Seite 1 von 1

Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 15. Apr 2021, 11:39
von fhihu
Hallo ich würde mir gerne einen Laser Drucker kaufen, da mein Tintenstrahldrucker leider immer leer ist und die vielen neuen Patronen mein Portemonnaie stark belasten.

Jetzt bin ich mir leider aber nicht ganz sicher, was ich für einen Drucker kaufen soll. Er sollte Schwarz/Weiß Drucken können und auch über eine Wlan Verbindung verfügen, damit ich auch mit Handy, Tablet usw Drucken kann. Gut wäre auch wenn er nicht zu laut ist. Das wäre es eigentlich schon. Scannen usw. braucht er alles nicht zu können.

Ich habe jetzt Mal geschaut und es würde entweder zu dem Modell von HP LaserJet Pro M404dw oder zum Modell Brother HL-l2375dw tendieren.

Bei HP gibt es eine gute Treiberunterstützung, dafür ist das Verbrauchsmaterial glaub ich teurerer und sie wollen die Konsumenten zu einem Abo-Modell drängen (bei den Tinten Druckern ist es so).

Bei Brother weiß ich nicht genau wie es mit dem Treiber ist. Dort sind bei openSUSE einige Treiber für Brother gelistet, aber sind die auch so gut bzw. open Source wie bei HP? Mit den Brother Druckern habe ich leider nicht so viel Erfahrung, aber so wie es ausschaut ist das Verbrauchsmaterial günstiger.

Welcher Drucker wäre nun für mich, der natürlich auch Linux einsetzt zu empfehlen? Ich möchte es besser vorab abklären, damit ich nicht danach wieder irgendwelche Probleme klären muss.

Liebe Grüße und vielen Dank für Rückmeldungen

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 15. Apr 2021, 11:49
von Sauerland
http://support.brother.com/g/b/countryt ... de&lang=de
http://download.ebz.epson.net/dsc/searc ... ch/?OSC=LX
http://www.canon.com.au/en-AU/Support-S ... -Downloads
https://developers.hp.com/hp-linux-imaging-and-printing
Samsung Treiber gibts bei HP.

Wobei ich nicht unbedingt zu Canon tendieren würde, wenn du ein Scanner/Drucker Kombigerät kaufen möchtest, der Scannerteil arbeitet meist nur mit dem Canon eigenen ScangearMP Programm zusammen.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 16. Apr 2021, 22:20
von f.gruber
Wenn du keinen Farbdrucker brauchst. Monochrom Laserdrucker gibt es gebraucht - fast geschenkt. Schau einmal z.B. bei Willhaben.

Nimm einen Netzwerkdrucker, schließe ihn per Patchkabel an den Router an und du kannst dann mit jedem Gerät im LAN oder WLAN drucken. Du brauchst dazu keinen WLAN fähigen Drucker.

Wenn du dich nicht sicher fühlst bei der Einrichtung des Netzwerkdruckers, da hilft dir sicher jemand hier in diesem Forum.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 17. Apr 2021, 07:19
von gehrke
Der Tipp mit dem gebrauchten Netzwerkdrucker ist gut und deine Anforderungen passen dazu.
Das schont Geldbeutel und Umwelt.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 1. Mai 2021, 17:56
von fhihu
Vielen Dank für die Antworten,

ich habe mich nun doch für den HP Laserjet 404dw entschieden.
Ich habe zwar auf Willhaben geschaut und gestern habe ich das Vorgängermodell 402dw für 100€ entdeckt. Aber jetzt habe ich eben leider schon ein neuen gekauft. :roll:

Ich habe das Modell 402dn bei mir auf der Arbeit und bin ihn deshalb gewohnt und habe ihn "ausprobieren" können. Es hat auf Willhaben zwar auch einige andere Drucker gebraucht gegeben, aber die meisten waren dann doch sehr klobig und groß. Diese Serie ist sehr kompakt.

Ich hatte anfänglich Angst, weil ich gehört habe, dass Hp bei neuen Drucker versucht Dritthersteller von Patronen zu unterbinden. Deshalb habe ich mir auch eine Ersatzpatrone von einem deutschen Dritthersteller beschafft. Diese funktioniert einwandfrei. Es kommt zwar die Meldung, dass sie leer sei und es wird kein Füllstand angezeigt. Aber drucken tut es mal einwandfrei.

Nachträglich habe ich herausgefunden, dass die Ersatzpatronen von der 402er Linie günstiger sind. Jetzt wieder alles zurückschicken ist für die Umwelt auch nicht so gut. Im Gesamten ist es dann doch günstiger als der Tintenstrahldrucker.

Ich habe nun den Drucker einrichten können und es funktioniert alles einwandfrei. Nur zwei kleine Probleme gibt es, auf die ich keine Lösung gefunden habe. Ich glaube, es hängt mit dem Postscript zusammen.

1) Ich kann unter openSUSE im Druckerdialog leider keine Duplexfunktion auswählen. Wenn ich allerdings in LibreOffice gehe, kann ich dort bei Drucker Einstellungen Duplex auswählen.
Bild

2) Ich habe ein Dokument gefunden im OpenDocument Format, das kann ich überhaupt nicht drucken.
About.odt

Diese beiden Probleme konnte ich bisher leider nicht lösen. Vielleicht weiß jemand darauf eine Antwort. Liebe Grüße

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 1. Mai 2021, 18:08
von Sauerland
Das Dokument kann ich hier ausdrucken.

jetzt stellt sich mir die Frage:
Welchen Treiber benutzt du?

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 1. Mai 2021, 20:04
von fhihu
Hallo vielen Dank,

ich habe den Standard Treiber ppd der von HPlip mitgeliefert wird.

/etc/cups/ppd/HP_LaserJet_Pro_M404-M405.ppd

Ich habe nun das odt File in ein Pdf umgewandelt und kann es auch nicht drucken. Kann es was mit der Schriftart zu tun haben?

Edit:
Ich habe nun ein wenig in den Druckereinstellungen herumgespielt. Wenn man das PDF drucken möchte, muss man im Druckerdialog "Force Rasterization" anklicken, dann funktioniert es. Diese Funktion ist auch geeignet, wenn man etwas druckt, was nicht einem A4 Format entspricht. Dann kann man mit dieser Funktion als A 4 drucken lassen.
Bild

In Libre Office muss man, für das gleiche Resultat "Postscript 3" auswählen. Standardmäßig ist dort PDF ausgewählt.
Bild

Wie man nun in dem Druckerdialog aber Duplex druckt, habe ich leider immer noch nicht herausfinden können :irre:

LG

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 3. Mai 2021, 00:07
von Igel1954
fhihu hat geschrieben: 1. Mai 2021, 20:04

Edit:
Ich habe nun ein wenig in den Druckereinstellungen herumgespielt. Wenn man das PDF drucken möchte, muss man im Druckerdialog "Force Rasterization" anklicken, dann funktioniert es. Diese Funktion ist auch geeignet, wenn man etwas druckt, was nicht einem A4 Format entspricht. Dann kann man mit dieser Funktion als A 4 drucken lassen.
Bild

LG
Wenn du auf den Reiter Options gehst und der Drucker Dupklex kann, dann hast du hier die Wahl zwischen
  • kein
  • lange Seite
  • kurze Seite

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 4. Mai 2021, 10:42
von fhihu
Hallo Igel,

vielen Dank für deine Anregung.

Leider habe ich schon in meinem Beitrag vom 01. Mai geschrieben, dass ich Duplex nicht auswählen kann.
Ich habe die Einstellung für Duplexdruck schon gefunden. Leider ist bei mir die Option "Duplex" unter dem Reiter Options ausgegraut. Ich kann es nicht auswählen, obwohl es sich um einen Duplexfähigen Drucker handelt. Genau das ist eben das Problem.

Liebe Grüße

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 5. Mai 2021, 15:48
von Igel1954
Dann vermute ich, dass das ppd-File die Duplex-Funktion deines Druckers nicht unterstützt.

Ich suche gerade nach den ppd's von HP.


Edit:
Wie hast du den Drucker auf deinem System eingerichtet? Hast du die Einrichtung mit hp-setup vorgenommen?

die ppds für HP-Drucker findet hp-setup in der Regel in

Code: Alles auswählen

/usr/share/cups/model/manufacturer-PPDs 
in den Unterverzeichnissen hp, hplip, hplip-hpps, hplip-plugin.

Das gefundene PPD wird in hp-setup auch angezeigt. Wenn er keines findet, dann sollte man evtl. eines nehmen, dass einen ähnlichen Drucker unterstützt.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 5. Mai 2021, 17:15
von Igel1954
So, ich bin im Netz bei HP fündig geworden.

https://developers.hp.com/hp-linux-imag ... ices/index:

HP LaserJet Pro M404dw | 3.19.6 | Yes | No | Full | Mono | No | No | USB,Network


hplip unterstützt ab Version 3.19.12 den HP Laserjet Pro M405.

Ich würde empfehlen, cups und hplib von https://download.opensuse.org/repositor ... Leap_15.2/ zu installieren und den Drucker neu per hp-setup einzubinden.

Im Printing-Repo ist eine neuere Version von cups vorhanden, die ich bei mir installiert habe.

Code: Alles auswählen

cheffe@igel01:~> sudo zypper se -si cups hplip openprintingppds
Repository-Daten werden geladen...
Installierte Pakete werden gelesen...

S  | Name                         | Type  | Version              | Arch   | Repository
---+------------------------------+-------+----------------------+--------+-------------------------
i+ | OpenPrintingPPDs             | Paket | 4.0.0.2-lp152.57.1   | noarch | Printing
i+ | OpenPrintingPPDs-ghostscript | Paket | 4.0.0.2-lp152.57.1   | noarch | Printing
i+ | OpenPrintingPPDs-hpijs       | Paket | 4.0.0.2-lp152.57.1   | noarch | Printing
i+ | OpenPrintingPPDs-postscript  | Paket | 4.0.0.2-lp152.57.1   | noarch | Printing
i+ | cups                         | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | cups-client                  | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | cups-config                  | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | cups-ddk                     | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | cups-devel                   | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | cups-filters                 | Paket | 1.27.2-lp152.119.1   | x86_64 | Printing
i+ | cups-pdf                     | Paket | 3.0.1-lp152.8.7      | x86_64 | Printing
i  | cups-pk-helper               | Paket | 0.2.6-lp152.3.6      | x86_64 | openSUSE-15.2 OSS
i  | cups-pk-helper-lang          | Paket | 0.2.6-lp152.3.6      | noarch | openSUSE-15.2 OSS
i  | cups-rpm-helper              | Paket | 1.9.74-lp152.1.2     | x86_64 | openSUSE-15.2 OSS
i+ | hplip                        | Paket | 3.20.11-lp152.232.1  | x86_64 | Printing
i+ | hplip-devel                  | Paket | 3.20.11-lp152.232.1  | x86_64 | Printing
i+ | hplip-hpijs                  | Paket | 3.20.11-lp152.232.1  | x86_64 | Printing
i+ | hplip-sane                   | Paket | 3.20.11-lp152.232.1  | x86_64 | Printing
i+ | libcups2                     | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | libcups2-32bit               | Paket | 2.2.7-lp152.9.9.1    | x86_64 | openSUSE-15.2 Update OSS
i+ | libcupscgi1                  | Paket | 2.2.7-lp152.9.9.1    | x86_64 | openSUSE-15.2 Update OSS
i+ | libcupsimage2                | Paket | 2.3.3op2-lp152.257.1 | x86_64 | Printing
i+ | libcupsmime1                 | Paket | 2.2.7-lp152.9.9.1    | x86_64 | openSUSE-15.2 Update OSS
i+ | libcupsppdc1                 | Paket | 2.2.7-lp152.9.9.1    | x86_64 | openSUSE-15.2 Update OSS
i  | python3-cupshelpers          | Paket | 1.5.7-lp152.7.7      | noarch | openSUSE-15.2 OSS
i  | python3-pycups               | Paket | 1.9.74-lp152.1.2     | x86_64 | openSUSE-15.2 OSS
Empfehlenswert ist auch dafür die Firewall auszuschalten und hinterher entsprechend zu konfigurieren, wenn man sie denn benötigt.
Ich hab die firewall ausgeschaltet, da diese Funktion ja von meiner Fritz!Box 7590 übernommen wird.

Eine gute Anlaufstelle zum checken, welche Drucker unter Linux funktionieren ist openprinting.org und für HP-Drucker HP's Developer Portal | HP Linux Imaging and Printing.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 11:26
von fhihu
Hallo Igel,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Ich habe Version 3.20.11 installiert und den Drucker auch über Hplip eingerichtet, aber das funktioniert leider nicht gut, mit den benannten Problemen.

Ich habe nun auch Mal bei meiner Debian 10 Installation geschaut und dort funktioniert der Duplex Druck. Ich bin der Sache dann nachgegangen und habe herausfinden können, dass bei Debian eine sogenannte "Driverless" Druckfunktion mit Cups-Filters zur Anwendung kommt. Diese verwendet kein PPD File, sondern ähnlich wie Mobilgeräte allgemein gültige Parameter.

Ich habe das nun auch bei openSUSE eingerichtet. Allerdings gibt es nun wieder ein Problem.

Bei Debian 10 mit dem "PDF Viewer" druckt es sehr gut, wenn ich aber nun das Gleiche auf openSUSE mit Okular mache, sind die Seiten nicht wie sie sein sollten.

Irgendwie ist die ganze Seite nach oben verschoben, sodass unten mehr Platz ist. Ich habe mit den ganzen Einstellungen herumgespielt, nämlich "Fit to printable area", "Fit to full page" und "None, print Original size". Dennoch ist das Druckbild nicht gut. Es war mit Verwendung des PPD Files deutlich besser. Egal welche Einstellung ich verwende, es wird irgendwie falsch skaliert. Dieses Problem tritt auch auf, wenn ich aus Libre Office etwas drucke.

Unter Debian ist es deutlich besser und wenn ich mein Handy zum drucken verwende, ist es auch gut. Also irgendwas stimmt nun auch wieder nicht.

Ich habe letze Wochen hinsichtlich Duplex Druck einen Trick verwendet, nämlich habe ich im Web-Interface des Druckers als Standard "Duplex Druck" eingestellt. Das hat letzte Woche funktioniert. Egal welche Einstellung der Treiber hat, wurde trotzdem Duplex gedruckt. Komischerweise funktioniert das diese Woche mehr und der Treiber überschreibt die Standard-Settings.

Ich weiß leider auch keinen Rat mehr. Das Einrichten des Druckers ist wohl zur Raketenwissenschaft mutiert. Vielleicht sollte ich Mal bei Hp nachfragen oder bei dem OpenPrinting Projekt, die nun die Driverless Funktion (als Nachfolger von CUPS) entwickeln.

LG

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 13:41
von Igel1954
Hast du zu dem Drucker ein Handbuch?

Ich hab nicht feststellen können, ob es sich bei deinem Drucker evtl. um einen GDI-Drucker handelt. In dem Falle muss der Druckertreiber alles das mit übernehmen, was sonst der Drucker selber erledigen würde.

Ich hab in meiner Leap 15.2 Installation auch kein PPD-File für deinen Drucker entdeckt, was mich eben zur der Vermutung bringt, dass es möglicherweise ein GDI-Drucker ist. Wie man so einen Drucker im Leap 15.2 zum Arbeiten bringt, bin ich überfragt. Ich hab um GDI-Drucker immer einen großen Bogen gemacht.

Schau dir mal TurboPrint an. Bin mir nicht sicher, aber ich meine irgendwo mal was mitbekommen zu haben, dass deren Treiber auch GDI-Drucker können.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 13:55
von Sauerland
Igel1954 hat geschrieben: 8. Mai 2021, 13:41 Hast du zu dem Drucker ein Handbuch?

Ich hab nicht feststellen können, ob es sich bei deinem Drucker evtl. um einen GDI-Drucker handelt. In dem Falle muss der Druckertreiber alles das mit übernehmen, was sonst der Drucker selber erledigen würde.

Ich hab in meiner Leap 15.2 Installation auch kein PPD-File für deinen Drucker entdeckt, was mich eben zur der Vermutung bringt, dass es möglicherweise ein GDI-Drucker ist. Wie man so einen Drucker im Leap 15.2 zum Arbeiten bringt, bin ich überfragt. Ich hab um GDI-Drucker immer einen großen Bogen gemacht.

Schau dir mal TurboPrint an. Bin mir nicht sicher, aber ich meine irgendwo mal was mitbekommen zu haben, dass deren Treiber auch GDI-Drucker können.
Kein GDI Drucker, wird unterstützt:

Code: Alles auswählen

rpm -ql hplip | grep -i m404
/usr/share/cups/model/manufacturer-PPDs/hplip-hpps/hp-laserjet_pro_m404-m405-ps.ppd.gz

Code: Alles auswählen

zypper se -si hplip
Repository-Daten werden geladen...
Installierte Pakete werden gelesen...

S  | Name             | Type  | Version          | Arch   | Repository
---+------------------+-------+------------------+--------+-----------
i+ | hplip            | Paket | 3.21.2-lp152.6.2 | x86_64 | Sauerland
i+ | hplip-devel      | Paket | 3.21.2-lp152.6.2 | x86_64 | Sauerland
i+ | hplip-hpijs      | Paket | 3.21.2-lp152.6.2 | x86_64 | Sauerland
i+ | hplip-sane       | Paket | 3.21.2-lp152.6.2 | x86_64 | Sauerland
i+ | hplip-scan-utils | Paket | 3.21.2-lp152.6.2 | x86_64 | Sauerland
Sollte aber auch in den "älteren" Versionen vorhanden sein.

Code: Alles auswählen

* Mo Aug 12 2019 Johannes Weberhofer <jweberhofer@weberhofer.at>
- updated to 3.19.6
  Added support for the following new Printers:
  * HP Color LaserJet Enterprise M751dn
  * HP Color LaserJet Enterprise M751n
  * HP Color LaserJet Managed E75245dn
  * HP Color LaserJet Pro M453cdn
  * HP Color LaserJet Pro M453cdw
  * HP Color LaserJet Pro M454cdn
  * HP Color LaserJet Pro M454cdw
  * HP Color LaserJet Pro M454dn
  * HP Color LaserJet Pro M454dw
  * HP Color LaserJet Pro M454nw
  * HP Color LaserJet Pro MFP M478fcdn
  * HP Color LaserJet Pro MFP M478fcdw
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479dw
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479fcdn
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479fcdw
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479fdn
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479fdw
  * HP Color LaserJet Pro MFP M479fnw
  * HP DesignJet T2600dr Postscript MFP
  * HP DesignJet XL 3600 PS MFP
  * HP Laser NS 1020
  * HP Laser NS 1020w
  * HP Laser NS MFP 1005
  * HP Laser NS MFP 1005w
  * HP LaserJet Enterprise Flow MFP M528c
  * HP LaserJet Enterprise Flow MFP M528z
  * HP LaserJet Enterprise M507dn
  * HP LaserJet Enterprise M507dng
  * HP LaserJet Enterprise M507n
  * HP LaserJet Enterprise M507x
  * HP LaserJet Enterprise MFP M528dn
  * HP LaserJet Enterprise MFP M528f
  * HP LaserJet Managed E50145dn
  * HP LaserJet Managed E50145x
  * HP LaserJet Managed Flow MFP E52645c
  * HP LaserJet Managed MFP E52645dn
  * HP LaserJet Pro M404c1
  * HP LaserJet Pro M404c2
  * HP LaserJet Pro M404c3
  * HP LaserJet Pro M404c4
  * HP LaserJet Pro M404d
  * HP LaserJet Pro M404dn
  * HP LaserJet Pro M404dw
  * HP LaserJet Pro M404m
  * HP LaserJet Pro M404n


Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 14:29
von fhihu
Hallo, vielen Dank für eure Hilfe.

Ich glaub nicht, dass es sich um einen GDI Drucker handelt. Der Drucker ist eher neu. Außerdem ist GDI eher bei USB Druckern vorhanden. Dies ist aber ein spezieller Netzwerkdrucker. Es gibt schon ein Handbuch, aber so detaillierte Probleme werden darin nicht behandelt. Ich habe mal dem HP Support eine E-Mail geschickt. Vielleicht kennen sich die aus.

Der Drucker unterstützt folgende Funktionen sowie Postscript 1-3, PLC 5+6 und Airprint.

Apple AirPrint™, Mopria-zertifiziert, Google Cloud Print 2.0, Wireless Direct Printing, ROAM-fähig für einfaches Drucken, HP ePrint, HP Auto-On/Auto-Off-Technologie, Job Storage mit PIN-Druck, Druck „n auf 1“, Sortierung

Code: Alles auswählen

hihu@linux-gzdl:~> rpm -ql hplip | grep -i m404
/usr/share/cups/model/manufacturer-PPDs/hplip-hpps/hp-laserjet_pro_m404-m405-ps.ppd.gz

Code: Alles auswählen

Loading repository data...
Reading installed packages...

S  | Name        | Type    | Version     | Arch   | Repository
---+-------------+---------+-------------+--------+------------------------
i+ | hplip       | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE:Factory
i+ | hplip       | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE-Tumbleweed-Oss
i+ | hplip-hpijs | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE:Factory
i+ | hplip-hpijs | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE-Tumbleweed-Oss
i+ | hplip-sane  | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE:Factory
i+ | hplip-sane  | package | 3.20.11-2.4 | x86_64 | openSUSE-Tumbleweed-Oss
Bild

So schaut das Druckbild aus. Das linke ist mit dem offiziellen PPD für den 404-405 Serie und das mittige bzw Rechts sind Driverless mit Generic PPD. Dort sieht man eh gleich, dass da was nicht stimmt. Die Maße sind nicht so, dass randlos gedruckt wird. In Okular lassen sich die Maße aber auch nicht einstellen. Minimum zum äußeren Rand sind 4,23 mm.

Am besten wäre es Driverless zu Drucken und anstelle des generic PPD das offizielle PPD für den 404-405 Drucker einzubinden. Dann wäre es Duplex und die Ränder wären wohl auch richtig.

Habe leider auch keine Ahnung wie das gehen könnte. Da ist viel im Wandel was das Drucken unter Linux angeht und Postscript ist halt auch uralt.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 17:10
von spezi
Deine Bilder sehen so aus als sei Letter, nicht DIN A4, als Druckformat eingestellt. Ich würde mal probieren das in Cups zu ändern und schauen was passiert.

mfg
spezi

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 18:24
von Igel1954
fhihu hat geschrieben: 8. Mai 2021, 14:29

Code: Alles auswählen

hihu@linux-gzdl:~> rpm -ql hplip | grep -i m404
/usr/share/cups/model/manufacturer-PPDs/hplip-hpps/hp-laserjet_pro_m404-m405-ps.ppd.gz
Das Verzeichnis hatte ich nicht auf dem Schirm, das war mir dann durchgegangen.
fhihu hat geschrieben: 8. Mai 2021, 14:29
Am besten wäre es Driverless zu Drucken und anstelle des generic PPD das offizielle PPD für den 404-405 Drucker einzubinden. Dann wäre es Duplex und die Ränder wären wohl auch richtig.
Das offizielle PPD sucht sich eigentlich das hp-setup selber, man kann an der entsprechenden Stelle den richtige PPD auch selber eintragen. Das hp-setup fragt (bei mir) beim Einrichten aber nach dem Root-Passwort.

Im HP Device Manager kannst du Einstellungen vornehmen, wie Papiergröße, Farbe, Duplex. Das merkt sich der HP Device Manager. Und der Druckdialog greift auf diese Einstellungen eigentlich zu.

Re: Laser Drucker Kaufberatung

Verfasst: 8. Mai 2021, 18:53
von fhihu
Vielen Dank für den Tipp. Ich habe mir nun die Einstellungen von CUPS über das Web Interface angeschaut, aber es war A4 Format eingestellt. Aber ich habe dort auch andere Einstellungen gefunden.

Ich glaube mit den Einstellungen in Cups, habe ich das Problem nun gelöst. Und zwar gibt es dort auch eine Funktion für Duplex und 2-seitig Drucken.

Ich hab nun also anstelle des Generic PPD (Driverless Printing) und Cups-Filters wieder das von HP zur Verfügung gestellte PPD für 404-405 eingebunden in Yast Drucker Einrichtung.

Dann bin ich über Web Interface auf Cups Einrichtung gegangen. Dort habe ich die Funktion "2-Seitig Drucken" und "Enable Duplex Unit" gefunden. Diese habe ich beide aktiviert.

Und voila. Ich kann nun in Okular die Option "Doppelseitig Drucken" auswählen. Ich habe nun als Standard Duplex eingestellt (weil ich dies in Cups aktiviert habe), kann die Funktion aber bei Bedarf direkt in Okular deaktivieren.

Wenn ich in Okular "print original size" auswähle, druckt es bis an den Rand. Und es ist nun so wie es sein sollte.

Ich glaub, das Problem hat sich nun in Luft aufgelöst. Ich werde jetzt noch ein paar Tests machen, um sicher zu gehen, dass alles funktioniert und nochmals Rückmeldung geben.