[gelöst]flashen für Android Phone

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

[gelöst]flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 17. Mai 2017, 14:42

Hallo
ich habe ein BV6000 mit Android 6 und möchte Android 7 installieren.
Im Android-Forum bekam ich schon teilweise Hilfe bin mir aber noch nicht ganz sicher.
https://www.android-hilfe.de/thema/anle ... en.704547/
https://www.android-hilfe.de/thema/upda ... 274/page-2 ( auch page-1)
Sind die Linuxbefehle alle für OpenSuse 13.2 geeignet?
Brauche noch ein paar Tipps von Euch dazu
mfg
Ergänzung: Das scheitert schon daran, dass ich die Datei libusb-dev nicht nachinstallieren kann;
Muss doch erst Leap installieren
TIPP: FlashTool starten; Download anklicken; und dann das ausgeschaltete Handy an den usb anschliessen!
mfg
Zuletzt geändert von sweacher am 28. Mai 2017, 17:57, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
testi
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 30. Jul 2004, 14:46

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von testi » 19. Mai 2017, 05:34

Nö mußt du nicht, es funktioniert sehr gut mit 13.2.
libusb ist doch im OSS Repo.
Ja, alle Befehle können so in 13.2 eingegeben werden wie sie in der super Anleitung
von Miss Montage angegeben sind.

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 19. Mai 2017, 13:32

Hallo testi
mit dem Begriff sudo will mein System nichts anfangen
bei sudo install zB --> Befehl oder Kommando nicht gefunden.
ich kopiere die Vorgaben von Miss Montage ( Copy/Paste)
geht aber nicht
mfg

testi
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 30. Jul 2004, 14:46

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von testi » 19. Mai 2017, 17:04

Hm, kein sudo installiert?
Was sagt er den, wenn du im Terminal sudo tippst?
Du kannst die Installation auch im Terminal- Superuser Mode machen,
dann lässt du einfach das sudo bei den Befehlen weg.
Besser ist allerdings, wenn du libusb und unrar mit Yast installierst.
Mit Yast kannst du später auch die Änderungen des Benutzers ausführen.

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7141
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von lOtz1009 » 19. Mai 2017, 18:07

"apt-get" gibt es bei openSUSE ja auch nicht.
Installiere libusb und unrar (sofern nicht vorhanden) per Yast oder Zypper, die restlichen Befehle (also ab "mv") sollten dann laufen.

Und bitte NICHT in einem Terminal mit Adminrechten!
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 19. Mai 2017, 19:36

Hallo
die libusb-dev kann ich mit yast nicht finden.
kann zypper install libusb-dev auch gehen?
das FlashTool hab ich schon auf dem PC.
Ich kann im Hauptrepo auch keine libusb-dev finden.
Ich habe libusb-0_1-4 Version 0.1.13-30.1.2 installiert; libusb-1_0-devel habe ich in der Version 1.0.19-2.1.2 installeirt
mfg
Zuletzt geändert von sweacher am 19. Mai 2017, 19:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7141
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von lOtz1009 » 19. Mai 2017, 19:48

libusb-devel aus dem Repo hardware:libusb0

Da es dieses aber für 13.2 nicht mehr gibt, wirst du wohl auf Tumbleweed oder Leap ausweichen müssen. Oder versuchen, das Paket selbst zu bauen. Vielleicht findest du auch einen Mirror, auf dem die alten Pakete noch liegen.

Sorry, hatte deinen Edit nicht mitbekommen.
Wenn das Paket schon installiert ist, brauchst du das nicht nochmal.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 19. Mai 2017, 19:55

hallo eigentlich müsste ich die Dateien ja haben. mfg

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 20. Mai 2017, 14:36

Hallo
also ich bekomme keinen MediaTek Eintrag. Und auch keinen Start des Tool`s
und ich habe auch die Datei 80-persistent.... nicht im etc-Verzweichnis
nach ein wenig Probieren bekommen ich jetzt
./flash_tool: error while loading shared libraries: libpng12.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
:???:
mfg

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 2757
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von Sauerland » 20. Mai 2017, 18:05

