Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Odroid H2+: Build module r8125 - pci-aspm.h not found (CentOS 8.3)

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2256
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Odroid H2+: Build module r8125 - pci-aspm.h not found (CentOS 8.3)

Beitrag von gehrke »

Moin *

Spaß am Sonntag: Nach einem 'dnf upgrade' ist das Netzwerk auf dem Homeserver kaputt. Das ist unschön.

Es handelt sich um ein Odroid H2+. Das Teil verfügt über zwei 2,5 Gbit/s-NICs, für die es im Standardkernel von CentOS 8.x noch keinen Treiber gibt. Den muss man noch selbst bauen, was bislang in den vergangenen Monaten auch problemlos möglich war:

https://wiki.odroid.com/odroid-h2/hardw ... _on_h2plus

Heute ist es anders, beim Build des Treibers gibt es eine Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

# cd r8125-9.004.01/ ; ./autorun.sh
Check old driver and unload it.
Build the module and install
/root/r8125-9.004.01/src/r8125_n.c:62:10: schwerwiegender Fehler: linux/pci-aspm.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
 #include <linux/pci-aspm.h>
          ^~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kompilierung beendet.
make[3]: *** [scripts/Makefile.build:316: /root/r8125-9.004.01/src/r8125_n.o] Fehler 1
make[2]: *** [Makefile:1544: _module_/root/r8125-9.004.01/src] Fehler 2
make[1]: *** [Makefile:159: modules] Fehler 2
make: *** [Makefile:41: modules] Fehler 2
Scheinbar fehlt die Datei tatsächlich für den aktuellen Kernel:

Code: Alles auswählen

# find / -name *pci-aspm.h* -ls
   658569      4 -rw-r--r--   2  root     root          889 Jul 26  2020 /usr/src/kernels/4.18.0-193.28.1.el8_2.x86_64/include/linux/pci-aspm.h
   658569      4 -rw-r--r--   2  root     root          889 Jul 26  2020 /usr/src/kernels/4.18.0-193.19.1.el8_2.x86_64/include/linux/pci-aspm.h

Code: Alles auswählen

# uname -a
Linux j15 4.18.0-240.10.1.el8_3.x86_64 #1 SMP Mon Jan 18 17:05:51 UTC 2021 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Zum Vergleich - mit 4.18.0-193.* funktionierte das Build und die Nutzung des Netzwerkes noch problemlos:

Code: Alles auswählen

# ls -ltar /boot/vmlinuz-*.x86_64
-rwxr-xr-x. 1 root root 8920200 14. Sep 16:45 /boot/vmlinuz-4.18.0-193.19.1.el8_2.x86_64
-rwxr-xr-x. 1 root root 8924296 22. Okt 02:28 /boot/vmlinuz-4.18.0-193.28.1.el8_2.x86_64
-rwxr-xr-x. 1 root root 9514120 18. Jan 18:14 /boot/vmlinuz-4.18.0-240.10.1.el8_3.x86_64
Das Paket 'kernel-devel' scheint für alle Versionen installiert:

Code: Alles auswählen

# dnf info kernel-devel
Letzte Prüfung auf abgelaufene Metadaten: vor 1:29:09 am So 24 Jan 2021 13:48:37 CET.
Installierte Pakete
Name         : kernel-devel
Version      : 4.18.0
Release      : 193.19.1.el8_2
Architecture : x86_64
Size         : 47 M
Quelle       : kernel-4.18.0-193.19.1.el8_2.src.rpm
Repository   : @System
Aus Paketque : BaseOS
Summary      : Development package for building kernel modules to match the kernel
URL          : http://www.kernel.org/
Lizenz       : GPLv2 and Redistributable, no modification permitted
Description  : This package provides kernel headers and makefiles sufficient to build modules
             : against the kernel package.

Name         : kernel-devel
Version      : 4.18.0
Release      : 193.28.1.el8_2
Architecture : x86_64
Size         : 47 M
Quelle       : kernel-4.18.0-193.28.1.el8_2.src.rpm
Repository   : @System
Aus Paketque : BaseOS
Summary      : Development package for building kernel modules to match the kernel
URL          : http://www.kernel.org/
Lizenz       : GPLv2 and Redistributable, no modification permitted
Description  : This package provides kernel headers and makefiles sufficient to build modules
             : against the kernel package.

Name         : kernel-devel
Version      : 4.18.0
Release      : 240.10.1.el8_3
Architecture : x86_64
Size         : 47 M
Quelle       : kernel-4.18.0-240.10.1.el8_3.src.rpm
Repository   : @System
Aus Paketque : BaseOS
Summary      : Development package for building kernel modules to match the kernel
URL          : http://www.kernel.org/
Lizenz       : GPLv2 and Redistributable, no modification permitted
Description  : This package provides kernel headers and makefiles sufficient to build modules
             : against the kernel package.
Unter /usr/src/kernels/4.18.0-240.10.1.el8_3.x86_64/include/linux liegen auch eine Menge Header-Files, aber nicht die gesuchte.

Eine Recherche zeigt einen ähnlichen Fall, allerdings ohne Lösung:
https://forums.centos.org/viewtopic.php ... 0&p=322657
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/ (Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3955
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Odroid H2+: Build module r8125 - pci-aspm.h not found (CentOS 8.3)

Beitrag von Sauerland »

Ist der kernel gepatched?
openSUSE hat z.B in Leap 15.1 einen von kernel 4.19 auf kernel 4.12 zurückportierten kernel.

Evtl musst du eine patch nehmen, da es jetzt statt

Code: Alles auswählen

#include <linux/pci-aspm.h>

Code: Alles auswählen

#include <linux/pci.h>
ist?

Siehe hier:
https://bugs.gentoo.org/701200

Kannst du ja mal in den 3. Sourcen vergleichen.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.2, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.2, Intel-Skylake, Kernel 5.3
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5512
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Odroid H2+: Build module r8125 - pci-aspm.h not found (CentOS 8.3)

Beitrag von josef-wien »

Im Langzeit-Kernel 4.19 gibt es die Datei noch, im Langzeit-Kernel 5.4 gibt es sie nicht mehr. Es könnte also ein typischer Rückportier-Fehler sein, bei dem ein bug report an die für Deinen Distributions-Kernel Zuständigen angebracht zu sein scheint. Es könnte aber auch sein, daß die von Sauerland genannte Änderung in Deinem neuen Distributions-Kernel Eingang gefunden hat und das Makefile Deines Moduls damit nicht zurechtkommt.
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2256
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Odroid H2+: Build module r8125 - pci-aspm.h not found (CentOS 8.3)

Beitrag von gehrke »

TNX - ich denke, das ist tatsächlich ein Bug.

Um wieder im Spiel zu sein, habe ich zunächst mal den letzten Kernel gebootet.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/ (Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Antworten