Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]grub + Update

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

[gelöst]grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 26. Nov 2008, 08:05

Hallo zusammen,
ich hatte eine OpenSuse installation von CD. Da zeige mit Grub 2 Installationen an, 1x default und 1x failsave. Nach einem uopdate über Internet habe ich das ganze jetzt doppelt. Wie bekomme ich das jetzt wider hingebogen. Dh wie kann ich die doppelten Einträge entfernen und an was erkenne ich welches der neue (inkl der Updates) Eintrag ist.

Danke schonmal
Peter
Zuletzt geändert von Peter Forstmeier am 8. Dez 2008, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
tomma
Member
Member
Beiträge: 116
Registriert: 15. Aug 2008, 13:11
Wohnort: Berlin

Re: grub + Update

Beitrag von tomma » 26. Nov 2008, 08:07

Hallo,
die Einträge sind in der Datei

/boot/grub/menu.lst

Dort einfach die Punkte bearbeiten bzw. löschen.
By(e) Tomma

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 26. Nov 2008, 09:30

Hallo Tomma,
das schau ich mir abends mal an,ich komme im moment nicht an den PC da ich auf arbeit bin.
Gibts es da dann noch Directories zu löschen oder beziehen sich alle Einträge in Grub nur auf ein Directory.
An was erkenne ich die 'alten' Einträge bzw was sind die aktuellen Einträge (nach dem Update).

Danke
Peter

marbas13
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2007, 16:44

Re: grub + Update

Beitrag von marbas13 » 26. Nov 2008, 12:03

Hi,
das sind nur Einträge in der menu.lst.
Siehe auch http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=4&t=98100

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 26. Nov 2008, 17:55

Grüß Euch,
habe mir Menu.lst mal angesehen.
Wie Ihr sagtet sind 4 Einträge drinnen. Je 2 x FailSave und die beiden anderen' Default' und 'pea'.
Kann ich nun die ersten beiden, von denen ich annehme das es die älteren sind einfach löschen, und wenn ja, wie. Mit dem TetxtEditor kann ich auf fälle die Datei nicht öffnen. (Bin absoluter Linux Neuling)

Peter

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: grub + Update

Beitrag von Heinz-Peter » 26. Nov 2008, 18:24

Kann ich nun die ersten beiden, von denen ich annehme das es die älteren sind einfach löschen, und wenn ja, wie. Mit dem TetxtEditor kann ich auf fälle die Datei nicht öffnen. (Bin absoluter Linux Neuling)
Die datei kann nur root öffnen also Alt+F2 drücken und kdesu konqueror eintippen dann die Datei suchen und hier posten.
oder
An der Konsole als root anmelden dann:

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/menu.lst
mit Maus markieren und in kwrite kopieren.
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 27. Nov 2008, 18:48

Hallo Heinz-Peter
hier habe ich menu.lst

Code: Alles auswählen

linux-rstp:/boot/grub # cat menu.lst
# Modified by YaST2. Last modification on Sat Nov 22 18:53:29 CET 2008
default 2
timeout 8
gfxmenu (hd0,8)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (default)
    root (hd0,8)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_IC35L120AVVA07-_VNC605A6GL9YEA-part9 resume=/dev/sda8 splash=silent showopts vga=0x31a
    initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (default)
    root (hd0,8)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_IC35L120AVVA07-_VNC605A6GL9YEA-part9 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off x11failsafe vga=0x31a
    initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (pae)
    root (hd0,8)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-pae root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_IC35L120AVVA07-_VNC605A6GL9YEA-part9 resume=/dev/sda8 splash=silent showopts vga=0x31a
    initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-pae

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (pae)
    root (hd0,8)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-pae root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_IC35L120AVVA07-_VNC605A6GL9YEA-part9 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off x11failsafe vga=0x31a
    initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-pae

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
    rootnoverify (hd0,8)
    chainloader (hd0,0)+1

Ich denke das dürfte genügen
Peter

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: grub + Update

Beitrag von Heinz-Peter » 27. Nov 2008, 19:05

Du brauchst nichts löschen-meiner Meinung nach.
Du hast zwei Kernel installiert.
Nr.1

Code: Alles auswählen

 ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (default)
Nr.2

Code: Alles auswählen

 ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2 (pae)
kernel-pae verwendet man bei großem RAM (> 3,5 GB) und kernel-default ist der 'allrounder'.
Wenn Du einen Kernel löschen willst dann macht das über Yast->Software installieren oder löschen.
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 27. Nov 2008, 21:48

Keine Ahnung wie ich zu der Ehre von 2 Kerneln komme. Aber bei meinem klein pc mit 512 mb ram ist der pea def. überflüssig. Wenn er keinen Plattenplatz verbrät behalte ich ihn, ansonsten wäre es schön wenn du mir erklären könntest wie ich den wider wegbekomme.

