide parallel problemlos...

Loci

Antworten