Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mustek scanexpress 1200 ub plus unter SuSE 9.0 !?!

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Chipy
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 1. Feb 2004, 10:03

Mustek scanexpress 1200 ub plus unter SuSE 9.0 !?!

Beitrag von Chipy » 3. Feb 2004, 13:22

Hoffe ich bin hier richtig, hab folgendes Problem: (BS SuSE 9.0 professional)

Läuft bei irgend jemandem der im Betreff genannte scanner? Bei mir nicht, wird in der Konsole nach "scanimage -L" genau richtig erkannt, auch im richtigen Verzeichnis und mit richtiger Bezeichnung. Aber wenn ich dann "xscanimage" eingebe, kommt die Meldung: "failed to open device`gt68xx:/dev/usb/scanner0': Error during device I/O". Was will mir Linux damit sagen. Firmware ist auf der Platte, es ist devinitiv auch die richtige Firmware, hab sie zur Sicherheit sogar in beiden Verzeichnissen drin, einmal im "etc/sane.d/" und einmal im "usr/local/share/sane/gt68xx". "Override" in der Datei gt68xx.conf ist durch Wegnahme von "#" reinkommentiert und gt68xx-Eintrag in dll.conf ist auch da. Sane plus die "lib" Datei ist übrigens auch installiert. Nun gehen mir die Ideen aus. Hab auch schon per Suchfunktion hier im Forum und auch per Google im Internet alles abgesucht und nix gefunden.

Kurios ist, dass nach Installation von Sane nur noch ein einziger Scanner von Yast2 zur Auswahl angeboten wird, nämlich der Bearpaw 2400 CU, *hmpf*, vorher hatte ich wenigstens noch die volle Auswahl, auch der Scanexpress 1200 ub plus war dabei.

Wer weiss Rat? :roll:

Werbung:
Benutzeravatar
dspayre
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 1. Mai 2004, 08:50

Mustek scanexpress 1200 ub plus unter SuSE 9.0 !!

Beitrag von dspayre » 2. Mai 2004, 09:13

hi,

also ich hatte das gleiche problem mit meinem bearpaw 2400 TA plus. nach langem probieren bin ich auf die lösung gestossen. die firmware hatte ich aus dem windows-verzeichniss kopiert. dummerweise kennt windows nicht wirklich einen unterschied zwische groß- und kleinschreibung. daran lags dann auch.

testen kann man das in meinem fall ganz einfach:

sane-find-scanner ---- wenn fehlerfrei, dann:
scanimage -L ---- jetzt sollte der scanner angez. werden
scanimage >out.pnm ---- entweder kommt jetzt ein bild raus oder er zeigt an WELCHE firmwaredatei er sucht. einfach auf die groß- und kleinschreibung achten und datei umbenennen. bei mir gings.

wenns klappt bitte gerne eine kleine nachricht, bin absoluter linux-newbie und würd mich freuen, auch mal jemandem geholfen zu haben

gruß martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste