Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[geloest]qtparted - critical error during ped_disk_new!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
da.cappo
Member
Member
Beiträge: 234
Registriert: 8. Aug 2006, 09:55
Kontaktdaten:

[geloest]qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von da.cappo » 19. Nov 2008, 11:08

hallo,

nach einer frischen installation, meldet mir das system ich haette zuwenig platz auf der platte.
Also wollte ich mit g-parted meine bootpartition erweitert. Auf dem Rechner sind 111 GB zur verfuegung.

Code: Alles auswählen

qtparted - critical error during ped_disk_new!
Leider sind mir das zu grosse Schuhe. Kann mir bitte jemand helfen
a. die Fehlermeldung zu verstehen und zu beseitigen,
b. meine bootpartition von 5 GB auf 20 GB zu erweitern?
Trau mich nicht so richtig ran
und hoffe hier einen geduldigen Helfer zu finden.
hier meine fstab. eigentlich brauche ich nur / dann /home und swap der andere platz stuende
zur verfuegung.

Code: Alles auswählen

/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD2500BEVS-_WD-WXC508158880-part5 swap                 swap       defaults              0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD2500BEVS-_WD-WXC508158880-part6 /                                  ext3       acl,user_xattr        1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD2500BEVS-_WD-WXC508158880-part7 /home                          ext3       acl,user_xattr        1 2
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD2500BEVS-_WD-WXC508158880-part3 /windows/C                ntfs-3g    users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
proc                     /proc                    proc       defaults                 0 0
sysfs                     /sys                   sysfs      noauto                  0 0
debugfs            /sys/kernel/debug     debugfs    noauto                0 0
usbfs               /proc/bus/usb           usbfs      noauto                  0 0
devpts             /dev/pts                   devpts     mode=0620,gid=5  0 0
danke erstmal,
martin
Zuletzt geändert von da.cappo am 22. Nov 2008, 04:17, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von longman » 19. Nov 2008, 13:30

Was meldet denn ein fdisk -l ?
Hast Du noch 111GB unpartitionierten Speicher zur Verfügung oder willst Du den Speicher von einer
anderen Partition abknabbern ?

Falls Du noch unbenutzten Speicher hast, kannst Du ja eine neue Partition anlegen und
den mountpoint /boot zuweisen.

Ansonsten müsstest Du erstmal von einer vorhandenen Partition durch Verkleinerung Speicher freischaufeln.
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

Benutzeravatar
da.cappo
Member
Member
Beiträge: 234
Registriert: 8. Aug 2006, 09:55
Kontaktdaten:

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von da.cappo » 19. Nov 2008, 20:53

hallo,

danke fuer dir schnelle Antwort!
Ich habe 111 GB zur freien Verfuegung! Und es ist alles eine Platte.
Platz freischaufeln wuerde ich ja gerne .... aber wie???
die 111 kann komplett geloescht werden. Aber ohne QTparted trau ich mich nicht. Und Qtparted schmeisst fehler.
Funktioniert nicht.

Frage mich was das fuer ein G-parted fehler ist, denn ich habe auch schon mit Knoppix gebooted,
da kommt bei qtparted das gleiche.

fdisk -l gibt:

Code: Alles auswählen

Platte /dev/sda: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 30401 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x8b421411

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1               1       30401   244196001    5  Erweiterte
/dev/sda2   *        1275       15839   116984832    7  HPFS/NTFS
/dev/sda5               1         262     2104452   82  Linux Swap / Solaris
/dev/sda6             263         915     5245191   83  Linux
/dev/sda7             916        1274     2883636   83  Linux
/dev/sda8           15840       30401   116969233+  83  Linux
aus.
Liebe Gruesse,
Martin
(schlafe Tags deshalb spaete Antwort ;) )

Benutzeravatar
da.cappo
Member
Member
Beiträge: 234
Registriert: 8. Aug 2006, 09:55
Kontaktdaten:

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von da.cappo » 19. Nov 2008, 21:54

habe es geschafft mit knoppix den freien plattenplatz zusammenzufuegen und mit ext3 zu formatieren.
qtparted wirft nun keine fehler mehr.
wie kann ich von dem jetzt freien plattenplatz 233GB was abzwacken und an 5 GB zufuegen?
fdisk-l gibt:

