Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Festplatte 3TB (Erledigt)

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Festplatte 3TB (Erledigt)

Beitrag von H1A » 3. Aug 2019, 16:47

hallo, guten tag,

ich habe eine HGST festplatte mit 3TB die eigentlich nur zur sicherung gedient hat.
auf ihr waren 3 homeverzeichnisse gelagert mit unterschiedlichen erstell datums.
als ich vor kurzer zeit davon eines öffnen wollte, mußte ich feststellen, daß nichts mehr zu finden war.
die platte macht aber keine sonderbaren geräusch die auf einen mechanischen defekt schließen liesen.
seltsamerweise wird mir unter gparted die platte angezeigt, aber nur noch mit den leeren größen von ca. 750 Gb was auch dem entspricht das nach der erinnerung so in der größe war mit den 3 gespeicherten home`s.

aber ansonsten zeigt mir nichts mehr an wo der restliche platz mit den verzeichnissen ist.
evtl. hat jemand schon mal ebenfalls sowas erlebt und ne lösung gefunden, wie ich wieder an den restlichen speicherplatz, am besten sogar mit den verzeichnissen komme.

vorab schon einen dank für die bemühung
gruß
Zuletzt geändert von H1A am 14. Nov 2019, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 571
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von susejunky » 3. Aug 2019, 17:40

Hallo H1A,
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 16:47
... ich habe eine HGST festplatte mit 3TB die eigentlich nur zur sicherung gedient hat.
ist diese Festplatte in den Rechner eingebaut (SATA II?) oder handelt es sich um eine externe Festplatte?

Falls es sich um eine externe Festplatte handelt, über welche Schnittstelle (USB 2.0, USB3.x, eSATA, ...) wird sie mit dem Rechner verbunden?

Ist die Festplatte partitioniert (MBR? GPT?)?

Welche(s) Dateisystem(e) wird/werden auf der Festplatte genutzt (BTRFS? EXT4? REISERFS? ...)?
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 16:47
... als ich vor kurzer zeit davon eines öffnen wollte, mußte ich feststellen, daß nichts mehr zu finden war.
Was im Detail hast Du dazu gemacht?
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 16:47
... seltsamerweise wird mir unter gparted die platte angezeigt, aber nur noch mit den leeren größen von ca. 750 Gb was auch dem entspricht das nach der erinnerung so in der größe war mit den 3 gespeicherten home`s.
Bitte zeige das Ergebnis von

Code: Alles auswählen

# parted -l
und kennzeichne dabei, welches die fragliche Festplatte ist.

Viele Grüße

susejunky

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 3. Aug 2019, 18:30

es ist ne externe platte über usb2 angeschlossen.

ich habe die platte angeschlossen und im gerätemanager gefunden, aber ohne die verzeichnisse

Code: Alles auswählen

 # parted -l
Modell: ATA ST2000LM015-2E81 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  2000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  2000GB  2000GB  primary  ext4         type=83


Modell: ATA HGST HTS721010A9 (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  1000GB  1000GB  primary  ntfs         type=07


Modell: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  250GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer  Anfang  Ende   Größe   Typ       Dateisystem     Flags
 1      1049kB  128GB  128GB   primary   ntfs            boot, type=07
 2      128GB   129GB  916MB   primary   ntfs            diag, type=27
 3      129GB   250GB  121GB   extended                  lba, type=0f
 5      129GB   131GB  2162MB  logical   linux-swap(v1)  type=82
 6      131GB   174GB  43,0GB  logical   btrfs           type=83
 7      174GB   250GB  75,9GB  logical   xfs             type=83

[b]
Modell: Hitachi HUS724030ALE641 (scsi)
Festplatte  /dev/sde:  802GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags: 
[/b]
Nummer  Anfang  Ende  Größe  Dateisystem  Name  Flags
die ganz am ende stehende platte fettgedruckt ist es

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 3. Aug 2019, 18:31

Code: Alles auswählen

[b]
Modell: Hitachi HUS724030ALE641 (scsi)
Festplatte  /dev/sde:  802GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags: 

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1167
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von marce » 3. Aug 2019, 19:23

Ist das der gleiche Rechner, an dem Du die Daten auch drauf kopiert hast / die Platte schon angeschlossen hattest?

... "kennen" tu ich solches Verhalten eigentlich nur, wenn die HD vom int. Controller / Treiber nicht sauber erkannt wird. Entweder Hardware zu alt, Treiberproblem oder defekter Controller...

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 3. Aug 2019, 19:26

habe das verhalten an beiden rechnern die ich betreibe......

