Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Tipp] Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
häupling
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Dez 2008, 20:32

[Tipp] Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Beitrag von häupling » 22. Dez 2008, 20:46

Hallo zusammen,

hab mich langen hin und her, für Update Suse 11.1 entschlossen.
Gesagt getan:
- bei der installation von Vmware Workstation 6.5 ist alles soweit gut
sobald ich Vmware starten will bekomm ich folgenden fehler:

Logging to /tmp/vmware-root/setup-5813.log
modinfo: could not find module vmmon
modinfo: could not find module vmnet
modinfo: could not find module vmblock
modinfo: could not find module vmci
modinfo: could not find module vsock
modinfo: could not find module vmmon
modinfo: could not find module vmnet
modinfo: could not find module vmblock
modinfo: could not find module vmci
modinfo: could not find module vsock
/usr/bin/vmware: line 31: 5813 Speicherzugriffsfehler "$BINDIR"/vmware-modconfig --appname="VMware Workstation" --icon="vmware-workstation"

im Netz hab ich derzeti keine info über solch einen Fehler gefunden.

Wäre super wenn mir jemand da weiter helfen kann.

Danke Jörg
Zuletzt geändert von häupling am 27. Dez 2008, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Beitrag von stefan.becker » 22. Dez 2008, 22:11

Was sagen

rpm -qa | grep kernel
rpm -qa | grep make
rpm -qa | grep gcc

archie51
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 23. Dez 2008, 09:55

Re: Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Beitrag von archie51 » 23. Dez 2008, 10:00

Hallo Leute,

hier die Lösung:

http://communities.vmware.com/thread/185900

als root einloggen und die Module von vmware verschieben:
mv /usr/lib/vmware/modules/binary /usr/lib/vmware/modules/binary_old

dann als root vmware aufrufen und die Module werden nochmals neu compiliert. Fertig.

Danke an raid3868!

Gruß,
archie51.

häupling
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Dez 2008, 20:32

gelöst Re: Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Beitrag von häupling » 27. Dez 2008, 20:06

Hallo Leute,

als erstes mal danke archi51 für die info.

Noch eine info nun von mir:

Wenn man alles so macht wie geschrieben, kann es zu einem problem führen das man den Kernel Hearder " kernel-source-2.6.27.7-9.1.x86_64.rpm.part" nach installieren muss, sonst kann Vmware nicht arbeiten, Sobald man in der Konsole vmware eingibt fängt das Programm sofort an neu zu compiliert aber im fehlt dann der Kernl default.

Also bis bald dann

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: gelöst Vmware Workstation 6.5 unter Suse 11.1

Beitrag von Rainer Juhser » 29. Dez 2008, 21:16

Ich mach das mal zu einem Tipp!

Edit: Sticky entfernt am 21.11.2010
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Gesperrt