Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mounten der Festplatte nicht möglich

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Romili
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 27. Nov 2008, 16:36

Mounten der Festplatte nicht möglich

Beitrag von Romili » 27. Nov 2008, 16:43

Hej,

ich versuche eine NTFS-Platte als externe Platte zu mounten. Hab leider nicht viel Erfahrung mit der Konsole, daher hab ich es über die graphische Oberfläche versucht. Dabei kam folgende Fehlermeldung:
"mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sdb1, missing codepage or helper program, or other error In some cases useful info is found in syslog - try dmesg | tail or so". Mit dmseg|tail kommt folgende Meldung:
"usb-storage: device scan complete
NTFS-fs error (device sdb1): parse_options(): Unrecognized mount option locale.
NTFS-fs warning (device sdb1): parse_options(): Option utf8 is no longer supported, using option nls=utf8. Please use option nls=utf8 in the future and make sure utf8 is compiled either as a module or into the kernel."
Die Platte war zuvor unter Ubuntu (ext3) und unter Windows (NTFS) eingehängt und hat einwandfrei funktioniert. Nur unter SUSE (reiserfs) kommt diese Meldung. Wenn ich nen fstab oder nen fdisk Befehl in der Konsole eingebe, bekomm ich die Meldung "command not found".
Googlen hat auch noch nicht viel gebracht, weil der Fehler zwar wohl häufiger auftaucht, aber bisher konnten Lösungsvorschläge mein Problem nicht beheben.

Was kann ich noch tun, damit die Platte gemountet wird?

Viele Grüße
Romili

Werbung:
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7160
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Mounten der Festplatte nicht möglich

Beitrag von lOtz1009 » 27. Nov 2008, 19:28

Moment mal:
Romili hat geschrieben:ich versuche eine NTFS-Platte als externe Platte zu mounten
Soweit, so gut. Aber:
Romili hat geschrieben:Die Platte war zuvor unter Ubuntu (ext3) und unter Windows (NTFS) eingehängt und hat einwandfrei funktioniert. Nur unter SUSE (reiserfs) kommt diese Meldung.
Was für ein Dateisystem ist jetzt auf der Platte? Oder gar alle 3? Poste bitte das Ergebnis von

Code: Alles auswählen

fdisk -l (kleines L)
als Root auf einer Konsole.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast