Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]SSD Einbau

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
chris-sneth
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 31. Jan 2006, 13:04
Wohnort: wolfsburg

[gelöst]SSD Einbau

Beitrag von chris-sneth » 8. Jun 2014, 20:34

Hallo !!!
Habe mir eine SSD Samsung 250 GB gekauft, habe aber gemerkt, dass ich die nicht einbauen kann.
Dann habe ich diese auf eine Pappe mit Tesafilm befestigt und so eingebaut. Nun Habe ich Angst vor zu starker Hitze.
Nun die Frage kann die SSD zu heiß werden ???
Mein System:
Asus Board M5A 78 L/LE mit AMD 3 ghz 6-Core Sambesi, ( 8 GB Mem und alte 256 GB SAta Platte).
Naja könnt mirschon ein bisschen mehr Mühe geben !!!
:???:
Zuletzt geändert von chris-sneth am 13. Jun 2014, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------
do aliens have e - patents ?
----~~~~~----zzzzwwwosch
--------------------------------------------

Werbung:
Benutzeravatar
Ganymed
Guru
Guru
Beiträge: 1609
Registriert: 15. Mai 2006, 12:58
Wohnort: JETZT ? DIREKT HINTER DIR !!
Kontaktdaten:

Re: SSD Einbau

Beitrag von Ganymed » 8. Jun 2014, 22:33

Hi,
das sieht vielleicht nicht so hübsch aus, aber fünf Minuten nach verschrauben des Gehäuses hast Du es sicher schon wieder vergessen.

Meine 32 und 256 GB SSDs von Samsung lagen eine ganze Weile zu dritt einfach nur übereinander gestapelt im Gehäuse.
Die SSDs werden bei Weitem nicht mehr so warm wie die alten mit zehn- oder oder gar fünfzehntausend Umdrehungen laufenden HDDs.
Bevor ich Deinen Thread las machte ich mir noch keine Gedanken darüber - also mal eben gemessen ...

:???: meine haben mit 24 °C gerade zwei Grad unter Raumtemperatur - sehr merkwürdig. :???: :???: :???:

Ich denke Abwärme erzeugen die Dinger wohl sehr wenig.

Gruß Ganymed
julia ist gut zu vögeln --- Groß- und Kleinschreibung retten die Ehre.
komm wir essen Opa --- Satzzeichen retten sogar das Leben
:)

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7492
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: SSD Einbau

Beitrag von spoensche » 8. Jun 2014, 22:37

chris-sneth hat geschrieben:Habe mir eine SSD Samsung 250 GB gekauft, habe aber gemerkt, dass ich die nicht einbauen kann.
Wieso kannst du sie nicht einbauen?
chris-sneth hat geschrieben: Dann habe ich diese auf eine Pappe mit Tesafilm befestigt und so eingebaut. Nun Habe ich Angst vor zu starker Hitze.
Nun die Frage kann die SSD zu heiß werden ???
Ja, kann sie. Durch die Pappe verhinderst du, dass der Luftstrom die Platte kühlen und die Abwärme abtransportieren kann. Durch Erschütterungen kann sich die Platte ungehindert im Gehäsue bewegen und z.B. Leiterbahnen auf dem Mainboard beschädigen und den CPU Lüfter blockieren.

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5365
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: SSD Einbau

Beitrag von josef-wien » 8. Jun 2014, 22:44

Papier ist ein ziemlich schlechter Wärmeleiter und verursacht in dem Fall einen Wärmestau. Die Ventilatoren im Gehäuse und im Netzteil sorgen für einen steten Luftstrom, der Wärmestau verhindert jetzt den Abtransport der Wärme der SSD. Lege Dir einen Einbaurahmen zu, mit dem Du ein 2,5"-Laufwerk in einem 3,5"-Schacht befestigen kannst.

chris-sneth
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 31. Jan 2006, 13:04
Wohnort: wolfsburg

Re: SSD Einbau

Beitrag von chris-sneth » 8. Jun 2014, 22:48

ja ist okay !!!
aber zu Ganymed die Kühlung resultiert vielleicht dadurch, dass die Wärme durch die Ladungsbewegungen in was anderes wie Strings umgewandelt werden. Vielleicht kannst Du sogar Gravitations-Strings damit erzeugen wer weiss ( denke das nur ... ) !!!
Also gut ja vernüftig einbauen ... bin froh, dass Windows 7 und Linux ( Opensuse 13.1 mit KDE) läuft ...
was die x86 Arichtektur angeht ...
--------------------------------------------
do aliens have e - patents ?
----~~~~~----zzzzwwwosch
--------------------------------------------

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: SSD Einbau

Beitrag von panamajo » 9. Jun 2014, 02:18

chris-sneth hat geschrieben:Habe mir eine SSD Samsung 250 GB gekauft, habe aber gemerkt, dass ich die nicht einbauen kann.
Dann habe ich diese auf eine Pappe mit Tesafilm befestigt und so eingebaut. Nun Habe ich Angst vor zu starker Hitze.
Nun die Frage kann die SSD zu heiß werden ???
Ich nehme mal an dass die Frage kein Witz ist ;)
Woran auch immer du beim Einbau gescheitert bist - ich gehe mal von einem Desktop PC aus, also Midi oder ähnlich mit 3 1/2" Fächern für HDDs.

Einbaurahmen existieren und kann man nehmen, damit wäre das Problem gelöst.

Alternativ kann man die SSD auch einfach an einer Seite mit 2 Schrauben am 3 1/2" Schacht festmachen. Wenn man nicht gerade damit umzieht oder in einem Erdbebengebiet wohnt reicht das als Befestigung. Jedenfalls nicht schlechter als Tesa und Pappe.
Zur Frage nach der Hitze (ist ja gerade Thema ;): da muss man sich IMO bei SSDs keine Sorgen machen. Weder habe ich bei SSDs nach heftigen Schreibaktionen irgendeine Erwärmung feststellen können noch habe ich jemals davon gehört. Dagegen spricht auch dass selbst superteure SSDs nicht mit großzügig ausgelegten Kühlkörpern verkauft werden - ist einfach unnötig.

Es kühlt ja auch keiner seinen USB Stick, und im Prinzip ist das dieselbe Technik.

Benutzeravatar
Ganymed
Guru
Guru
Beiträge: 1609
Registriert: 15. Mai 2006, 12:58
Wohnort: JETZT ? DIREKT HINTER DIR !!
Kontaktdaten:

Re: SSD Einbau

Beitrag von Ganymed » 9. Jun 2014, 09:59

Hi chris-sneth,
meine Temperaturmessung, im Vergleich zu einer unter Laborbedingungen, wies in der Durchführung sicher ein paar Ungütemerkmale auf. :ops:
(Temperatur mit aufgesetzten Sensor gemessen versus Temperatur mit Sensor in Umgebungsluft)
Ich wollte Dir aber etwas die Panik nehmen, ohne das Risiko einzugehen einen gefährlichen Rat zu geben.

BTW: die Frage nach den e-Patents kann ich Dir leider nicht beantworten.
Die Alliens die ich traf, entpuppten sich bei näherer Betrachtung als mehr oder weniger normale Menschen von dieser Welt. :D
julia ist gut zu vögeln --- Groß- und Kleinschreibung retten die Ehre.
komm wir essen Opa --- Satzzeichen retten sogar das Leben
:)

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5365
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: SSD Einbau

Beitrag von josef-wien » 9. Jun 2014, 11:05

Ganymed hat geschrieben:Temperaturmessung

Code: Alles auswählen

smartctl -l scttemp /dev/sdX
hddtemp /dev/sdX

Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: SSD Einbau

Beitrag von /dev/null » 9. Jun 2014, 11:19

Manchmal klappt es (1. Messung, HD), manchmal kommt aber auch nur das zweite Ergebnis (SSD).
sonne:~ # hddtemp /dev/sda
/dev/sda: ST2000DL003-9VT166: 29°C
sonne:~ # hddtemp /dev/sdb
WARNING: Drive /dev/sdb doesn't seem to have a temperature sensor.
WARNING: This doesn't mean it hasn't got one.
WARNING: If you are sure it has one, please contact me (hddtemp@guzu.net).
WARNING: See --help, --debug and --drivebase options.
/dev/sdb: SanDisk SDSSDP064G: no sensor
Aber Danke für den Tipp, hddtemp kannte ich noch nicht.

MfG Peter
openSuSE Tumbleweed, Kernel 5.4.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 68.3.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de

Antworten