Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Neuer Drucker/Scanner muß her

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
halo44
Hacker
Hacker
Beiträge: 602
Registriert: 27. Mai 2011, 19:55

[gelöst]Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von halo44 » 14. Nov 2013, 19:19

Heute möchte ich gern mal wieder Euren Erfahrungsschatz nutzen. Meine Frau braucht ein neues Multifunktionsgerät. Ihr Canon MP630 hat (4-5-jährig) den Geist aufgegeben.

Die Scanfunktion des Gerätes unter Windows habe ich gelegentlich auch für mich genutzt, indem ich die Scans per WINSCP auf meine Suse übertragen habe. Ich habe nicht ernsthaft versucht von meinem Suserechner die Scanfunktion des über Windows im Netz befindlichen Geräts zu nutzen.

Das Drucken von Linux auf diesem Windowsdrucker als auch das vom Windowsrechner auf meinen unter Linux laufenden "Nur"-Drucker Canon IP3600 dagegen konnte ich problemlos einrichten.

Da aber jetzt eine Neuanschaffung ansteht, würde ich doch ganz gerne von meiner Suse auf den unter Windows laufenden Scanner zugreifen. Dabei möchte ich den Weg des möglich geringsten Aufwands gehen und setze hier auf Eure Sachkenntnis.

Ich kann mit Cups umgehen und weiß auch, daß YaST einen komfortablen (?) Weg anbietet um einen Scanner zu installieren. Was ich aber nicht weiß: welcher Hersteller arbeitet hier am störungsfreiesten mit YaST zusammen. Vielleicht könnt Ihr mir sogar konkrete Modelle empfehlen. Falls Empfehlungen hier im Forum nicht möglich sind, würden mir auch kurze Hinweise über erfolgreiche Installationen genügen.

Ich bin nicht auf Canon fixiert und kann auch in meinem Netz dahingehend umorganisieren, daß ich mit meiner Frau die Geräte tausche.

Ausgerechnet jetzt muß ich einige Dokumente scannen und da verabschiedet sich die Hardware.

Danke für jeden Tip.

Gruss H.
Zuletzt geändert von halo44 am 16. Nov 2013, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
debian jessie-armv5tel Gnome (NAS)
debian jessie-64 KDE
PCLinuxOS

Werbung:
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von TomcatMJ » 14. Nov 2013, 19:47

In so einem Fall würde ich mir als erstes ein als komplett unterstützt eingetragenes Modell aus http://sane-project.meier-geinitz.de/sane-mfgs.html (ist der Mirror falls der Hauptserver vom SANE-Projekt wie heute ausfällt) raussuchen und besorgen. Dieses dann am Linuxrechner anschließen, CUPS einrichten und den scannerteil dann so konfigurieren daß auch der saned Netzwerkscanserver läuft und mir ein passendes Frontend auch für den Windowsrechner aus http://sane-project.meier-geinitz.de/sa ... tends.html raussuchen um dann auch vom Windows aus vollen Zugang zu den Scannerfunktionen zu haben ;)
Den Drucker als Netzwerkdrucker in Windows einzurichten ist sicherlich das kleinste Problem und mit voll unterstützten scannermodellen dürfte das Scannen dann auch übers Netzwerk für die vernetzten Rechner funktionieren. Wenn mans jedoch an Windows betreibt klappt zwar meistens das Drucken von Linux aus aber mangels standardisiertem Netzwerkscannerdienst ist das Scannen wenn das Gerät am Windows hängt eher Glücksache da das meist so nicht von Linux aus ansprechbar ist wie es die meist proprietäre Lösungen der Gerätehersteller erwarten (ist eher so daß diese Treiber dann allenfalls Netzwerkzugriffe von Windowsrechnern unterstützen wenn überhaupt das Scannen übers Netzwerk unterstützt wird).

Bis denne,
Tom

Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1313
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von Spielwurm » 14. Nov 2013, 23:50

Was hältst Du denn davon, ein Multifunktionsgerät zu kaufen, dass von vornherein als Netzwerkdrucker arbeitet? Dann könnte jeder von jedem Gerät aus drucken und scannen ohne komplizierte Einrichtung? Für HP-Drucker gibt es in der Regel Linux-Treiber, weil HP meines Wissens daran mitarbeitet (siehe HPLIP). Und ich habe keine Probleme mit Drucken, Scannen, Faxen mit so einem Gerät, mal abgesehen davon, dass der Drucker jedes Mal beim Einschalten mault, weil ich keine Original-Patronen eingesetzt habe. Aber mein Gerät ist 4 Jahre alt, inzwischen kann sich viel verändert haben ...

Spielwurm
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 42.2, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 13.1, Zbox HD-ND01 als Server, Pentium III/600 für Audio mit Opensuse 13.1

halo44
Hacker
Hacker
Beiträge: 602
Registriert: 27. Mai 2011, 19:55

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von halo44 » 15. Nov 2013, 09:44

@ TomcatMJ

Danke für den Hinweis. Leider komme ich mit der verlinkten Liste nicht wirklich zurecht. Vor allem die Aktualität scheint dort nicht unbedingt gegeben zu sein.
The information on this mirror may not be current. Many links, especially to dynamically generated data like the scanner search engine will fail.
Ich werde mal abwarten, ob die eigene Homepage des sane-projects bald wieder online ist.

@ Spielwurm

danke auch für Deinen Hinweis. Ich werde mich mal im Netz umschauen. Hoffentlich finde ich neben reinen Preissuchmaschinen auch wirkliche Infos.

Gruss H.
debian jessie-armv5tel Gnome (NAS)
debian jessie-64 KDE
PCLinuxOS

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von Grothesk » 15. Nov 2013, 15:56

Meine Empfehlung ist immer sehr gerne Brother.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8806
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von admine » 15. Nov 2013, 20:27

Ich habe mir vor wenigen Wochen einen "Samsung SCX-3405W Monochromlaser-Multifunktionsgerät"
Funzt mit allen Funktionen perfekt!
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3991
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von misiu » 15. Nov 2013, 23:24

Ich fahre persönlich gut mit HP-Kombi , wo auch die Treiberunterstützung erstklassig ist:
http://hplipopensource.com/hplip-web/su ... index.html
Mein HP Photosmart Plus B210 scannt und druckt problemlos über WLAN.
Alle Funktionen samt Tintenstand werden unterstützt.

MfG
misiu

halo44
Hacker
Hacker
Beiträge: 602
Registriert: 27. Mai 2011, 19:55

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von halo44 » 16. Nov 2013, 11:09

Danke für Eure Empfehlungen.

Da die sane-projects-Seite immer noch down ist und ich im Moment dringend auf den Scanner angewiesen bin, habe ich gekauft.

Es ist ein Brother MFC-J4410DW geworden. Ich habe ihn auch schon über den Windowsrechner meiner Frau ins Netz eingestellt. Er scannt und druckt über Windows als Netzwerkdrucker (das USB-Kabel ist nicht gesteckt) einwandfrei.

Wenn ich jetzt meine Scanaufgaben erledigt habe, werde ich versuchen von meinen Linux-Clients Verbindung aufzunehmen. Nach Treibern habe ich schon mal gesucht und diese gefunden :

Code: Alles auswählen

mfcj4410dwlpr-3.0.0-1.i386.rpm
brscan4-0.4.2-1.x86_64.rpm
Ich denke, daß ich diese installieren muß, bin aber für Gegenvorschläge und auch Installationstips offen.

Gruss H.
debian jessie-armv5tel Gnome (NAS)
debian jessie-64 KDE
PCLinuxOS

Benutzeravatar
Feuervogel
Hacker
Hacker
Beiträge: 740
Registriert: 4. Feb 2009, 16:28
Wohnort: Heusenstamm

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von Feuervogel » 16. Nov 2013, 11:21

Hallo halo44,

hier dürftest Du fündig werden.

Da findest Du auch entsprechende Beschreibungen zur Installation.

Mit meinem Brother MFC5895CW hat es jedenfalls sowohl unter openSUSE 12.2 bzw. 12.3 als auch unter Mageia 3 funktioniert.

Gruß
Feuervogel
Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.
Clifford Stoll

halo44
Hacker
Hacker
Beiträge: 602
Registriert: 27. Mai 2011, 19:55

Re: Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von halo44 » 16. Nov 2013, 20:13

Ich markiere das Thema mal als "gelöst", obwohl ja eigentlich kein Problem vorlag. Mir ging es um Eure Ratschläge, die ich ja auch erhalten habe. Hierfür nochmal meinen herzlichen Dank.

Vor allem die Anregung von Spielwurm von vornherein über ein reines Netzwerkgerät nachzudenken, war Gold wert. Drucker und Scanner laufen jetzt vom Desktoprechner und vom Notebook als auch vom Windows meiner Frau. Es war (für mich) ein gutes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt.

Danke H.
debian jessie-armv5tel Gnome (NAS)
debian jessie-64 KDE
PCLinuxOS

Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3991
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: [gelöst]Neuer Drucker/Scanner muß her

Beitrag von misiu » 20. Nov 2013, 15:23

Freut mich, dass es geklappt hat, die Betriebssystemwelten zu vereinen :)

MfG
misiu

Antworten