Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
toyotafahrer
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 17. Apr 2017, 13:05
Kontaktdaten:

[gelöst] 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Beitrag von toyotafahrer » 21. Feb 2019, 11:29

Hallo und einen schönen Tag .

Ich habe habe mir eine weitere 1TB Samsung SSD gegönnt .
Nun meine Frage . wie richte ich diese am besten ein ?

/Swap , GB ? , ich habe 8 GB Arbeitsspeicher
/System , GB ?
/home , GB ?
/Daten , GB ? , Da wird dann der Rest vollkommen ausreichen

Sorry , wenn diese Frage so oder so ähnlich schon gestellt wurde .
Ich habe gesucht aber leider nichts gefunden , auch nicht bei Google .
Meine Erfahrung sagt mir aber auch wenn der Wortlaut anders ist muss das nicht unbedingt gefunden werden.
Zuletzt geändert von toyotafahrer am 12. Mär 2019, 12:10, insgesamt 2-mal geändert.
Samsung 17" Laptop NP350E7C CPU i7 / 8 GB Ram
AMD Radeon HD 7500M / 7600M Serie :roll:

2 SSD`S 1,0TB 860 EVO Samsung

OS = Opensuse 15 x64

Werbung:
goeba
Hacker
Hacker
Beiträge: 265
Registriert: 23. Nov 2015, 13:48

Re: 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Beitrag von goeba » 21. Feb 2019, 23:14

Bei Swap kommt es drauf an, ob Du Suspend to Disk machen willst oder nicht. Um die 8GB Ram zu sichern, brauchst Du 8 GB Swap (manche empfehlen Ram + 1 GB, also 9 GB).

Beim Rest kommt es drauf an, was Du machen willst. Meist benötigt eine Systempartition nicht mehr als 15 GB, es gibt aber Ausnahmen. Wenn Du z.B. Software entwickelst und alle benötigten Entwicklerpakete incl. Debug-Versionen installierst, kann das schon ordentlich Platz kosten.

Ob man /home und noch eine extra Datenpartition braucht, hängt davon ab, wie man sein System langfristig weiterverwenden will. Wenn man z.B. gerne mal die Distribution + den Desktop wechselt, macht es Sinn, das zu trennen (weil alle Einstellungen ja auch in /home liegen, und die sind dann oft nach einem Systemwechsel unbrauchbar). Dann kann man mit einem frischen Home starten, hat aber trotzdem alle Daten, die man so braucht.

Jetzt kommt aber noch erschwerend hinzu: Du sagst "eine weitere" - willst Du die andere denn weiter nutzen?

Bei dem vielen Platz, den Du hast, sage ich mal, Du könntest

/ - 100 GB
swap - 9 GB
/home - 200 gB
/daten - Rest

- Du könntest es aber auch ganz anders machen!

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5182
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Beitrag von josef-wien » 22. Feb 2019, 00:02

toyotafahrer hat geschrieben:wenn diese Frage so oder so ähnlich schon gestellt wurde
In Wirklichkeit ist sie gar nicht zu beantworten, da sie in erster Linie davon abhängt, welche Anforderungen in Zukunft bestehen werden. Wenn Du wirklich flexibel bleiben willst, mußt Du dich mit LVM (logical volume manager) beschäftigen.


goeba hat geschrieben:Um die 8GB Ram zu sichern, brauchst Du 8 GB Swap (manche empfehlen Ram + 1 GB, also 9 GB).
Wenn Du Dir das Ergebnis von

Code: Alles auswählen

cat /sys/power/image_size
anschaust, liest Du eine ziemlich realistische Schätzung des Kernels zur Sicherung eines vollen Hauptspeichers (siehe auch: https://www.kernel.org/doc/Documentatio ... ysfs-power).


goeba hat geschrieben:Meist benötigt eine Systempartition nicht mehr als 15 GB
Wenn btrfs als Dateisystem verwendet wird, sollten es auf Grund der üblichen Schnappschuß-Einstellungen mindestens 40 GB sein.

nikolahenck
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 4. Jan 2019, 14:02

Re: 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Beitrag von nikolahenck » 27. Feb 2019, 12:32

Würde das so machen wie oben beschrieben

toyotafahrer
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 17. Apr 2017, 13:05
Kontaktdaten:

Re: 1 TB Samsung SSD Aufteilen ?

Beitrag von toyotafahrer » 10. Mär 2019, 12:52

Danke goeba und josef-wien für Eure Antworten , das hilft mit ja deutlich weiter.
Sorry , das ich erst jetzt antworte , aber ich musste wieder mal operiert werden und die Genesung hat diesmal länger gedauert.

Es werden dann jetzt in meinem System 2 1Tb Samsung SSD Platten laufen , viel Musik und viele Bilder brauchen Platz
Samsung 17" Laptop NP350E7C CPU i7 / 8 GB Ram
AMD Radeon HD 7500M / 7600M Serie :roll:

2 SSD`S 1,0TB 860 EVO Samsung

OS = Opensuse 15 x64

Antworten