Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[reopen]Neue Hardware, neue Probleme

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1064
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

[reopen]Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von gm2601 »

Hallo Gurus,

"allem Anfang wohnt ein Zauber inne" ... Vom wegen! :censored:

Mainboard: Asus Prime A320M-K, Ryzen 5 3400 G, 8GB DDR4, 960GB SSD als sda#,...
... und ich habe den Eindruck, Bios, (U)Efi oder was auch immer, liest mein 15.1.iso nicht vom USB-Stick. In meiner Not habe ich meine "neueste DVD "(13.2) installieren können und die Kiste damit einigermaßen ans Netz gebracht.

Da steh ich nun.... und bin ....mit einem alten und einem neuen Rechner mit drei alten OpSys ... nicht weiter als zuvor. :(

Help!
Zuletzt geändert von gm2601 am 16. Feb 2020, 12:56, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1249
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von marce »

Und wir haben den Eindruck, daß hier relevante Infos fehlen.

"Es geht nicht" war sicher nicht die Fehlermeldung und "Ich mal mal" sicherlich nicht die exakte Vorgehensweise.
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5474
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von josef-wien »

Hast Du das USB-Medium mit

Code: Alles auswählen

dd if=blablabla.iso of=/dev/sdX
erstellt? Gibt es im UEFI eine Einstellung, die einen Systemstart über USB verhindert (ASUS hatte schon viel informationsfreudigere Handbücher, daher kann ich nicht genauer werden)?
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1064
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von gm2601 »

marce hat geschrieben: 15. Feb 2020, 16:21 Und wir haben den Eindruck, daß hier relevante Infos fehlen.

"Es geht nicht" war sicher nicht die Fehlermeldung und "Ich mal mal" sicherlich nicht die exakte Vorgehensweise.
Hallo marce,

das mag gut sei, aber bei einer neuen Kiste, die für die Installation nicht vom USB-Stick booten will, kann ich Dir leider noch keine aussagekräftigen Meldungen liefern.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1064
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von gm2601 »

josef-wien hat geschrieben: 15. Feb 2020, 17:16 Hast Du das USB-Medium mit

Code: Alles auswählen

dd if=blablabla.iso of=/dev/sdX
erstellt? Gibt es im UEFI eine Einstellung, die einen Systemstart über USB verhindert ([.....]
Guten Morgen Josef,

Ja, ich nahm obiges Kommando incl. "bs=1024k".
Im UEFI/Bios Menü habe ich alles, was irgendwie auf "Secure boot" hinwies deaktiviert, allerdings ohne Erfolg im Hinblick auf den USB-Boot.

Ich schreibe erstmalig von15.1 aus, denn mit dem Iso-Image auf DVD gebrannt lief die Installation durch. :thumbs:
....Warum kommt man eigentlich immer reichlich spät auf die rettenden Ideen? :D

Die Hauptarbeit den PC zu "meinem" PC zu machen, liegt noch vor mir und da kommen sicher noch etliche Fragen.

Danke für Deine stete Unterstützung!
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1064
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: [reopen]Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von gm2601 »

...gelöst? Wie kam ich nur auf die Idee?

Der neue PC hat noch keinen Ton, .... aber bei der Einstellung der Lautstärke (Kmix?) höre ich das Kontrollgeräusch im, über line-out angeschlossenen, Radio. Kmix bringt bei Card 0 auch den Port "Line-Ausgang".
Was mir Yast--Audio und hwinfo erzählen:

Code: Alles auswählen

Family 17h (Models 10h-1fh) HD Audio Controller
Configured as sound card number 0
Driver snd-hda-intel

Raven/Raven2/Fenghuang HDMI/DP Audio Controller
Configured as sound card number 1
Driver snd-hda-intel

Code: Alles auswählen

Emil4:~ # hwinfo --sound
20: PCI 700.1: 0403 Audio device                                
  [Created at pci.386]
  Unique ID: Rfaj.rzu121eXIn2
  Parent ID: JZZT.LQZkgbVFNe1
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:08.1/0000:07:00.1
  SysFS BusID: 0000:07:00.1
  Hardware Class: sound
  Model: "ATI Raven/Raven2/Fenghuang HDMI/DP Audio Controller"
  Vendor: pci 0x1002 "ATI Technologies Inc"
  Device: pci 0x15de "Raven/Raven2/Fenghuang HDMI/DP Audio Controller"
  SubVendor: pci 0x1043 "ASUSTeK Computer Inc."
  SubDevice: pci 0x876b 
  Driver: "snd_hda_intel"
  Driver Modules: "snd_hda_intel"
  Memory Range: 0xfcc88000-0xfcc8bfff (rw,non-prefetchable)
  IRQ: 324 (307 events)
  Module Alias: "pci:v00001002d000015DEsv00001043sd0000876Bbc04sc03i00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: snd_hda_intel is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
  Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #11 (PCI bridge)

29: PCI 700.6: 0403 Audio device
  [Created at pci.386]
  Unique ID: mH1v.j8naFOE3GYE
  Parent ID: JZZT.LQZkgbVFNe1
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:08.1/0000:07:00.6
  SysFS BusID: 0000:07:00.6
  Hardware Class: sound
  Model: "AMD Family 17h (Models 10h-1fh) HD Audio Controller"
  Vendor: pci 0x1022 "AMD"
  Device: pci 0x15e3 "Family 17h (Models 10h-1fh) HD Audio Controller"
  SubVendor: pci 0x1043 "ASUSTeK Computer Inc."
  SubDevice: pci 0x86c7 
  Driver: "snd_hda_intel"
  Driver Modules: "snd_hda_intel"
  Memory Range: 0xfcc80000-0xfcc87fff (rw,non-prefetchable)
  IRQ: 325 (5225 events)
  Module Alias: "pci:v00001022d000015E3sv00001043sd000086C7bc04sc03i00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: snd_hda_intel is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
  Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #11 (PCI bridge)
Emil4:~ # 
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1582
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: [reopen]Neue Hardware, neue Probleme

Beitrag von Freddie62 »

Schon mal pavucontrol versucht?

CU Freddie
4 X Tumbleweed, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Tumbleweed-X64, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE
Antworten