Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
wolfi_z
Hacker
Hacker
Beiträge: 453
Registriert: 7. Feb 2004, 12:59
Wohnort: Erlangen / Wiernsheim
Kontaktdaten:

[Gelöst] Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von wolfi_z »

Guten Morgen,

Mein guter alter 586er Laptop hat leider durch das Tumbleweed Update auf 2020-10-23 einen 'Treffer' abbekommen.
Inzwischen laeuft der Plasma-Desktop wieder, ich habe auch weiter upgedated auf 2020-11-11, nur leider werden USB-Sticks nach wie vor nicht mehr erkannt.

Unten schon mal ein paar Infos, die laut Auskunft von @Sauerland weiterhelfen koennten ;)

LG ... Wolfi :/

lsusb

Code: Alles auswählen

wolfi@linux-brv3:~> lsusb
Bus 006 Device 005: ID 093a:2510 Pixart Imaging, Inc. Optical Mouse
Bus 006 Device 004: ID 1ec9:0081  
Bus 006 Device 003: ID 05e3:0606 Genesys Logic, Inc. USB 2.0 Hub / D-Link DUB-H4 USB 2.0 Hub
Bus 006 Device 002: ID 0bda:8812 Realtek Semiconductor Corp. RTL8812AU 802.11a/b/g/n/ac 2T2R DB WLAN Adapter
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 002: ID 04f2:b09c Chicony Electronics Co., Ltd CNF7150
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
journalctl -f <dabei stecke ich zwischendrin einen Stick an>

Code: Alles auswählen

linux-brv3:/home/wolfi # journalctl -f
-- Logs begin at Sat 2020-11-14 06:34:13 CET. --
Nov 14 06:35:42 linux-brv3 systemd[1240]: Started Konsole - Terminal.
Nov 14 06:35:42 linux-brv3 plasmashell[1410]: file:///usr/share/plasma/plasmoids/org.kde.plasma.taskmanager/contents/ui/Task.qml:379: Unable to assign [undefined] to QString
Nov 14 06:35:43 linux-brv3 kwin_x11[1358]: file:///usr/share/kwin/aurorae/MenuButton.qml:11: TypeError: Cannot read property 'closeOnDoubleClickOnMenu' of null
Nov 14 06:35:43 linux-brv3 kwin_x11[1358]: QPainter::begin: Paint device returned engine == 0, type: 3
Nov 14 06:35:50 linux-brv3 kded5[1354]: kf.bluezqt: PendingCall Error: "Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken."
Nov 14 06:35:50 linux-brv3 dbus-daemon[601]: [system] Failed to activate service 'org.bluez': timed out (service_start_timeout=25000ms)
Nov 14 06:35:58 linux-brv3 nscd[624]: 624 checking for monitored file `/etc/services': No such file or directory
Nov 14 06:36:13 linux-brv3 nscd[624]: 624 checking for monitored file `/etc/services': No such file or directory
Nov 14 06:36:26 linux-brv3 su[1779]: (to root) wolfi on pts/1
Nov 14 06:36:26 linux-brv3 su[1779]: pam_unix(su:session): session opened for user root(uid=0) by wolfi(uid=1004)
Nov 14 06:36:57 linux-brv3 kernel: usb 6-5: new high-speed USB device number 6 using ehci-pci
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: device descriptor read/64, error -71
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: New USB device found, idVendor=0930, idProduct=6545, bcdDevice= 1.00
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: Product: USB Flash Memory
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: Manufacturer:         
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb 6-5: SerialNumber: 6C626DBED99FEE60B000BE86
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: usb-storage 6-5:1.0: USB Mass Storage device detected
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 kernel: scsi host7: usb-storage 6-5:1.0
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 mtp-probe[1817]: checking bus 6, device 6: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb6/6-5"
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 mtp-probe[1817]: bus: 6, device: 6 was not an MTP device
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 systemd-udevd[1812]: 6-5: Process '/usr/libexec/udev/tlp-usb-udev /devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb6/6-5' failed with exit code 1.
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 mtp-probe[1820]: checking bus 6, device 6: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb6/6-5"
Nov 14 06:36:58 linux-brv3 mtp-probe[1820]: bus: 6, device: 6 was not an MTP device
Nov 14 06:36:59 linux-brv3 kernel: scsi 7:0:0:0: Direct-Access              USB Flash Memory PMAP PQ: 0 ANSI: 4
Nov 14 06:36:59 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: Attached scsi generic sg3 type 0
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] 60995328 512-byte logical blocks: (31.2 GB/29.1 GiB)
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 23 00 00 00
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] No Caching mode page found
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel:  sdc: sdc1
Nov 14 06:37:02 linux-brv3 kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk
Nov 14 06:39:00 linux-brv3 plasmashell[1410]: kf.plasma.core: findInCache with a lastModified timestamp of 0 is deprecated
Zuletzt geändert von wolfi_z am 9. Dez 2020, 09:42, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von gehrke »

Der Stick selbst scheint ja erkannt zu werden. Insofern würde ich pragmatisch zuerst mal schauen, ob Du ihn manuell mounten kannst.

Also als root:

Code: Alles auswählen

fdisk -l /dev/sdc

mount /dev/sdc[x] /mnt
'x' steht für die Partition und ist vermutlich '1'.

Wenn Du das erfolgreich getan hast, kannst Du den Stick nutzen und parallel die Ursache im Desktop-Kontext (vermutlich Plasma) suchen - oder abwarten, bis ein Fix kommt.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2338
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von Heinz-Peter »

Nach dem das USB Stick mit 'mount' erfolgreich in das Betriebssystem eingebunden wurde sollte er vor dem herausnehmen mit

Code: Alles auswählen

umount /dev/sdc[x] 
vom Dateisystem entfernt werden.

EDIT: Kann das hier weiter helfen? -->
https://linux-club.de/forum/viewtopic.p ... 46#p788446

EDIT Nr.2: https://www.opensuse-forum.de/thread/64 ... angezeigt/

Gruß, Heinz-Peter
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
wolfi_z
Hacker
Hacker
Beiträge: 453
Registriert: 7. Feb 2004, 12:59
Wohnort: Erlangen / Wiernsheim
Kontaktdaten:

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von wolfi_z »

Vielen Dank Leute,

Da ich jetzt erstmal eine <noch nicht praezise festgelegte> Zeitspanne am anderen meiner beiden Wohnorte verbringen darf - also nicht dem, wo der i586er Laptop residiert sondern am anderen - kommt zwangslaeufig das mit dem Abwarten und dann erstmal

Code: Alles auswählen

zypper dup -yl
als erstes.
Das ist meine 'Sorglossyntax', dann muss man nicht noch alles extra bestaetigen

Dann installiere ich fuse-exfat wie aus Heinz-Peters Link.

Naechste Eskalationsstufe ist dann manuelles mounten ausprobieren.

LG ... Wolfi :/
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von gehrke »

wolfi_z hat geschrieben: 15. Nov 2020, 00:00 Naechste Eskalationsstufe ist dann manuelles mounten ausprobieren.
Ich würde den manuellen Mount wie geschrieben mal als allererstes machen. Es dauert 2 Minuten, verändert nichts am System und bringt Informationen, die potentiell hilfreich sein könnten für das weitere Vorgehen.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2338
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von Heinz-Peter »

Hallo @wolfi_z,

hast Du meinen
zweiten Link nicht gelesen?

Gruß, Heinz-Peter
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5502
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von josef-wien »

Wechseldatenträger sollte man mit (im Fall von wolfi_z)

Code: Alles auswählen

udisksctl mount -b /dev/sdc1
ein- und mit

Code: Alles auswählen

udisksctl unmount -b /dev/sdc1
wieder aushängen. Erstens geht das als normaler Benutzer, und zweitens verwendet auch die grafische Oberfläche udisks für diese Zwecke.

Wir sollten es wolfi_z überlassen, ob er zuerst mögliche Lösungen probiert und nur bei Erfolglosigkeit die Ursache erforscht, oder ob er zuerst die Ursache erforscht und diese dann gezielt löst.
wolfi_z
Hacker
Hacker
Beiträge: 453
Registriert: 7. Feb 2004, 12:59
Wohnort: Erlangen / Wiernsheim
Kontaktdaten:

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von wolfi_z »

Danke nochmals :/
Ich wuerde es mal ganz pragmatisch formulieren: Das Update mache ich sowieso.
Und fuse-exfat wird dann gleich mit installiert.
Wenn dann das Problem weg ist, bin ich zufrieden.
Falls das Problem immer noch da ist ... Dann muss ich tiefer buddeln

LG Wolfi :D
wolfi_z
Hacker
Hacker
Beiträge: 453
Registriert: 7. Feb 2004, 12:59
Wohnort: Erlangen / Wiernsheim
Kontaktdaten:

Re: Keine USB-Sticks mehr erkennbar seit Tumbleweed 2020-10-23 / i586

Beitrag von wolfi_z »

Hallo alle zusammen,

Ich war doch etwas laenger weg als zuerst geplant (nein, nicht Seuche, also zumindest nicht die aus den Nachrichten, nur Kurzarbeit :D )
Vergangene Nacht habe ich nun zunaechst fuse-expat installiert und dann die gesamte Installation einem zypper dup unterzogen.

Code: Alles auswählen

zypper install fuse-expat ; zypper dup -yl
Hoffentlich habe ich die Syntax korrekt in Erinnerung

Dann Reboot und alles wieder in Ordnung :thumbs:
Speichermedien koennen wieder eingebunden werden.

LG ... Wolfi :)
Antworten