Mal über das Installieren der lib nachgedacht?
Desktop: OpenSUSE Leap 42.2, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.2, Intel-Skylake, Kernel 4.x

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 20. Mai 2017, 18:31

Hallo Sauerland
ja habe ich.
Die lib-Dateien sind alle vom OSS mit unterschiedlicher Versionsnummer
Auf dem PC habe ich noch die 13.2 laufen. Auf dem Laptop habe ich heute Leap 42.2 installiert und da bekomme ich die exakt gleiche Meldung.
"5er" und mfg

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4916
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von tomm.fa » 20. Mai 2017, 18:56

Mal Fakten und keine Prosa. Was gibt

Code: Alles auswählen

zypper se -s libpng12-0
aus? Eventuell müssen nur noch die 32-Bit-Pakete nachinstalliert werden.

So nebenbei, wenn solch eine Meldung erscheint
sweacher hat geschrieben:
20. Mai 2017, 14:36
./flash_tool: error while loading shared libraries: libpng12.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
, dann gehe doch mal mit Zypper auf die Suche welches die entsprechende Bibliothek anbietet. Mal als Beispiel zum jetzigen Fall:

Code: Alles auswählen

zypper se -s -f --provides libpng12.so.0
Loading repository data...
Reading installed packages...

S | Name             | Type    | Version       | Arch   | Repository               
--+------------------+---------+---------------+--------+--------------------------
i | libpng12-0       | package | 1.2.50-10.3.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.2-Update
v | libpng12-0       | package | 1.2.50-9.1    | x86_64 | openSUSE-Leap-42.2-Oss   
  | libpng12-0-32bit | package | 1.2.50-10.3.1 | x86_64 | openSUSE-Leap-42.2-Update
  | libpng12-0-32bit | package | 1.2.50-9.1    | x86_64 | openSUSE-Leap-42.2-Oss
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 20. Mai 2017, 19:12

hallo tomm.fa

Code: Alles auswählen

# zypper se -s libpng12-0
Daten des Repositories laden ...
Installierte Pakete lesen ...

S | Name             | Typ   | Version      | Arch   | Repository            
--+------------------+-------+--------------+--------+-----------------------
  | libpng12-0       | Paket | 1.2.51-3.1.2 | x86_64 | Haupt-Repository (OSS)
  | libpng12-0       | Paket | 1.2.51-3.1.2 | i586   | Haupt-Repository (OSS)
  | libpng12-0-32bit | Paket | 1.2.51-3.1.2 | x86_64 | Haupt-Repository (OSS)
und ja ich lese ja viel über die Befehle nach, allerdings bin ich halt "nur" Anwender

Code: Alles auswählen

zypper se -s -f --provides libpng12.so.0
Daten des Repositories laden ...
Installierte Pakete lesen ...

S | Name             | Typ   | Version      | Arch   | Repository            
--+------------------+-------+--------------+--------+-----------------------
  | libpng12-0       | Paket | 1.2.51-3.1.2 | x86_64 | Haupt-Repository (OSS)
  | libpng12-0       | Paket | 1.2.51-3.1.2 | i586   | Haupt-Repository (OSS)
  | libpng12-0-32bit | Paket | 1.2.51-3.1.2 | x86_64 | Haupt-Repository (OSS)
mfg
Zuletzt geändert von gehrke am 20. Mai 2017, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4916
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von tomm.fa » 20. Mai 2017, 19:19

Sauerland hat geschrieben:
20. Mai 2017, 18:05
Mal über das Installieren der lib nachgedacht?
sweacher hat geschrieben:
20. Mai 2017, 18:31
Hallo Sauerland
ja habe ich.
Und dann das Ergebnis von

Code: Alles auswählen

zypper se -s libpng12-0
in deinem letzten Beitrag? Was passt wohl nicht? Siehst du in der Spalte unterhalb des „S“ irgendwo ein i für installiert?

Wieder so nebenbei, bei solchen Ausgaben bitte https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750 beachten und umsetzen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 20. Mai 2017, 19:39

Hallo tomm.fa
danke fürs "Kopfwaschen" und wird nachinstalliert
mfg

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 27. Mai 2017, 21:33

Hallo
ich komme nicht weiter

Code: Alles auswählen

 dmesg | grep usb
[    0.166398] usbcore: registered new interface driver usbfs
[    0.166406] usbcore: registered new interface driver hub
[    0.166420] usbcore: registered new device driver usb
[    1.160227] usb usb1: New USB device found, idVendor=1d6b, idProduct=0002
[    1.160857] usb usb1: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1 [    1.161514] usb usb1: Product: EHCI Host Controller
[    1.161961] usb usb1: Manufacturer: Linux 3.16.7-53-desktop ehci_hcd
[    1.162539] usb usb1: SerialNumber: 0000:00:1a.0
[    1.218346] usb usb2: New USB device found, idVendor=1d6b, idProduct=0002
[    1.240091] usb usb2: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1 [    1.261800] usb usb2: Product: EHCI Host Controller
[    1.283358] usb usb2: Manufacturer: Linux 3.16.7-53-desktop ehci_hcd
[    1.305043] usb usb2: SerialNumber: 0000:00:1d.0
[    1.492950] usb 1-1: new high-speed USB device number 2 using ehci-pci
[    1.568658] usbcore: registered new interface driver usbhid
[    1.568659] usbhid: USB HID core driver
[    1.831499] usb 1-1: New USB device found, idVendor=8087, idProduct=8009
[    1.831500] usb 1-1: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=0
[    2.137458] usb 2-1: new high-speed USB device number 2 using ehci-pci
[    2.378600] usb 2-1: New USB device found, idVendor=8087, idProduct=8001
[    2.378600] usb 2-1: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=0
[    5.145666] usb usb3: New USB device found, idVendor=1d6b, idProduct=0002
[    5.145667] usb usb3: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1 [    5.145668] usb usb3: Product: xHCI Host Controller
[    5.145668] usb usb3: Manufacturer: Linux 3.16.7-53-desktop xhci_hcd
[    5.145669] usb usb3: SerialNumber: 0000:00:14.0
[    5.149872] usb usb4: New USB device found, idVendor=1d6b, idProduct=0003
[    5.149873] usb usb4: New USB device strings: Mfr=3, Product=2, SerialNumber=1 [    5.149874] usb usb4: Product: xHCI Host Controller
[    5.149874] usb usb4: Manufacturer: Linux 3.16.7-53-desktop xhci_hcd
[    5.149876] usb usb4: SerialNumber: 0000:00:14.0
[    5.505080] usb 3-6: new high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[    5.680943] usb 3-6: New USB device found, idVendor=0e8d, idProduct=2008
[    5.680944] usb 3-6: New USB device strings: Mfr=2, Product=3, SerialNumber=4
[    5.680945] usb 3-6: Product: BV6000
[    5.680946] usb 3-6: Manufacturer: MediaTek
[    5.680946] usb 3-6: SerialNumber: Q4PVHM5D9LVWOFDI
[    5.836340] usb 3-9: new full-speed USB device number 3 using xhci_hcd
[    6.027450] usb 3-9: New USB device found, idVendor=046d, idProduct=c52b
[    6.027451] usb 3-9: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
[    6.027451] usb 3-9: Product: USB Receiver
[    6.027452] usb 3-9: Manufacturer: Logitech
[    6.143496] logitech-djreceiver 0003:046D:C52B.0003: hiddev0,hidraw0: USB HID v1.11 Device [Logitech USB Receiver] on usb-0000:00:14.0-9/input2
[    6.201849] input: Logitech Unifying Device. Wireless PID:401b as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-9/3-9:1.2/0003:046D:C52B.0003/0003:046D:C52B.0004/input/input9
[    6.201923] logitech-djdevice 0003:046D:C52B.0004: input,hidraw1: USB HID v1.11 Mouse [Logitech Unifying Device. Wireless PID:401b] on usb-0000:00:14.0-9:1
[    6.203907] input: Logitech Unifying Device. Wireless PID:4016 as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-9/3-9:1.2/0003:046D:C52B.0003/0003:046D:C52B.0005/input/input10
[    6.203959] logitech-djdevice 0003:046D:C52B.0005: input,hidraw2: USB HID v1.11 Keyboard [Logitech Unifying Device. Wireless PID:4016] on usb-0000:00:14.0-9:2

Code: Alles auswählen

/FlashTool/SP_Flash_Tool_Linux_v5.1716/SP_Flash_Tool_Linux_v5.1716> ./flash_tool  QMetaObject::connectSlotsByName: No matching signal for on_pushButton_browser_clicked() QThread::setPriority: Cannot set priority, thread is not running "04-27-2017"  QObject::moveToThread: Cannot move objects with a parent Connecting to BROM... Scanning USB port... Search usb, timeout set as 3600000 ms
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@devicespci0000:000000:00:02.0backlightacpi_video0                                                                                                   change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0 
change@/devicespci0000:000000:00:02.0backlightacpi_video0                                                                                                  change@/devicespci0000:000000:00:02.0acklightacpi_video0                                                                                                     change@/devicespci0000:000000:00:02.0backlightacpi_video0                                                                                                  Timeout(3600000 ms) for searching USBPort!
SearchUSBPortPool failed!                                                                                                                                                            Failed to find USB port                                                                                                                                                              Connect BROM failed:S_TIMEOUT
Disconnect!
BROM Exception! ( ERROR : S_TIMEOUT (1042)                                                                                                                                                                                                              [HINT]:   )((ConnectBROM,../../../flashtool/Conn/Connection.cpp,85))
Dateiinhalt von 80-persistent-usb.rules

Code: Alles auswählen

SUBSYSTEM=="usb", ACTION=="add", ATTR{idVendor}=="0e8d", ATTR{idProduct}=="*"
Dateiinhalt von 20-mm-blacklist-mtk.rules

Code: Alles auswählen

ATTRS{idVendor}=="0e8d", ENV{ID_MM_DEVICE_IGNORE}="1"
ATTRS{idVendor}=="6000", ENV{ID_MM_DEVICE_IGNORE}="1"
Die Dateien 20....... und 80............ habe ich als root mit kwrite geschrieben und abgespeichert.

mfg

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4782
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von josef-wien » 27. Mai 2017, 23:46

Ich kann Dir bei Deinem Problem nicht wirklich helfen, aber betreiben wir einmal Grundlagenforschung.
sweacher hat geschrieben:
27. Mai 2017, 21:33
[ 5.505080] usb 3-6: new high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[ 5.680943] usb 3-6: New USB device found, idVendor=0e8d, idProduct=2008

Code: Alles auswählen

/sbin/udevadm info -q all -p $(/sbin/udevadm info -q path -n bus/usb/003/002)
getfacl /dev/bus/usb/003/002
id
cat /etc/udev/rules.d/20-mm-blacklist-mtk.rules
Die ersten beiden Befehl gehen davon aus, daß die beiden rot geschriebenen Zeichen aus Deiner Ausgabe noch stimmen, gegebenenfalls mußt Du sie auf Grund von

Code: Alles auswählen

lsusb
anpassen.

Die Eintragung in 80-persistent-usb.rules steht zwar so in Deinem link, aber sie enthält vier Abfragen und keine Aktion und ist somit sinnlos.

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 28. Mai 2017, 08:40

Hallo josef-wien

Code: Alles auswählen

lsusb
Bus 002 Device 002: ID 8087:8001 Intel Corp. 
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 002: ID 8087:8009 Intel Corp. 
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 003 Device 002: ID 0e8d:2008 MediaTek Inc. 
Bus 003 Device 003: ID 046d:c52b Logitech, Inc. Unifying Receiver
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Das Phone habe ich umgesteckt.

Code: Alles auswählen

/sbin/udevadm info -q all -p $(/sbin/udevadm info -q path -n bus/usb/003/002)
P: /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-9
N: bus/usb/003/002
S: libmtp-3-9
E: BUSNUM=003
E: DEVLINKS=/dev/libmtp-3-9
E: DEVNAME=/dev/bus/usb/003/002
E: DEVNUM=002
E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-9
E: DEVTYPE=usb_device
E: DRIVER=usb
E: ID_BUS=usb
E: ID_FOR_SEAT=usb-pci-0000_00_14_0-usb-0_9
E: ID_MEDIA_PLAYER=1
E: ID_MM_DEVICE_IGNORE=1
E: ID_MODEL=BV6000
E: ID_MODEL_ENC=BV6000
E: ID_MODEL_ID=2008
E: ID_MTP_DEVICE=1
E: ID_PATH=pci-0000:00:14.0-usb-0:9
E: ID_PATH_TAG=pci-0000_00_14_0-usb-0_9
E: ID_REVISION=ffff
E: ID_SERIAL=MediaTek_BV6000_Q4PVHM5D9LVWOFDI
E: ID_SERIAL_SHORT=Q4PVHM5D9LVWOFDI
E: ID_USB_INTERFACES=:ffff00:
E: ID_VENDOR=MediaTek
E: ID_VENDOR_ENC=MediaTek
E: ID_VENDOR_FROM_DATABASE=MediaTek Inc.
E: ID_VENDOR_ID=0e8d
E: MAJOR=189                                                                                                          
E: MINOR=257
E: PRODUCT=e8d/2008/ffff
E: SUBSYSTEM=usb
E: TAGS=:seat:uaccess:
E: TYPE=0/0/0
E: USEC_INITIALIZED=65561

# getfacl /dev/bus/usb/003/002
# getfacl: Entferne führende '/' von absoluten Pfadnamen
# file: dev/bus/usb/003/002
# owner: root
# group: root
user::rw-
user:wohe:rw-
group::rw-
mask::rw-
other::r--

# id
uid=0(root) gid=0(root) Gruppen=0(root),100(users)
 # cat /etc/udev/rules.d/20-mm-blacklist-mtk.rules
Das mit der Datei 80..... ist für mich leider zu "hoch"
mfg und danke

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4782
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von josef-wien » 28. Mai 2017, 17:13

Ich habe nichts davon geschrieben, daß Du etwas als root ausführen sollst, aber das ist vorläufig nicht wichtig.
Die Ausgabe des 4. Befehls fehlt, aber da die Ausgabe des 1. Befehls zeigt, daß die gewünschte udev-Umgebungsvariable erfolgreich gesetzt wurde, muß die Datei wohl passen. Der Benutzer wohe hat eine Schreibberechtigung auf das USB-Gerät, aus meiner Sicht sind die genannten Voraussetzungen daher erfüllt.

Warum das Programm auf
sweacher hat geschrieben:
27. Mai 2017, 21:33
change@/devices/pci0000:00/0000:00:02.0/backlight/acpi_video0
hinlangt und was es dort will, obwohl das Gerät unter
sweacher hat geschrieben:
28. Mai 2017, 08:40
E: DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-9
zu finden ist, muß jemand beantworten, der sich mit der Materie auskennt. Mehr kann ich zum Thema nicht sagen.


sweacher hat geschrieben:Das mit der Datei 80..... ist für mich leider zu "hoch"
Wenn Du vier Bedingungen abfragst und dann nichts tust, unabhängig davon, ob die Bedingungen erfüllt sind oder nicht, dann ist die Abfrage sinnlos und bewirkt überhaupt nichts. Die bewußte Zeile in dieser Datei ist also unnötig.

sweacher
Hacker
Hacker
Beiträge: 287
Registriert: 8. Mär 2009, 13:11

Re: flashen für Android Phone

Beitrag von sweacher » 28. Mai 2017, 17:55

Hallo josef-wien
ich kann gelöst markieren. Wichtig war die Reihenfolge von Hardware und Flashtool.
Miss_Montage hat mir dazu nochmal geschrieben.
Handy AUS; FlashTool starten und auf DOWNLOAD klicken; und dann erst das Handy an den Usb anhängen.
Ich hatte das Handy vor dem Start des Tools angehängt ( Fehler ).
mfg und danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast