Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nachträglich ACPI installieren

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
jph
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 12. Sep 2004, 23:37

Nachträglich ACPI installieren

Beitrag von jph » 9. Mär 2005, 20:52

Hallo,

ich habe auf meinem Notebook (Acer Travelmate 290) Suse 9.2 neu installiert. Während der Neuinstallation hatte ich keinen Akku eingesetzt. Bei meiner vorherigen Installation war das Power-Managment wunderbar eingerichtet und das gute Stück fuhr sauber in den Suspend-Mode wenn ich die Klappe zumachte. Jetzt ist das nicht so. Liegt das daran, dass ich den Akku bei der Installtion nicht drin hatte?? Kann ich das auch nachträglich noch machen?

Grüße

Jan

Werbung:
Gamic
Member
Member
Beiträge: 109
Registriert: 26. Jun 2004, 15:16

Re: Nachträglich ACPI installieren

Beitrag von Gamic » 14. Mär 2005, 03:45

jph hat geschrieben: Liegt das daran, dass ich den Akku bei der Installtion nicht drin hatte??
Kann ich mir nicht vorstellen.
Mit 'powersave -S' kannst Du überprüfen, ob dein Rechner APM oder ACPI verwendet. Wenn der Rechner ACPI verwendet sollte mit 'powersave -U' ein Suspend-To-Disk möglich sein. In dem YAST-Powersave Modul ist bei einem frisch installierten System der Suspend to RAM deaktiviert.

Antworten