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 571
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von susejunky » 3. Aug 2019, 20:45

Hallo H1A,
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 18:30
... es ist ne externe platte über usb2 angeschlossen.
handelt es sich bei dieser externen Festplatte um eine Komplettlösung (Gehäuse+Festplatte) oder hast Du eine Festplatte selbst in ein Festplattengehäuse (Fabrikat? verbauter Kontroller?) eingebaut? (Hinweis: Manche meiner alten USB2.0-Festplattengehäuse akzeptieren 3TB-Festplatten nur eingeschränkt.)
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 18:30
... ich habe die platte angeschlossen und im gerätemanager gefunden,
???
H1A hat geschrieben:
3. Aug 2019, 18:30
...

Code: Alles auswählen

 # parted -l
Modell: Hitachi HUS724030ALE641 (scsi)
Festplatte  /dev/sde:  802GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags: 

Nummer  Anfang  Ende  Größe  Dateisystem  Name  Flags
Die Platte scheint nicht partitioniert zu sein? Hast Du die Festplatte direkt (ohne Partition) mit einem Dateisystem formatiert? Wenn ja, mit welchem Dateisystem?

Zeige bitte das Ergebnis (die letzten 20-30 Zeilen genügen) von

Code: Alles auswählen

# dmesg
direkt nachdem Du die Festplatte an den Rechner angesteckt hast. (idealerweise direkt nach einem System-Neustart) und das Ergebnis von

Code: Alles auswählen

# gdisk /dev/sde -l
Viele Grüße

susejunky

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 3. Aug 2019, 21:40

#dmesg

Code: Alles auswählen

[    8.064615] Linux video capture interface: v2.00
[    8.067925] Bluetooth: Core ver 2.22
[    8.067936] NET: Registered protocol family 31
[    8.067936] Bluetooth: HCI device and connection manager initialized
[    8.067938] Bluetooth: HCI socket layer initialized
[    8.067939] Bluetooth: L2CAP socket layer initialized
[    8.067945] Bluetooth: SCO socket layer initialized
[    8.092892] EXT4-fs (sda1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[    8.204726] usbcore: registered new interface driver btusb
[    8.216595] uvcvideo: Found UVC 1.00 device BisonCam, NB Pro (5986:055c)
[    8.217936] Bluetooth: hci0: read Intel version: 370710018002030d56
[    8.217937] Bluetooth: hci0: Intel device is already patched. patch num: 56
[    8.221035] input: BisonCam, NB Pro as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-10/1-10:1.0/input/input25
[    8.221082] usbcore: registered new interface driver uvcvideo
[    8.221083] USB Video Class driver (1.1.1)
[    9.297755] Console: switching to colour frame buffer device 170x48
[    9.297812] snd_hda_intel 0000:00:03.0: bound 0000:00:02.0 (ops i915_audio_component_bind_ops [i915])
[    9.307897] input: HDA Intel HDMI HDMI/DP,pcm=3 as /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/sound/card0/input26
[    9.307946] input: HDA Intel HDMI HDMI/DP,pcm=7 as /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/sound/card0/input27
[    9.307986] input: HDA Intel HDMI HDMI/DP,pcm=8 as /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/sound/card0/input28
[    9.308034] input: HDA Intel HDMI HDMI/DP,pcm=9 as /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/sound/card0/input29
[    9.308077] input: HDA Intel HDMI HDMI/DP,pcm=10 as /devices/pci0000:00/0000:00:03.0/sound/card0/input30
[    9.315620] i915 0000:00:02.0: fb0: inteldrmfb frame buffer device
[    9.543657] Bluetooth: BNEP (Ethernet Emulation) ver 1.3
[    9.543659] Bluetooth: BNEP filters: protocol multicast
[    9.543662] Bluetooth: BNEP socket layer initialized
[    9.999606] ip_tables: (C) 2000-2006 Netfilter Core Team
[   10.006554] No iBFT detected.
[   10.008786] ip6_tables: (C) 2000-2006 Netfilter Core Team
[   10.028189] Ebtables v2.0 registered
[   10.051983] nf_conntrack version 0.5.0 (65536 buckets, 262144 max)
[   10.087981] bridge: filtering via arp/ip/ip6tables is no longer available by default. Update your scripts to load br_netfilter if you need this.
[   10.088782] Bridge firewalling registered
[   10.099715] Netfilter messages via NETLINK v0.30.
[   10.102224] ip_set: protocol 6
[   10.511602] eth0: 0xffffc90003271000, 80:fa:5b:07:93:e7, IRQ 33
[   10.593636] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_UP): eth0: link is not ready
[   13.675221] r8168: eth0: link up
[   13.675262] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): eth0: link becomes ready
[   13.689337] NET: Registered protocol family 17
[   55.963366] Bluetooth: RFCOMM TTY layer initialized
[   55.963371] Bluetooth: RFCOMM socket layer initialized
[   55.963377] Bluetooth: RFCOMM ver 1.11
[   81.146677] CPU7: Core temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146677] CPU3: Core temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146690] CPU7: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146690] CPU3: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146696] CPU1: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146697] CPU5: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146698] CPU4: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146699] CPU0: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146700] CPU2: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.146701] CPU6: Package temperature above threshold, cpu clock throttled (total events = 1)
[   81.147700] CPU7: Core temperature/speed normal
[   81.147702] CPU3: Core temperature/speed normal
[   81.147707] CPU5: Package temperature/speed normal
[   81.147710] CPU1: Package temperature/speed normal
[   81.147712] CPU3: Package temperature/speed normal
[   81.147715] CPU7: Package temperature/speed normal
[   81.147736] CPU0: Package temperature/speed normal
[   81.147739] CPU4: Package temperature/speed normal
[   81.147744] CPU2: Package temperature/speed normal
[   81.147747] CPU6: Package temperature/speed normal
[  124.283318] JFS: nTxBlock = 8192, nTxLock = 65536
[  124.297599] NILFS version 2 loaded
[  124.324586] SGI XFS with ACLs, security attributes, no debug enabled
[  234.158317]  sdc:
[  256.388325] loop: module loaded
[  256.599828] EXT4-fs (loop0): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[  308.925887]  sdc: sdc1
[  309.091759]  sdc: sdc1
[  309.225907]  sdc: sdc1
[  337.377888] EXT4-fs (sdc1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[  440.016961]  sdc:

Code: Alles auswählen

# gdisk /dev/sde -l
GPT fdisk (gdisk) version 1.0.1

Problem opening /dev/sde for reading! Error is 2.
The specified file does not exist!

ich habe die platte mit einem usb anschluß angehäbgt, die platte funktionierte ja schließlich bis vor ein paar wochen.....

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5339
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von josef-wien » 3. Aug 2019, 23:47

In der Ausgabe von dmesg ist nichts von einer USB-Platte zu sehen.

Code: Alles auswählen

dmesg -w
ausführen, Platte anschließen und einschalten, und alle neu hinzugekommenen Zeilen zeigen. Beim gdisk-Befehl ist jene device anzugeben, die dmesg ausgibt (das muß nicht immer /dev/sde sein).

Die meisten Fragen von susejunky sind noch ohne Antwort.

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 4. Aug 2019, 10:40

... ich habe die platte angeschlossen und im gerätemanager gefunden,
ein bisschen falsch ausgedrückt , ind der geräreüberwachung und in gparted finde ich sie
handelt es sich bei dieser externen Festplatte um eine Komplettlösung (Gehäuse+Festplatte) oder hast Du eine Festplatte selbst in ein Festplattengehäuse (Fabrikat? verbauter Kontroller?) eingebaut? (Hinweis: Manche meiner alten USB2.0-Festplattengehäuse akzeptieren 3TB-Festplatten nur eingeschränkt.)
es handelt sich um eine platte die eingebaut war in einem desktoprechner und jetzt über usb adapter angeschlossen wird.
Die Platte scheint nicht partitioniert zu sein? Hast Du die Festplatte direkt (ohne Partition) mit einem Dateisystem formatiert? Wenn ja, mit welchem Dateisystem?
die platte war neu und wurde so weit ich mich erinnern kann mit ext4 partitioniert


ich werde die platte mal beiseite legen und wenn zeit ist nochmal in einen rechner einbauen.
was mich einfach wundert ist das von 3TB nur noch ca. 750 GB erkannt werden.....sprich wo sind die andern GB......

ich habe gestern abend noch mit testdisk expewrimentiert und ebenfalls nichts von den fehlenden GB gefunden.....sprich die sind wie ein NICHTS einfach weg.

wenn ich die platte eingebaut habe, werde ich mich wieder melden.

vielen dank

PS:
ich habe schon andere platten mit dem adapter ausgelesen, da wurden immer alle partitionen und die gesmte größe erkannt und gefunden und die daten gerettet, aber sowas hatte ich noch nie.....

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5339
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von josef-wien » 4. Aug 2019, 12:57

Wenn Dein letzter Beitrag bedeutet, daß Du diese Platte zum ersten Mal über USB betreiben willst, dann denke daran, daß nicht jeder Protokollkonverter ATA<-->SCSI mit Festplattengrößen über 2 TB umgehen kann.

H1A
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 26. Dez 2016, 15:24

Re: Festplatte 3TB

Beitrag von H1A » 4. Aug 2019, 13:40

vielen dank josef,
der tipp könnte die richtige fährte geben.....
alle anderen platten die ich bisher auf die weise ausgelesen und gesicher habe waren max. 1GB
ich werde berichten wenn ich weiter bin.
danke
schönen sonntag

Antworten