Danke
Peter

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: grub + Update

Beitrag von Freddie62 » 28. Nov 2008, 09:51

Hat er doch:
Wenn Du einen Kernel löschen willst dann macht das über Yast->Software installieren oder löschen.
Da suchst Du z.B. nach "kernel" und dann deinstallierst Du ihn!

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 29. Nov 2008, 12:39

Hallo Freddi,
dann schau ich mal ob ich den finde.
Danke
Peter

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 6. Dez 2008, 22:43

Hallo zusammen,
hal leider alles läger gedauert als erwartet.
beim Versuch den pea Kernle zu deinstallieren tritt folgendes auf:
#### YaST2 conflicts list - generated 2008-12-06 22:41:07 ####

nvidia-gfx-kmp-pae-96.43.07_2.6.25.11_0.1-0.1.i586 benötigt kernel-pae, aber dieses kann nicht angeboten werden
uninstallierbare Anbieter: kernel-pae-2.6.25.5-1.1.i586[openSUSE-DVD-Magazine_11.0_1]
kernel-pae-2.6.25.5-1.1.i586[openSUSE-DVD-Magazine_11.0]
kernel-pae-2.6.25.5-1.1.i586[openSUSE-DVD-Magazine 11.0]
kernel-pae-2.6.25.9-0.2.i586[openSUSE-11.0-Updates]
kernel-pae-2.6.25.11-0.1.i586[openSUSE-11.0-Updates]
kernel-pae-2.6.25.16-0.1.i586[openSUSE-11.0-Updates]
kernel-pae-2.6.25.5-1.1.i586[repo-oss]
[ ] Ignoriere einige Abhängigkeiten von nvidia-gfx-kmp-pae
[ ] Folgende Aktionen werden ausgeführt:
Deinstallation von nvidia-gfx-kmp-pae-96.43.07_2.6.25.11_0.1-0.1.i586
Deinstallation von ndiswrapper-kmp-pae-1.52_2.6.25.5_1.1-29.1.i586 [ ] kernel-pae behalten



#### YaST2 conflicts list END ###

Was mache ich da am besten
Danke
Peter

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5099
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: grub + Update

Beitrag von josef-wien » 7. Dez 2008, 23:14

Das sind zum PAE-Kernel (und NUR zum PAE-Kernel) passende Pakete, die entfernst Du auch.

Vor dem Löschen solltest Du noch mit uname -r den aktuell verwendeten Kernel prüfen, damit Du nicht den falschen löscht.

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 8. Dez 2008, 07:53

Hallo Josef,
ich habe ja nur zwei Kernels mit der selben ref- Nummer unterscheidbar nur durch eben dieses 'pea'. Die werden in YAST auch schön seperat aufgeführt also sollte es von daher kein Problem geben. Ich werde das heute abend mal versuchen.
Dankeschön
Peter

hue
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 16. Jun 2004, 18:59

Re: grub + Update

Beitrag von hue » 8. Dez 2008, 20:17

Hallo

na, ob das wohl gut geht?

Nur wegen der beiden Einträge in der menu.lst würde ich noch nicht darauf schliessen, dass auch zwei Kernels da sind. Kannst du mit beiden Einträgen das System starten? Würde mich wundern.

Was sagt

Code: Alles auswählen

rmp -qa | grep kernel
Wenn dich der pae-Kernel nicht gestört hat, warum denn wechseln?

Und wenn schon, dann musst du den zum -default Kernel passenden nvidia-Treiber nehmen, denjenigen mit -default (nvidia-gfxG01-kmp-default). Dann wirst du auch die obigen Abhängikeitsmedlungen nicht mehr erhalten. Wenn du das gemacht hast löschst du die -pae-Kernel Einträge aus der menu.lst.

Oder du lässt den Kernel wie er ist und löschst den -default Eintrag aus der menu.lst.

Gruss
hue
AMD 64 X2 4200+, Nvidia GeForce 7300 LE
opensuse 13.1-64 Bit, IceWM

Peter Forstmeier
Member
Member
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2008, 20:01

Re: grub + Update

Beitrag von Peter Forstmeier » 8. Dez 2008, 21:43

Grüß Dich,
vor ich Deine letzte Nachricht sha hab ich schon den pea Kernel deinstalliert. Beim 'default' hatte ich den Nvidia Treiber auch dabei. Alles hat bestens geklappt.
Danke für Dein Hilfe.
Peter

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: grub + Update

Beitrag von Heinz-Peter » 10. Dez 2008, 20:10

hue hat geschrieben:Hallo

na, ob das wohl gut geht?

Nur wegen der beiden Einträge in der menu.lst würde ich noch nicht darauf schliessen, dass auch zwei Kernels da sind. Kannst du mit beiden Einträgen das System starten? Würde mich wundern.
Du brauchst Dich nicht wundern. Es ist möglich mit zwei Kernel zu arbeiten, wohl bemerkt nicht gleichzeitig.
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Antworten