Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
joy
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 17. Feb 2017, 17:25

Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von joy » 17. Feb 2017, 17:35

:schockiert: Liebe Leute benötige dringend eure Hilfe. Habe dieses Bash Skript in Zeile 7 hat es irgend einen Fehler und weiss nicht was falsch ist. Ich muss das Skript in bin/phyton schreiben, und dies sehr bald. Nun möchte ich euch fragen, wie man dies macht. Ich danke euch vielmals Liebe Grüsse Joy

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
 
#Script M122 Filecontrol.sh
#Skript testet ob die Anzahl richtiger Parameter bei der Ausführung eingegeben wurde
 
 
 
    while $# read line
    do
echo "Geben Sie 2 Dateinamen an"
echo "usage Filecontrol.sh file1 file2"
else
echo "es hat genügend Parameter"
done
   
    while [ -e $1 ]
    do
    echo "die datei \"$1\" existiert "
    exit 1
    else
    echo "die datei existiert nicht"
    done
   
    while[ -e $2 ]
    do
    echo "die datei \"$2\" existiert."
    else
    echo "Achtung die Datei \"$2\" existiert nicht."
    exit 1
   
done
 

Werbung:
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3120
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von robi » 17. Feb 2017, 19:52

Das ist kein Bashscript das ist Bullshit, so doof kann sich niemand stellen ein Script so zu verschandeln.
while $# read line
do
echo "Geben Sie 2 Dateinamen an"
echo "usage Filecontrol.sh file1 file2"
else
echo "es hat genügend Parameter"
done
das Ganze 3 Mal in einem Script, entweder while->do->done, oder if ->then->else->fi für irgend was muss man sich entscheidén, mischen lässt sich das so einfach nicht.

Wenn das Hausaufgaben sind und du dieses Script so bekommen hast und es nach Python protieren sollst, dann suche mal im Web nach einem Tool das kann (eventuell irgendwas Bash to Python Converter) , das Script sieht so verkorkst aus, das es eventuell genau auch so aus Python hergestellt wurde und auf dem Weg rückwärts wahrscheinlich sogar wieder funktionierenden Code ergibt.

robi

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 2941
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von abgdf » 17. Feb 2017, 23:36

joy hat geschrieben:
17. Feb 2017, 17:35
Ich muss das Skript in bin/phyton schreiben, und dies sehr bald.
Sagt wer?















Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/python
# coding: utf-8

import os
import sys

if len(sys.argv) != 3:
    print "Geben Sie 2 Dateinamen an"
    print "usage filecontrol.py file1 file2"
    sys.exit(1)
else:
    print "es hat genügend Parameter"

for i in range(1, 3, 1):
    if os.path.exists(sys.argv[i]):
        print 'die datei "' + sys.argv[i] + '" existiert.'
    else:
        print 'die datei "' + sys.argv[i] + '" existiert nicht.'

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4221
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von framp » 18. Feb 2017, 22:51

robi hat geschrieben:
17. Feb 2017, 19:52
Das ist kein Bashscript das ist Bullshit, so doof kann sich niemand stellen ein Script so zu verschandeln.
Doch. Lehrer ...

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3120
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von robi » 19. Feb 2017, 14:13

framp hat geschrieben:
18. Feb 2017, 22:51
Doch. Lehrer ...
Ja komm-, jetzt mach mal die Lehrer nicht schlechter als sie so schon sind,
ein "richtiger" Lehrer bewertet das Script von abgdf oben sowieso wie folgt.

Thema verfehlt: 6
Anmerkung: Aufgabe war "das Skript in bin/phyton zu schreiben", dieses Script ist aber für "/usr/bin/python" :D :D

robi

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3265
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: Hilfe in Bash Skript und /bin/phyton

Beitrag von stka » 23. Feb 2017, 18:00

so geht es schnell und einfach in der Bash:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

if [ $# -ne 2 ]
then
        echo "Die Anzahl der Parameter muss 2 sein"
        exit 1
fi

for i 
do
        if [ -e $i ]
        then
                echo "Datei $i existiert"
        else
                echo "Datei $i existiert nicht"
        fi
done
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste