Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Canon LIDE 30 seltames Verhalten

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

Canon LIDE 30 seltames Verhalten

Beitrag von Gast » 21. Feb 2004, 12:51

Hallo!

Habe meinen neuen Canon LIDE 30 an 9.0 schon mal zum Vorschau-Scannen gebracht (Test) - eingescannt habe ich damals aus Zeitmangel noch nicht.
Nach einem routinemäßigen und problemlosen Online-Update bleibt der Scanner schon bei der Vorschau "hängen", d.h Licht geht an, der Schlitten fährt 1cm vor und bleibt dann mit einem zyklischen Lichtflackern (R/G/B) stehen. In diesem Zustand ist auf dem Bildschirm (Kooka) der "Fortschrittsindikator" fürs Scannen sichtbar, immer bei 0%. Dieser Zustand ist fortwährend (1min, 2 min, 3 min) und kann aber über Abbrechen sofort beendet werden - keine Fehlermeldung!

Dies ist auf allen Suse 9.0 Rechner (alle schon mit Update) gleich. Unter Win 2000 geht alles ganz normal....

Bitte um Tipps, auch wenn der Scanner geht u.u. mit welcher Einstellung - bestimmt habe ich was falsch eingestellt...

Oktogrüße

Werbung:
IMMUDS

Beitrag von IMMUDS » 21. Feb 2004, 13:11

Es ist bekannt das der Canon LIDE30 Probleme mit Linux hat.

Fehlerhafte Farben , Gelbstich und andere

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

Beitrag von oktobaer » 21. Feb 2004, 14:55

... aber offensichtlich haben die meisten keine Probleme damit, denn ich habe auch hier schon von funktionierenden LIDE30-Scannern gelesen...
btw. ich bin auch bei intensiven Internetrecherchen auf kein ähnliches Fehlerbild gestossen :(

Oktogrüße

IMMUDS

Beitrag von IMMUDS » 21. Feb 2004, 18:04

Hallo oktobär das problem ist das canon sich weigert auch nur ein bisschen unterstützung für linux zu geben.
Ich habe einen freunde der nutzt das teil mit apple funktioniert spitze mit linux bekommt er es zwar ans laufen aber ziemlich mies

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

Beitrag von oktobaer » 21. Feb 2004, 22:38

... ich wäre ja schon mal froh wenn er "mies" scannen würde!

Oktogrüße

Benutzeravatar
oktobaer
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 21. Feb 2004, 11:41
Wohnort: Zirndorf bei Nürnberg

Problem gelöst!

Beitrag von oktobaer » 3. Mär 2004, 00:00

Hallo!

Mein oben beschriebenes Problem hat sich durch einen Umtausch des Scannes gelöst - jetzt scannt er problemlos! :D

Es ist jedoch bemerkenswert, dass unter Win2000 alles ganz normal funktioniert hat :?:


Oktogrüße

Antworten