Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Suso
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Dez 2008, 15:09

Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von Suso » 20. Dez 2008, 15:14

Hallo zusammen,

da sich mein Win XP nicht mehr starten lässt, habe ich mir eine CD mit Suse 11.0 gekauft (Zeitungsausgabe) um die wichtigen Dateien mit einem USB-Stick retten zu können.

Ich kann auch die Live-Version starten und alles funktioniert.
Meine Festplatte wird auch angezeigt, jedoch kann ich nicht auf sie zugreifen.

Ich habe jetzt gelesen gehabt, dass ich in den Einstellungen den Ntfs-Treiber suchen muss und die Schreibunterstützung einstellen muss. Stimmt das so und wenn ja, wo finde ich diese Einstellung?


Gruß

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von admine » 20. Dez 2008, 16:29

Schreibunterstützung brauchst du nicht, wenn du nur Daten auf einen Stick kopieren willst.
Wie hast du denn versucht, die NTFS-Partition zu mounten?

Und lies auch hier:
http://wiki.linux-club.de/opensuse/Zugr ... artitionen
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Suso
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Dez 2008, 15:09

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von Suso » 20. Dez 2008, 17:25

Hallo,

den Begriff "mountain" habe ich bis eben noch nie gehört.

Habe einfach versucht über den Konquerer die Festplatte zu öffnen.

In deinem Link, ist es das hier was ich brauche:

" Einbinden von NTFS-Partitionen
NTFS Unterstützung des Kernels

NTFS-Partitionen lassen sich ähnlich wie VFAT-Partitionen in das System einhängen.

mount -t ntfs -o ro,users,exec,gid=users,umask=0002,utf8 /dev/hda1 /mnt

Eintrag in /etc/fstab:

/dev/hda1 /mnt ntfs ro,users,exec,gid=users,umask=0002,utf8 0 0

Die zusätzlichen Mountoptionen sind analog zu denen von vfat (siehe oben). "

?

Was genau muss ich da tun, und wie tue ich das?

Habe leider im Umgang mit Linux gar keine Erfahrung und auch meine Windowskenntnisse beschränken sich auf das Lesen/Schreiben von Emails oder der Recherche am Arbeitsplatz.


Danke fürs Verständnis, Gruß.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von admine » 20. Dez 2008, 17:28

Dann sag doch mal anhand der Ausgabe von "fdisk -l" (kleines L) welches die Windows-Partition ist?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Suso
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Dez 2008, 15:09

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von Suso » 20. Dez 2008, 20:16

Ich weiß nicht was eine Ausgabe ist und auch nicht was fdisk -l ist. Da ich jedoch wenigstens mal was probieren wollte, habe ich den Begriff in die Konsole mal eingeben. Da wird mir gesagt dass der Comment nicht bekannt ist.

Die Windowspartition ist jedoch einfach C bzw. es gibt keine Partition. Ich benutze die ganze Festplatte einfach für Windows.


Gruß

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4465
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von Jägerschlürfer » 20. Dez 2008, 20:42

du musst in der Konsole ersmal zu root werden. Das erreichst du, indem du erstmal su eingibst und dann das von dir vergebene root-passwort. Danach gibst du den Befehl fdisk -l ein und kopierst die Ausgabe einfach mal hier rein.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki< >Paketsuche<

Meine Systeme:
Desktop1: Debian 8
Desktop2: Windows 7, Debian, Aptosid, Opensuse
Notebook: Manjaro
Netbook: Windows 10

Suso
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Dez 2008, 15:09

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von Suso » 21. Dez 2008, 12:32

Hallo,

nach Eingabe von fdisk -l
bekomme ich folgende Daten.

Platte/dev/sda: .....

/dev/sda1 + 1 id7 System: HPFS/NTFS



Gruß

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von admine » 21. Dez 2008, 12:55

Dann gib mal das als root ein:

Code: Alles auswählen

mount -t ntfs -o ro,users,exec,gid=users,umask=0002,utf8 /dev/sda1 /mnt
Danach solltest du unter /mnt deine Daten sehen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

zoj
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 19. Aug 2008, 13:43

[gelöst]Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von zoj » 27. Dez 2008, 11:15

Guten Tag,

ich habe das gleiche Problem.

Ich habe eine zweite Festplatte(NTFS ca. 300-500GB groß) angeschlossen und möchte ebenfalls darauf zugreifen.

Hier ist das Ergebnis von fdisk -l

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 * 1 3998 32105902 7 HPFS/NTFS
/dev/sda2 3998 9729 46042259 f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5 3998 4259 2104483+ 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sda6 4260 6466 17727696 83 Linux
/dev/sda7 6467 9729 26210016 83 Linux

Was soll ich als Befehl eingeben um auf die Festplatte zugreifen zu können?

Auf der Festplatte wo Linux installiert ist, befindet sich noch Windows, was eigentlich weg sein sollte.
Auf der Festplatte die ich angeschlossen habe sind nur Dateien drauf.
Zuletzt geändert von zoj am 27. Dez 2008, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von admine » 27. Dez 2008, 12:03

Was ist das für eine Festplatte?
Bei "fdisk -l" taucht die 2. Platte gar nicht auf.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

zoj
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 19. Aug 2008, 13:43

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von zoj » 27. Dez 2008, 12:28

Die zweite Festplatte ist 300GB groß und ist NTFS codiert. Zudem ist sie nicht partitioniert und ist primär.
Diese Festplatte ist als slave an den IDE-Port angeschlossen, wie die Linux Festplatte(80GB).
Unter Windows funktioniert die Festplatte einwandfrei.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von admine » 27. Dez 2008, 14:40

Was bekommst du bei

Code: Alles auswählen

lsscsi
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

zoj
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 19. Aug 2008, 13:43

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von zoj » 27. Dez 2008, 15:12

Habe den Befehl fdisk -l nochmal ausgeführt und jetzt kommt noch mehr:

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 * 1 3998 32105902 7 HPFS/NTFS
/dev/sda2 3998 9729 46042259 f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5 3998 4259 2104483+ 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sda6 4260 6466 17727696 83 Linux
/dev/sda7 6467 9729 26210016 83 Linux

Platte /dev/sdb: 320.0 GByte, 320072933376 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 38913 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x5bf29637

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdb1 1

Bei lsscsi kommt folgendes:

localhost:/home/Viktor # lsscsi
[0:0:0:0] disk ATA ST380011A 8.01 /dev/sda
[0:0:1:0] disk ATA WDC WD3200SB-01K 08.0 /dev/sdb

pingu!
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 31. Aug 2008, 16:03

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von pingu! » 27. Dez 2008, 16:10

Hi,
versuch mal:

Code: Alles auswählen

mkdir /mnt/sdb1

Code: Alles auswählen

mount -t ntfs -o ro,users,exec,gid=users,umask=0002,utf8 /dev/sdb1 /mnt/sdb1
rgds pingu!

zoj
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 19. Aug 2008, 13:43

Re: Kann nicht auf Ntfs-Win-Xp-Platte zugreifen

Beitrag von zoj » 27. Dez 2008, 17:45

Wow :schockiert: Es hat geklappt :D !
Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste