Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 28. Jul 2010, 18:58

Habe in OpenSUSE 11.3 folgendes Problem:
ich möchte keinen fetten (bold) Text mehr in der Konsole (bash) sehen... Manchmal wird bei dem fetten Text auch der letzte Buchstabe abgeschnitten, oder ist nur halb zu sehen...

Die Standards habe ich schon über '/etc/DIR_COLORS' geändert. Es taucht aber immer noch fetter Text auf, z.B. in:

- vi: Meldungen am unteren Rand erscheinen fett, z.B. im Einfügemodus das -- Einfügen --...
- man-pages: alle Abschnittsüberschriften...
- perldoc: alle Abschnittsüberschriften...
- ...

Wie kann ich fetten Text komplett aus der Konsole verbannen? Gibt es noch ein zentrales config-file, das ich übersehe?
Bin für jede Hilfe dankbar!
Zuletzt geändert von troma am 28. Jul 2010, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3227
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von abgdf » 28. Jul 2010, 22:09

Glaub' nicht, daß das geht: Fetter Text ist ja ein gewolltes Feature von perldoc für Überschriften usw.
Könntest vielleicht höchstens den Konsolenfont dahingehend manipulieren, daß Du ihm eine normale Schriftart als fette unterjubelst.

Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 28. Jul 2010, 23:30

abgdf hat geschrieben:Glaub' nicht, daß das geht: Fetter Text ist ja ein gewolltes Feature von perldoc für Überschriften usw.
Könnte evtl. ja sogar damit leben, wenn bei fettem Text nicht ab und an der letzte Buchstabe abgeschnitten wird (also nicht zu sehen ist)... was soll ich denn da tun? Einen Font suchen, bei dem das nicht der Fall ist? :???:
abgdf hat geschrieben:Könntest vielleicht höchstens den Konsolenfont dahingehend manipulieren, daß Du ihm eine normale Schriftart als fette unterjubelst.
Wo könnte ich das denn einstellen? Unter "Systemeinstellungen -> Erscheinungsbild -> Schriftarten" geht das nicht. In der Konsole selbst mittels "Aktuelles Profil bearbeiten" kann man auch nur generell einen Font einstellen...

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3227
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von abgdf » 29. Jul 2010, 19:26

Also, ich halte den Terminus-Font

http://misc.nybergh.net/pub/fonts/terminus/ttf/

für den besten Terminal-Font (für SuSE 10.0 gab's da auch ein rpm, vielleicht ja auch für Deine Distribution). Hab' da auch nicht das Problem, daß da irgendwas abgeschnitten würde.
Starte xterm damit mit

Code: Alles auswählen

xterm  +sb -font '-*-terminus-*-*-*-*-24-*-*-*-*-*-*-*' -fg white -bg black
(Natürlich mit alias). Kann das nur empfehlen.

Gruß

Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 30. Jul 2010, 16:13

In einem xterm Fenster wird bold text korrekt angezeigt... In "Konsole" allerdings nicht.

Allerdings scheint das ein bekannter bug zu sein:
https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=226308

Eine Lösung finde ich nirgends... sollte der bug behoben sein, oder sollte ich die Lösung finden :D , wird sie hier reingestellt

Auf jeden Fall mal Danke, abgdf!


Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 30. Jul 2010, 17:19

Sorry.
Nur, was wäre dann also die bevorzugte Methode, sowohl die deutsch- als auch die englischsprachige OpenSUSE Community zu erreichen? Wusste auch nicht, dass forums.opensuse.org und linux-club so eng verwoben sind...

Im Verweis heißt es:
3) Verlinke nachträglich die Multipostings gegeneinander und update alle Postings wenn sich neue wichtige Erkenntnisse und Lösungen ergeben haben.
Was ich bestimmt auch vorhatte...
Zuletzt geändert von troma am 30. Jul 2010, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von gropiuskalle » 30. Jul 2010, 17:27

Sind sie eigentlich nicht, und darum geht es hier auch nicht. Es ist *grundsätzlich* okay, in mehreren Foren zu posten (siehe framps Ausführungen zum Thema crossposting), aber dann muss man auch auf bereits vorhandene threads verweisen bzw. diese wiederum mit dem neuen thread verlinken. Im konkreten Fall wäre es angebracht, die Ergebnisse dieses threads zusammenzufassen (auch wenn sie keine Lösung erbracht haben).

Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 7. Aug 2010, 23:13

*bump*

Eine Lösung ist bisher noch nicht gefunden... Wenn irgendjemand noch was einfallen sollte wäre ich sehr dankbar!
Die Lösung von abgdf bezieht sich wohl auf ein xterm, nicht die 'Konsole'... leider.

Auch auf forums.opensuse.org weiß noch niemand eine Antwort... würde mich sehr freuen, wenn jemand wüßte, wie ich bold fonts komplett aus der Konsole verbanne...

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3227
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von abgdf » 8. Aug 2010, 21:59

Wenn das wirklich ein Bug in konsole oder gar in KDE ist (und nichts z.B. mit den Kodierungen in "Einstellungen/Kodierung" in konsole zu tun hat), kannst Du entweder ein neueres (oder älteres) KDE installieren (nicht empfehlenswert, da zu viele Abhängigkeiten) oder Du mußt ein anderes Terminal verwenden. Ich nehme wie gesagt "xterm" (weil es auch in Nicht-KDE-Umgebungen schön schnell startet), es gibt sonst noch "rxvt" oder "gnome-terminal".

Gruß

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von jengelh » 9. Aug 2010, 01:00

Bei xterm laesst sich bold ausstellen. ~/.Xresources:

Code: Alles auswählen

*VT100*boldMode: off
*VT100*alwaysBoldMode: false
*VT100*veryBoldColors: 6
*VT100*colorBDMode: on
*VT100*colorBD: #FFFFFF
*VT100*colorULMode: on
*VT100*colorUL: #60AAAA

Benutzeravatar
troma
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Nov 2009, 20:58
Wohnort: bei Heidelberg

Re: Will keinen fetten (bold) Text mehr in Konsole sehen

Beitrag von troma » 12. Aug 2010, 16:50

Vielen Dank für die Tips! Werde also erst mal auf ein xterm ausweichen, da mich die fonts echt nerven...

Wenn ich eine Lösung finden sollte, oder der Bug (https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=226308) gepatched wurde, stelle ich das hier rein... Danke nochmal an Alle, die geholfen haben!

Antworten