externe Festplatte formatieren - Erkennungsprobleme

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
stroyner
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 15. Jan 2008, 13:36
Kontaktdaten:

externe Festplatte formatieren - Erkennungsprobleme

Beitrag von stroyner » 6. Dez 2008, 19:54

Hallo,

ich möchte eine externe Festplatte (unpartitioniert) mit openSUSE 10.3 zu Ext3 formatieren.
Allerdings fängt das Problem schon beim mounten an, die Festplatte kann nicht gemountet werden, da sie nicht erkannt wird.

Ich versuche also die Platte irgendwie anzusprechen:

Code: Alles auswählen

cat /var/log/messages | grep dev
gibt:
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: usb 5-8: new high speed USB device using ehci_hcd and address 6
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: usb 5-8: new device found, idVendor=0dbf, idProduct=9001
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: usb 5-8: new device strings: Mfr=75, Product=57, SerialNumber=44
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: scsi5 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: usb-storage: device found at 6
Dec 5 16:07:29 Streuner kernel: usb-storage: waiting for device to settle before scanning
Dec 5 16:07:30 Streuner kernel: sd 5:0:0:0: [sdc] Very big device. Trying to use READ CAPACITY(16).
Dec 5 16:07:30 Streuner kernel: sd 5:0:0:0: [sdc] Use 0xffffffff as device size
Dec 5 16:07:30 Streuner kernel: sd 5:0:0:0: [sdc] Very big device. Trying to use READ CAPACITY(16).
Dec 5 16:07:30 Streuner kernel: sd 5:0:0:0: [sdc] Use 0xffffffff as device size
Dec 5 16:08:00 Streuner kernel: sdc:<6>usb 5-8: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 6
Dec 5 16:08:32 Streuner kernel: usb 5-8: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 6
Dec 5 16:08:32 Streuner kernel: usb 5-8: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 6
Dec 5 16:09:34 Streuner kernel: usb 5-8: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 6
Dec 5 16:09:41 Streuner smartd[3539]: Device: /dev/sda, SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 152 to 148
Dec 5 16:09:57 Streuner su: (to root) streuner on /dev/pts/2
... und das wiederholt sich dann immer

Weiter habe ich dann misiu's Anleitung aus diesem Thread benutzt: http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... 56&start=0

Also:

Code: Alles auswählen

lsusb
mit folgendem Ergebnis:
Bus 005 Device 003: ID 0dbf:9001 Quik Tech Solutions
Bus 005 Device 001: ID 0000:0000
Bus 004 Device 001: ID 0000:0000
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 004: ID 046d:c049 Logitech, Inc.
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
Bei "lsscsi" kommt dann ein unerwartetes Ergebnis, womit ich nichts anfangen kann:
[0:0:0:0] disk ATA HDS722516VLAT20 V34O /dev/sda
[0:0:1:0] disk ATA Maxtor 4D040H2 DAH0 /dev/sdb
[1:0:0:0] cd/dvd _NEC DVD_RW ND-3500AG 2.16 /dev/sr0
[2:0:0:0] disk WDC WD25 00 0000 /dev/.tmp-8-32
PS: Die Platte wird von openSUSE 10.3 auch nicht automatisch gemountet, was ja auch schon verdächtig ist.

Weiss jemand, wie ich hier weiterkomme und was mit die "lsscsi"-Ausgabe sagen will?

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: externe Festplatte formatieren - Erkennungsprobleme

Beitrag von admine » 6. Dez 2008, 20:17

Also wenn die Platte unpartitioniert ist, dann kannst du auch nichts mounten ... wie auch.

Siehst du die Platte in "YaST - System - Partitionierer"?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

stroyner
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 15. Jan 2008, 13:36
Kontaktdaten:

Re: externe Festplatte formatieren - Erkennungsprobleme

Beitrag von stroyner » 7. Dez 2008, 21:17

hmm nein, im Yast-Partitionierer ist sie nicht zu sehen...

Mein Problem ist eben, dass ich die Platte nicht formatieren kann, weil sie mir nirgends ordnetlich erkannt geschweige denn überhaupt angezeigt wird.


Edit: Falls es noch jemand liest, die Sache hat sich erledigt, der Schreib/Lesekopf der Platte muss wohl irgendwie Schaden genommen haben, habe die Platte jetzt über Garantie eingeschickt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste