Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VMware Kernel Headers

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

VMware Kernel Headers

Beitrag von condor81 » 21. Dez 2008, 14:17

Hello Cracks,

ich weiss, das Thema wurde schon oft behandelt aber wie es scheint, treten dabei auch immer wieder neue Probelme auf. Zur Sache:
Installiert ist openSuse 11.0 und VMware WS 6.0.4, Kernel-Sourcen sind ebenfalls installiert. Beim Versuch die vmware-config.pl auszuführen kommt kommt folgende Message:

Code: Alles auswählen

The directory of kernel headers (version 2.6.25.18-0.2-pae) does not match your
running kernel (version 2.6.25.5-1.1-pae).  Even if the module were to compile
successfully, it would not load into the running kernel.
Folgendes habe ich bereits erfolglos versucht:

/usr/src/linux
make cloneconfig
make prepare

Auch das vmware-any-any hab ich schon versucht, leider alles erfolglos. Nun bin ich etwas verzweifelt, da ich nicht weiss, wie genau ich nun vorgehen muss, damit die kernel-header mit dem running kernel übereinstimmen? Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee dazu?

Gruss
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: VMware Kernel Headers

Beitrag von admine » 21. Dez 2008, 14:41

kernel-headers müssen nicht mit dem installierten Kernel übereinstimmen.
Bei mir sieht es so aus und VMWare läuft:

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep kernel
kernel-source-2.6.25.18-0.2
kernel-default-2.6.25.18-0.2
linux-kernel-headers-2.6.25-8.1
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: VMware Kernel Headers

Beitrag von stefan.becker » 21. Dez 2008, 14:50

Alles notwendige installieren (root, Kommandozeile) =>

zypper install gcc make automake autoconf kernel-source

Aber zuvor auch noch die VMWARE Version deinstallieren und neu installieren. Der any any Patch sollte nur bei Notwendigkeit installiert werden.

Außerdem würde ich VMWARE 6.4x installieren, die Lizenz für 6.0x gilt innerhalb von 6.x weiter.

PS: Warum hast du einen PAE-Kernel? Hast du mehr als 4 GB Speicher? Wenn ja, vergiss die Frage. Wenn nein: Installier stattdessen lieber den Standard Kernel "kernel-default".

condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Re: VMware Kernel Headers

Beitrag von condor81 » 21. Dez 2008, 15:37

Also, gleich mal vornweg: Vielen Dank für Eure Antworten!
Leider bin ich nicht wirklich weiter gekommen, root, Kommandozeile:

zypper install gcc make automake autoconf kernel-source

habe ich versucht, hier das Ergebnis:

Code: Alles auswählen

Reading installed packages...
'gcc' is already installed.
'make' is already installed.
'automake' is already installed.
'autoconf' is already installed.
'kernel-source' is already installed.
Nothing to do.
Das sagt mir, das die notwendigen Komponenten alle vorhanden sind. Das Problem mit der VMware besteht aber weiterhin. Was kann ich noch tun?

Gruss
condor

PS: Ich habe insgesamt 6 GB RAM auf der Maschine.
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.

condor81
Member
Member
Beiträge: 86
Registriert: 17. Mär 2004, 18:38
Wohnort: Schweiz

Re: VMware Kernel Headers

Beitrag von condor81 » 21. Dez 2008, 15:40

Ach ja, nochwas...rpm -qa | grep kernel bringt bei mir das:

Code: Alles auswählen

linux-kernel-headers-2.6.25-8.1
kernel-pae-2.6.25.5-1.1
kernel-source-2.6.25.18-0.2
Da stimmt doch auch irgendwas nicht, oder?

Gruss
condor
Starte Linux und du spürst, daß du ein Gehirn hast.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: VMware Kernel Headers

Beitrag von admine » 21. Dez 2008, 15:47

Du hast nicht die richtigen kernel-sourcen entsprechend deinem installierten Kernel!
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast