Kate Sessions unter Leap42.3

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
radiergummi
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 14. Feb 2009, 12:34

Kate Sessions unter Leap42.3

Beitrag von radiergummi » 10. Aug 2017, 18:12

Hallo Forum,

mit kate lege ich mir gerne Sessions je nach Thema an: DB-Verwaltung, Systemverwaltung, Backup etc. Damit habe ich alle von mir bearbeiteten Dateien im Blick und kann schnell darauf zugreifen. Worauf es mir dabei ankommt, ist, daß die Sessions nur als Dateiliste vorliegen (Panel links, geordnet nach Pfad), d. h. die Dateien nicht geöffnet sein müssen, sondern bei BEDARF geöffnet werden können. Bearbeite ich mal eine Datei, die bisher nicht in der Liste war, speichere ich die Session und habe die Datei damit für zukünftige Fälle zur Verfügung.

Das hat bis OpenSuse 13.2 funktioniert. Mit Leap42.3 geht das nicht mehr. Eine Session besteht jetzt aus geöffneten Dateien. Wenn ich eine Datei schließe, verschwindet sie auch aus der Session.

Was muss ich machen, um zum alten Verhalten zurückzukommen?

Danke für Tipps.

Gruß,
Radiergummi

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste