Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Scanner Canon Lide20 will nicht mehr ?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
dshks

Scanner Canon Lide20 will nicht mehr ?

Beitrag von dshks » 8. Jan 2004, 15:58

Hi,
ich habe einen neuen Rechner mit Suse 9.0pro installiert. Drucker und Scanner Canon Lide20 konfiguriert - Drucken und Scannen klappt alles wunderbar.
2 Tage später wollte ich noch einmal scannen und nichts geht mehr. Der Scanner läuft an und hängt dann. Kooka sagt: Scanvorgang läuft 0% und mehr nicht. Die Verriegelung auf der Rückseite ist gelöst.
Scanner mit Yast erneut eingerichtet - keine Veränderung
System neu gestartet - keine Veränderung

Woran kann es liegen?

Werbung:
Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 8. Jan 2004, 18:31

Hallo Ernst sag mir bitte zuerst mal wie dein Scanner angeschlossen ist .RS232(Paralelport),PCI Karte,USB oder SCSIKarte
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

dshks

USB-SCanner

Beitrag von dshks » 8. Jan 2004, 21:37

Hallo camerlengo,
es handelt sich um einen USB-Scanner, der auch seine Stromversorgung über USB bezieht.
Ein scanimage -L zeigt ihn mir auch korrekt an.

cu ernst

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 9. Jan 2004, 08:34

Hallo Ernst sieh doch bitte einmal in der Hardwareerkennung beim Bootvorgang ob er erkannt(angesprochen) wird!
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

dshks

Scanner wird angesprochen

Beitrag von dshks » 9. Jan 2004, 16:46

Hi Camerlengo,
der Scanner wird angesprochen und zwar steht in /var/log/messages:
usb.c : registered new driver usbscanner
scanner.c: USB scanner device (Ox04a9a/0x220d) now attached to scanner0
scanner.c: 0.4.14:USB Scanner Driver
Using /lib/modules/2.4.21-99-athlon/kernel/drivers/usb/scanner.o

scanimage -h ergibt:
List of available devices:
plustek:/dev/usbscanner

scanimage -T ergibt:
scanimage: scanning image of size 248x150 pixels a7 24 bits/pixel
scanimage: aquiring RGB frame: 8 bits/sample
scanimage: reading one scanline, 744 bytes... FAIL Error during device I/O

Die Fehlermeldung kommt nach ca 1 min.
cu ernst

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 9. Jan 2004, 18:42

Hmm ein Geräte Fehler im I/O Bereich ich gehe heute noch in unsere LUG ich hoffe da weiß einer mehr als ich.
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

dshks

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten ....

Beitrag von dshks » 9. Jan 2004, 18:43

Also der Scanner läuft :D
Ich habe den Scanner genommen und an einen anderen Linux PC (SuSE8.2) gestöpselt und mit Yast konfiguriert und den Scannertest gestartet - und er lief.
Scanner genommen und wieder an den ursprünglichen PC gesteckt - und er läuft (bis jetzt jedenfalls).
Frag mich dochmal warum :?:
cu ernst

Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg » 9. Jan 2004, 18:48

Das gibts doch nicht.Es sei denn im Scanner hat sich was verhakt.

Machs gut
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast