Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

USB-HDD: Meinung zu Datensicherung?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
schroer
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 5. Nov 2006, 22:54
Wohnort: Berlin (D) / Changchun (China)

USB-HDD: Meinung zu Datensicherung?

Beitrag von schroer »

Hintergrund:
  • Ich benutze seit Jahren USB-HDDs zur Datensicherung.
  • Eine externe HDD in meinem Bankschließfach ist mir immer noch 'lieber' als jede Cloud. Die liegt dann ein Jahr dort 'herum', bevor ich sie wieder aktualisiere - natürlich zusätzlich zu den Backups in meiner Schreibtischschublade.
  • Es gibt immer weniger HDDs im Angebot. (LG verkauft wohl gar keine mehr.) Alle wollen SSDs verkaufen.
  • Im Schadensfall ist HDD besser zu 'retten' als SSD.
Ich wäre an persönlichen Meinungen interessiert:
  • Was übersteht am besten ein paar Jahre des weitgehenden Herumliegens? HDD, SSD, ...?
    (Die mineral blurays von Milleniata sind m.E. 'overkill', und vom Speichervolumen viel zu klein und damit zu aufwändig in der Handhabung.)
  • Welches Tool nimmt man am besten um (beschriebene) HDDs zu testen?
Vielen Dank im voraus für die Mühe
K. Schröer
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2205
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: USB-HDD: Meinung zu Datensicherung?

Beitrag von gehrke »

Ich meide Cloud-Speicher ebenfalls. Für meine Backups vertraue ich auf HDD's, allerdings in 2 Sätzen, im monatlichen Wechsel in 40km Entfernung gelagert. Selbstverständlich verschlüsselt.

Tägliche Backups via Bacula.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
Join the fediverse: https://fediverse.party/en/fediverse/
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1267
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: USB-HDD: Meinung zu Datensicherung?

Beitrag von marce »

Über welche Datenmenge reden wir denn?

bzgl. HDs und lange liegen lassen - je weniger bewegliche Teile desto besser. Von dem her wären SSDs eigentlich ideal.
Antworten