Code: Alles auswählen

Platte /dev/sda: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 30401 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x8b421411

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1       30401   244196001    5  Erweiterte
/dev/sda5               1         262     2104452   82  Linux Swap / Solaris
/dev/sda6             263         915     5245191   83  Linux
/dev/sda7             916        1274     2883636   83  Linux
/dev/sda8            1275       30401   233962596   83  Linux
freier uebriger plattenplatz "/dev/sda8 1275 30401 233962596 83 Linux
Am liebsten wuerde ich in meinem freien platz eine neue partition erstellen,
den Mount point in einen Ordner der neuen Partition legen und die Daten einfach rüber kopiert. Habe gelesen, dass das gehen soll.
Weiss aber noch nicht wie...
danke



danke!!

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5107
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von josef-wien » 20. Nov 2008, 10:53

Grob geschätzt hast Du 5 GB auf sda6 (für /), 2,5 GB auf sda7 (für /home) und dann noch "neu" sda8.

Möglichkeit 1: Du willst nur 1 Partition für Deine Daten. sda8 löschen, sda7 um 11 bis 15 GB nach hinten verschieben, danach sda7 bis zum Plattenende vergrößern und sda6 auf den maximal möglichen Bereich vergößern. GRUB mußt Du neu installieren.

Möglichkeit 2: Du willst mehrere Partitionen für Deine Daten. sda8 um 11 bis 15 GB vorne verkleinern, danach sda7 um diese 11 bis 15 GB nach hinten verschieben, danach sda6 auf den maximal möglichen Bereich vergößern. GRUB mußt Du neu installieren.

Möglichkeit 3: Du willst die Größen und Positionen von sda6 und sda7 nicht verändern. Dann kannst Du statt sda8 für /usr und /opt und eventuell auch für /var und /tmp je eine eigene Partition anlegen und den Rest dann noch als weitere Partition für Deine Daten verwenden. Hier mußt Du dann die Daten der sda6-Verzeichnisse auf die neuen Partitionen kopieren, die fstab-Eintragungen anpassen, die Verzeichnisse der "alten" sda6-Partitionen zuerst einmal nur umbenennen (und wenn alles geklappt hat dann löschen) und neue Einhängepunkte auf sda6 anlegen.

Möglichkeit 4: Du rettest die Daten von /home, löscht alle Partitionen und installierst openSUSE neu.

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Benutzeravatar
da.cappo
Member
Member
Beiträge: 234
Registriert: 8. Aug 2006, 09:55
Kontaktdaten:

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von da.cappo » 20. Nov 2008, 11:19

Hallo josef-wien,

danke fuer deine umfangreiche ausfuehrung. Ich neige zu 1!.
Eine Neuinstallation ist sicherlich umfangreicher und der Lerneffekt ginge verloren.

Die Grub Neuinstallation ist zu machen, das habe ich mir schon ergoogelt.

Aber mit qtparted unter knoppix klappt das nicht da stehen mir selbst mit admin start von der Konsole aus
Operationen wie groesse aendern nicht zur verfuegung.
und eine andere Moeglichkeit partitionen zu veraendern kenne ich noch nicht.
Fuer "zu fuss" aktionen trage ich mein Gesaess zu weit unten ;) (trau ich mich nicht)

:???:

lg
Martin

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5107
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von josef-wien » 20. Nov 2008, 12:40

Von http://gparted.sourceforge.net/ die iso-Datei herunterladen, vom ISO-Image die CD brennen (DVD geht natürlich auch, aber es ist Platzverschwendung), von der CD starten und werken.

Wundere Dich nicht, falls Deine Platte hda und nicht sda heißt. Den GRUB-Bootloader kannst Du auch mit der Reparaturfunktion der openSUSE 11.0-DVD neu machen (eventuell ist es auch nicht erforderlich, je nachdem, ob bei der Partition-Vergrößerung die GRUB-Dateien einen neuen physischen Platz bekommen oder nicht).

Benutzeravatar
da.cappo
Member
Member
Beiträge: 234
Registriert: 8. Aug 2006, 09:55
Kontaktdaten:

Re: qtparted - critical error during ped_disk_new!

Beitrag von da.cappo » 22. Nov 2008, 04:15

Danke fuer den Tip!!!
werd ich gleich mal ausprobieren!!!!!!!!!!!

danke,
martin

Antworten