Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

[gelöst] USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 16. Okt 2018, 20:36

Ich habe einen USB-Stick Intenso Ultra Line 128 G gekauft und diesen auch erfolgreich eingebunden und darauf Dateien gespeichert. Seit 2 Tagen kann ich den USB-Stick, nachdem ich ihn an meinen Laptop angeschlossen habe, nicht öffnen. Bis vor 2 Tagen hat alles einwandfrei funktioniert.
Ich verwende OpenSuse Leap 42.3.
Zuletzt geändert von Eckart Spindler am 3. Nov 2018, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3230
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Sauerland » 16. Okt 2018, 21:16

Stick ab, Konsole öffnen, als root:

Code: Alles auswählen

journalctl -f
Stick anstecken und die neu hinzugekommenen Meldungen in der Konsole hier in Code-Tags posten.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Hazel
Member
Member
Beiträge: 204
Registriert: 4. Jun 2004, 10:18
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Hazel » 16. Okt 2018, 21:58

Hallo Eckart

Versuche es doch mal mit einer anderen USB-Buchse an deiner Maschine. Meiner Erfahrung nach sind die diversen Buchsen, egal ob Notebook oder Desktop, i.d.R. nicht gleichwertig.

Viel Glück
Hazel

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 17. Okt 2018, 22:18

Stick ab, Konsole öffnen, als root:
Die Konsole bringt folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

-- Logs begin at Sun 2017-12-17 17:36:56 CET. --
Oct 17 22:15:28 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: device descriptor read/64, error -71
Oct 17 22:15:28 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: device descriptor read/64, error -71
Oct 17 22:15:28 linux-xt21.suse kernel: usb usb3-port2: attempt power cycle
Oct 17 22:15:28 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: new full-speed USB device number 5 using uhci_hcd
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: device not accepting address 5, error -71
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: new full-speed USB device number 6 using uhci_hcd
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse kernel: usb 3-2: device not accepting address 6, error -71
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse kernel: usb usb3-port2: unable to enumerate USB device
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse systemd-udevd[5504]: inotify_add_watch(9, /dev/sdb, 10) failed: No such file or directory
Oct 17 22:15:29 linux-xt21.suse udisksd[1641]: Cleaning up mount point /run/media/eckart/INTENSO (device 8:17 no longer exist)

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 17. Okt 2018, 22:19

Hallo Eckart

Versuche es doch mal mit einer anderen USB-Buchse an deiner Maschine. Meiner Erfahrung nach sind die diversen Buchsen, egal ob Notebook oder Desktop, i.d.R. nicht gleichwertig.
Habe ich versucht. Bringt auch keine Besserung.

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1077
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von marce » 18. Okt 2018, 06:57

Google deutet in zwei Richtungen:
* der USB-Stick ist kaputt - hast Du einen anderen PC zum gegentesten?
* "da beißt sich was mit anderen USB-Geräten" - irgendwelche anderen USB-Geräte angeschlossen? Mal alles abstöpseln und dann nochmals versuchen.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 21. Okt 2018, 22:14

Google deutet in zwei Richtungen:
* der USB-Stick ist kaputt - hast Du einen anderen PC zum gegentesten?
* "da beißt sich was mit anderen USB-Geräten" - irgendwelche anderen USB-Geräte angeschlossen? Mal alles abstöpseln und dann nochmals versuchen.
Ich habe de USB-Stick an 2 verschiedenen anderen Rechnern getestet. Dort hat er einwandfrei funktioniert. Ich habe auch keine anderen USB-Geräte angeschlossen, aber an meinem Rechner funktioniert er nicht, obwohl er vor mehr als einer Woche noch einwandfrei funktionierte.

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1994
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Heinz-Peter » 22. Okt 2018, 21:12

Eckart Spindler hat geschrieben:
16. Okt 2018, 20:36

Ich verwende OpenSuse Leap 42.3.
Nur Leap oder hast du ein Multi-Boot-System?

Grüße Heinz-Peter
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 23. Okt 2018, 20:35

Nur Leap oder hast du ein Multi-Boot-System?

Grüße Heinz-Peter
Ich habe nur Leap.

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4477
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Jägerschlürfer » 24. Okt 2018, 16:24

ziehst du den Stick einfach immer nur ab, oder trennst du diesen vom System, wie es eigentlich sein sollte?
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 24. Okt 2018, 20:56

ziehst du den Stick einfach immer nur ab, oder trennst du diesen vom System, wie es eigentlich sein sollte?
Ich binde den USB-Stick normalerweise ordentlich aus (wie es eigentlich sein sollte).

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1994
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Heinz-Peter » 25. Okt 2018, 13:46

In der Konsole Ausgabe von 2018-Okt-17, 22:18 in der letzten Zeile steht:

Code: Alles auswählen

Cleaning up mount point /run/media/eckart/INTENSO (device 8:17 no longer exist)
Ich bin kein Experte aber es deutet auf einen Mountpunkt mit dem Namen INTENSO den du bereinigen sollst.
Was für eine Konsoleausgabe bekommst mit den Befehlen

Code: Alles auswählen

mount
und

Code: Alles auswählen

fdisk -l
Versuche die zwei Befehle ohne dem USB-Stick.
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5107
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von josef-wien » 25. Okt 2018, 18:04

Heinz-Peter hat geschrieben:
25. Okt 2018, 13:46
Ich bin kein Experte
Sobald udisks2 die Information über den neu angeschlossenen Datenträger erhält, legt es zuerst einen Einhängepunkt an und hängt danach den Datenträger dort ein. Letzteres klappt aber nicht, da der Kernel den Datenträger nicht korrekt erkennen kann, daher entfernt udisks2 den Einhängepunkt wieder.


Eckart Spindler hat geschrieben:
21. Okt 2018, 22:14
obwohl er vor mehr als einer Woche noch einwandfrei funktionierte
Nur so eine Idee, falls in diesem Zeitraum ein neuer Kernel installiert wurde: Wie sieht es aus, wenn Du im Boot-Menü den früheren Kernel auswählst?

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 25. Okt 2018, 21:06

Ich bin kein Experte aber es deutet auf einen Mountpunkt mit dem Namen INTENSO den du bereinigen sollst.
Was für eine Konsoleausgabe bekommst mit den Befehlen

Code: Alles auswählen

mount
Es kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,nosuid,size=887004k,nr_inodes=221751,mode=755)
securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620,ptmxmode=000)
tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,nodev,mode=755)
tmpfs on /sys/fs/cgroup type tmpfs (ro,nosuid,nodev,noexec,mode=755)
cgroup on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,xattr,release_agent=/usr/lib/systemd/systemd-cgroups-agent,name=systemd)
pstore on /sys/fs/pstore type pstore (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
cgroup on /sys/fs/cgroup/perf_event type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,perf_event)
cgroup on /sys/fs/cgroup/pids type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,pids)
cgroup on /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpu,cpuacct)
cgroup on /sys/fs/cgroup/cpuset type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpuset)
cgroup on /sys/fs/cgroup/devices type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,devices)
cgroup on /sys/fs/cgroup/net_cls,net_prio type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,net_cls,net_prio)
cgroup on /sys/fs/cgroup/blkio type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,blkio)
cgroup on /sys/fs/cgroup/freezer type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,freezer)
cgroup on /sys/fs/cgroup/hugetlb type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,hugetlb)
cgroup on /sys/fs/cgroup/memory type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,memory)
/dev/sda6 on / type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=259,subvol=/@/.snapshots/1/snapshot)
systemd-1 on /proc/sys/fs/binfmt_misc type autofs (rw,relatime,fd=23,pgrp=1,timeout=0,minproto=5,maxproto=5,direct)
mqueue on /dev/mqueue type mqueue (rw,relatime)
debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
hugetlbfs on /dev/hugepages type hugetlbfs (rw,relatime)
/dev/sda6 on /var/lib/named type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=273,subvol=/@/var/lib/named)
/dev/sda6 on /var/lib/machines type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=269,subvol=/@/var/lib/machines)
/dev/sda6 on /var/lib/mariadb type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=271,subvol=/@/var/lib/mariadb)
/dev/sda6 on /var/lib/mailman type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=270,subvol=/@/var/lib/mailman)
/dev/sda6 on /var/lib/pgsql type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=274,subvol=/@/var/lib/pgsql)
/dev/sda6 on /var/cache type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=266,subvol=/@/var/cache)
/dev/sda6 on /boot/grub2/x86_64-efi type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=261,subvol=/@/boot/grub2/x86_64-efi)
/dev/sda6 on /boot/grub2/i386-pc type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=260,subvol=/@/boot/grub2/i386-pc)
/dev/sda6 on /.snapshots type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=258,subvol=/@/.snapshots)
/dev/sda6 on /usr/local type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=265,subvol=/@/usr/local)
/dev/sda6 on /var/log type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=275,subvol=/@/var/log)
/dev/sda6 on /srv type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=263,subvol=/@/srv)
/dev/sda6 on /var/lib/mysql type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=272,subvol=/@/var/lib/mysql)
/dev/sda6 on /var/lib/libvirt/images type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=268,subvol=/@/var/lib/libvirt/images)                                                            
/dev/sda6 on /var/opt type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=276,subvol=/@/var/opt)                                                                                          
/dev/sda6 on /var/crash type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=267,subvol=/@/var/crash)                                                                                      
/dev/sda6 on /tmp type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=264,subvol=/@/tmp)                                                                                                  
/dev/sda6 on /var/spool type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=277,subvol=/@/var/spool)                                                                                      
/dev/sda6 on /opt type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=262,subvol=/@/opt)                                                                                                  
/dev/sda6 on /var/tmp type btrfs (rw,relatime,space_cache,subvolid=278,subvol=/@/var/tmp)                                                                                          
/dev/sda7 on /home type ext3 (rw,relatime,data=ordered)                                                                                                                            
tmpfs on /run/user/4 type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime,size=178844k,mode=700,uid=4,gid=7)
tmpfs on /run/user/1000 type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime,size=178844k,mode=700,uid=1000,gid=100)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
gvfsd-fuse on /run/user/1000/gvfs type fuse.gvfsd-fuse (rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=1000,group_id=100)
tracefs on /sys/kernel/debug/tracing type tracefs (rw,relatime)
/dev/sdb1 on /run/media/eckart/INTENSO type vfat (rw,nosuid,nodev,relatime,uid=1000,gid=100,fmask=0022,dmask=0022,codepage=437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,showexec,utf8,flush,errors=remount-ro,uhelper=udisks2)

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 25. Okt 2018, 21:08

Was für eine Konsoleausgabe bekommst mit den Befehlen und

Code: Alles auswählen

fdisk -l
Es kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

Disk /dev/sda: 111.8 GiB, 120034123776 bytes, 234441648 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x95789578

Device     Boot    Start       End   Sectors   Size Id Type
/dev/sda1             63   4192964   4192902     2G f0 Linux/PA-RISC boot
/dev/sda2  *     4192965 234436544 230243580 109.8G  f W95 Ext'd (LBA)
/dev/sda5        4193028   8401994   4208967     2G 82 Linux swap / Solaris
/dev/sda6        8402058  50347709  41945652    20G 83 Linux
/dev/sda7       50347773 234436544 184088772  87.8G 83 Linux




Disk /dev/sdb: 2.7 TiB, 3000592965632 bytes, 732566642 sectors
Units: sectors of 1 * 4096 = 4096 bytes
Sector size (logical/physical): 4096 bytes / 4096 bytes
I/O size (minimum/optimal): 32768 bytes / 268431360 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x66cf8329

Device     Boot Start       End   Sectors  Size Id Type
/dev/sdb1         256 732563999 732563744  2.7T  c W95 FAT32 (LBA)

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 25. Okt 2018, 21:30

Nur so eine Idee, falls in diesem Zeitraum ein neuer Kernel installiert wurde: Wie sieht es aus, wenn Du im Boot-Menü den früheren Kernel auswählst?
Habe ich gemacht. Der USB-Stick bindet auch nicht ein. Komischerweise funktioniert der USB-Stick an einem anderen Rechner mit Window-Betriebssystem einwandfrei.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: [gelöst] USB-Stick (Intenso) bindet nicht ein

Beitrag von Eckart Spindler » 3. Nov 2018, 20:55

Ich habe jetzt den betroffenen USB-Stick mit

Code: Alles auswählen

mkfs.vfat -F32 /dev/sdb1
neu formatiert und die Daten von der externen Festplatte neu darauf kopiert. Seitdem läuft es.
Übrigens habe ich heute versucht, einen neu gekauften USB-Stick (ISY IMU-3000 64GB) einzubinden. Da kam wieder die Fehlermeldung
Medium kann nicht eingebunden werden
. Nach der Formatierung des USB-Sticks mit dem o.a. Befehl hat es dann funktioniert.
Bisher hatte die Einbindung von neu gekauften USB-Sticks auch ohne Formatierung funktioniert. Ist mir rätselhaft, warum dies nun nicht mehr so funktioniert.

Antworten