Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(gelöst) eine extra datenpartition?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5080
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von josef-wien » 3. Dez 2008, 00:36

Derzeit hast Du eine SWAP-Partition und eine kombinierte System- und Datenpartition. Letztere solltest Du teilen (sonst sind bei jeder Neuinstallation immer alle Deine Einstellungen und Daten weg). Da Du derzeit erst am Anfang stehst, ist eine Neuinstallation einfacher. SWAP kann bleiben, für / sind 20 GB mehr als ausreichend, für /home verwendest Du den Rest.

Alternativen möchte ich Dir in Deiner Situation als Linux-Neuling eher nicht anbieten.

Werbung:
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von Freddie62 » 3. Dez 2008, 07:18

Full Ack!

Die gemeinsame System-/Datenpartition ist zwar einfach, aber bei einer Neuinstallation ist dann alles weg. Ich habe inzwischen mehrere Rechner von 10.2 über 10.3 auf 11.0 "upgedatet" (Natürlich mit separater Partition für /home). Bisher keine (Daten-) Verluste! Und: 20GB für "/" sind wirklich mehr als ausreichend. Normalerweise würden sogar 10GB reichen. Allerdings muß man dann sehr regelmäßig dafür sorgen daß /tmp geleert wird. Dazu gibt's hier im Forum auch entsprechende Anleitungen.

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

raptortroll
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Nov 2008, 19:52

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von raptortroll » 3. Dez 2008, 17:59

Ich hab Haupt und Home-Partition fusioniert, ich sehe keinen Grund sie zu trennen

Ich meine, wo zu gibt es heute externe Festplatten?

ThomasBS
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 30. Nov 2008, 13:50
Wohnort: Braunschweig

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von ThomasBS » 3. Dez 2008, 18:05

also werde ich, wie angedacht, meine Festplatte in drei Partitionen teilen: swap, System, Daten. Dies wird bei der nächsten Installation (Freitag oder Samstag) geschehen. Ich bedanke mich für die Bestätigung meiner Idee.

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von Freddie62 » 3. Dez 2008, 18:14

Viel Spass beim Installieren! :up:
Markierst Du den Thread dann bitte noch als gelöst?

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von K4m1K4tz3 » 3. Dez 2008, 19:23

raptortroll hat geschrieben:Ich hab Haupt und Home-Partition fusioniert, ich sehe keinen Grund sie zu trennen

Ich meine, wo zu gibt es heute externe Festplatten?
Und du stellst alle Programme wieder ein, wenn du deine Distri updatest, bzw. kopierst erst mühselig alles hin und her? Auch wenn das nur wenige Minuten dauert ... mit einer separaten /home Partition brauche ich keine einzige Sekunde für sowas.
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de

raptortroll
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Nov 2008, 19:52

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von raptortroll » 3. Dez 2008, 21:52

So wichtig sind die versteckten Dateien in meinem Homeverzeichnis nicht. Wichtige Einstellungen (.opera, .mozilla, .wine) kann ich mittels eines Scripts aber schnell auf einer Externen backupen

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: eine extra datenpartition?

Beitrag von Freddie62 » 4. Dez 2008, 16:29

Du schon, aber alle anderen auch?
Für Neulinge ist das nicht ganz so einfach!

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste