Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Einheitliche Dateirechte im Profil

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
schnurzelat
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 30. Jun 2008, 20:17

[gelöst] Einheitliche Dateirechte im Profil

Beitrag von schnurzelat »

Hallo,

ich möchte, dass alle Dateien im Profil mit 700 bzw. 600 erstellt werden.

Gleiches soll auch für die Dateien gelten, die per wine erstellt werden. Wie geht das?

Ist-Stand: per vi 644 und per wine 744.

Gruß schnurzelat
Zuletzt geändert von schnurzelat am 3. Sep 2013, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
Derzeitiger Server: OpenSuse Leap 15.1 auf einem Dell T20 mit einem Xeon E3-1225 v3 und 16 GB RAM
Wichtige Anwendungen: Apache2, MySQL, Samba, Squid, SquidGuard, x11vnc
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4383
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Einheitliche Dateirechte im Profil

Beitrag von Geier0815 »

Entweder per ACL oder über umask wenn es sich um eine fat-, hfs-, hpfs-, ntfs- oder udf-Partition handelt.

Falls dir diese Antwort etwas kurz erscheint: Mir erschien deine Frage ebenso zu kurz. Ohne zu wissen was Du wo wie machst, kann dir keiner wirklich weiter helfen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5454
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Einheitliche Dateirechte im Profil

Beitrag von josef-wien »

Code: Alles auswählen

< /etc/profile grep -A1 -B4 "man pam_umask"
Möglichkeiten:
1. Laut genannter manpage
2. Global: /etc/profile.local
3. Benutzer: ~/.profile
schnurzelat
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 30. Jun 2008, 20:17

Re: Einheitliche Dateirechte im Profil

Beitrag von schnurzelat »

Problem 1:

Also wenn mit dem vi die Datei /home/User1/test.txt erstellt wird, hat diese Datei die Rechte 644. Ich möchte aber, dass alle erstellten Dateien mit 600 erstellt werden, z. B. auch Downloads mit der Firefox.

Problem 2:

Wenn ich Dateien unter wine erstelle, bekommen sie das Linux Recht 744. Ich möchte aber, dass auch hier neue Dateien mit 600 erstellt werden. Wenn ich mit dem Total Commander unter unter wine Datei kopiere oder verschiebe kommt es vor, dass Dateien rechtlos sind (000). Ich habe noch nicht herausgefunden in welchen Situationen das so ist. Vielleicht beim entpacken von zip's oder rar's.

Im Yast gibt es bei der 'User and Group Administration' steht bei umask 077.

Edit: In der /etc/login.defs steht umask=022

Edit2: Nach Ändern der /etc/login.defs in umask=077, werden jetzt die Dateien in der Shell mit den richtigen Rechten erstellt. wine kann ich gerade nicht testen, da ich den User z. Zt. nicht abmelden kann.

Edit3: Hat funktioniert. Auch per wine erstellte Dateien und Verzeichnisse haben jetzt die richtigen Rechte.
Derzeitiger Server: OpenSuse Leap 15.1 auf einem Dell T20 mit einem Xeon E3-1225 v3 und 16 GB RAM
Wichtige Anwendungen: Apache2, MySQL, Samba, Squid, SquidGuard, x11vnc
Antworten