Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Medion 6190 Scanner unter Linux???

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Charliebrown
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2004, 13:50
Kontaktdaten:

Medion 6190 Scanner unter Linux???

Beitrag von Charliebrown » 11. Jan 2004, 15:51

Hi,
ich wollt nur mal fragen ob einer von euch weiss wo oder wie ich einen Medion Scanner unter Linux zum Laufen kriege.
Gegoogelt habe ich shcon, hab aber nichts aufschlussreiches gefunden.
Ich würde mich über eure Hilfe freuen
MFG CHarliebrown
Jedes Problem ist lösbar. Der Weiße sucht die Antwort im Problem.

Werbung:
Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 11. Jan 2004, 16:40

Hey Charliebrown wie wird er angeschlossen.

USB?

Außerdem sieh dich etwas im Forum um dir Frage kam schon öfters :!:
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

Charliebrown
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jan 2004, 13:50
Kontaktdaten:

Beitrag von Charliebrown » 11. Jan 2004, 17:36

Er wird über einen USB 2.0 Nachluss angeschlossen.
p.S. wenn ich 6190 eingebe kommt immer wieder mein artikel, was sagt man dazu
Jedes Problem ist lösbar. Der Weiße sucht die Antwort im Problem.

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 12. Jan 2004, 08:39

Hast du schon versucht überYast2 eine Hardwareerkennung zu fahren :?:
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

Benutzeravatar
jhapensen
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jan 2004, 00:21
Wohnort: Apensen
Kontaktdaten:

Re: Medion 6190 Scanner unter Linux???

Beitrag von jhapensen » 12. Jan 2004, 11:36

Hallo;

leider gibt es für diesen Scanner Probleme. Jedenfalls wird im Sane Project darauf hingewiesen:

http://www.sane-project.org/unsupported ... d6190.html

Evtl. ist ein anderer Treiber zu verwenden. (Primax?)

Auf der Suse 9.0 Dist. wird im übrigen nicht das neuste SANE Release ausgeliefert.

Wenn ein neueres Sane installiert wird sollte das alte vorher deinstalliert werden.

Ist ein steiniger Weg so einen USB Scanner zum "Fliegen" zu bringen. Habe auch massiv Probs. gehabt mit einem Mustek Scanner.

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 12. Jan 2004, 17:29

Hi du hast Recht im erweiterten Freundeskreis von mir tauchen mit Medion Geräten immer die selben Probleme im Linux Bereich auf :!:
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

Herkules83
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 13. Jan 2004, 13:32
Wohnort: Böblingen/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Herkules83 » 14. Jan 2004, 08:11

welche firma steckt hinter dem Scanner? Medion klar aber dahinter steckt noch ne firma die das gerät gebaut hat...

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 14. Jan 2004, 11:38

Die Firma die dahinter steckt ist Medion die bauen ihre Sachen für Aldi,Lidl,Plus und noch einige andere Discounter :!:
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

Herkules83
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 13. Jan 2004, 13:32
Wohnort: Böblingen/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Herkules83 » 14. Jan 2004, 11:47

sorry aber falsch, Medion baut nicht selber. Firmen (bzw. die Hersteller bauen die Ihrer Standart Geräte für Medion umbauen (abspecken)). Medion vertreibt diese dann über Lidl, Aldi...(das sind meine Informationen von hier auf arbeit)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast