Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
marco64
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mär 2006, 20:36

[Gelöst] Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von marco64 »

Hallo zusammen,

auf meinem Thinkpad e530 läuft Opensuse 15.2 stabil und zuverlässig.

Ich kann allerdings WLAN nur im 2,4 ghz Netz empfangen, da die Karte nur dieses zulässt.

Nun habe ich eine Ersatzkarte bestellt die nach FRU Liste kompatibel ist: 04W3834. Diese Karte beherrscht auch 5 ghz.

Nach dem Einbau wird diese aber nicht von Opensuse erkannt.

Hat jemand einen TIP?

Danke für Eure Rückmeldung.
Zuletzt geändert von marco64 am 19. Mär 2021, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2380
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von Heinz-Peter »

Du kannst nach der @Sauerland Methode versuchen. Lese weiter hier: https://linux-club.de/forum/viewtopic.p ... 38#p794738

EDIT: Das die Wlan Karte eingebaut wurde, habe ich übersehen. Die @Sauerland Methode funktioniert bei einem USB Srick.
Entschuldige für den falschen Hinweis.
Zuletzt geändert von Heinz-Peter am 18. Mär 2021, 14:25, insgesamt 2-mal geändert.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Christina
Member
Member
Beiträge: 102
Registriert: 4. Mär 2019, 13:44

Re: Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von Christina »

marco64 hat geschrieben: 18. Mär 2021, 10:24 Nach dem Einbau wird diese aber nicht von Opensuse erkannt.
Ob das Netzwerkkärtchen erkannt wird findest du so heraus.

Code: Alles auswählen

 /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 Network
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5488
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von tomm.fa »

Heinz-Peter hat geschrieben: 18. Mär 2021, 10:37 Du kannst nach der @Sauerland Methode versuchen. Lese weiter hier: https://linux-club.de/forum/viewtopic.p ... 38#p794738

EDIT: Das die Wlan Karte eingebaut wurde, habe ich übersehen. Die @Sauerland Methode funktioniert bei einem USB Srick.
Entschuldige für den falschen Hinweis.
Aber die Richtung passt schon, der Befehl mit journalctl muss nur angepasst werden, zum Beispiel wäre

Code: Alles auswählen

journalctl -k | grep -Ei "wlan|network|firmware"
als Root/su ausgeführt eine vielversprechende Idee.

Ebenfalls die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

/usr/sbin/rfkill list
Secure Boot könnte gelegentlich auch fürs Nichterkennen verantwortlich sein. Ist dieses aktiviert? Ausgabe von

Code: Alles auswählen

/usr/bin/mokutil --sb-state
vorführen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!
marco64
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mär 2006, 20:36

Re: Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von marco64 »

Der Chip läuft jetzt. Hier die sehr hilfreiche Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

makko@linux-dkqa:~> /sbin/lspci -nnk | grep -iA3 Network
03:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM43228 802.11a/b/g/n [14e4:4359]
        Subsystem: Broadcom Inc. and subsidiaries Device [14e4:0607]
        Kernel driver in use: wl
        Kernel modules: bcma, wl
Ich hatte festgestellt, dass der Chipsatz von BCM stammt.

Daraufhin habe ich das Sauerland Paket

broadcom-wl

Wireless driver for Broadcom 43xx series of Chips

installiert und siehe da, es läuft und so Gott will bleibt es auch so.

Danke für Eure hilfreichen Tipps und ein erholsames Wochenende für alle.
Zuletzt geändert von gehrke am 19. Mär 2021, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4031
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: [Gelöst] Neue WLAN Karte im Thinkpad e530 wird nicht erkannt.

Beitrag von Sauerland »

Code: Alles auswählen

Ich hatte festgestellt, dass der Chipsatz von BCM stammt.

Daraufhin habe ich das Sauerland Paket

broadcom-wl
1. Es sind 2 Pakete, broadcom-wl und broadcom-wl-kmp-(default/preempt)

Code: Alles auswählen

zypper se -si broadcom
Repository-Daten werden geladen...
Installierte Pakete werden gelesen...

S  | Name                    | Type  | Version                                    | Arch   | Repository
---+-------------------------+-------+--------------------------------------------+--------+---------------
i+ | broadcom-wl             | Paket | 6.30.223.271-129.81                        | x86_64 | (Systempakete)
i+ | broadcom-wl-kmp-default | Paket | 6.30.223.271_k5.10.15_1.g24c2efe-129.56    | x86_64 | (Systempakete)
i+ | broadcom-wl-kmp-default | Paket | 6.30.223.271_k5.3.18_lp152.63-lp152.129.16 | x86_64 | (Systempakete
2. Dies Pakete gibt es auch bei Packman passend zum original openSUSE Leap 15.2 Kernel.
Man braucht nicht unbedingt eines meiner Repos einzubinden, wobei das eine auch noch mit Vorsicht zu geniessen ist.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Antworten