Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Grub startet WIndows nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 9. Nov 2008, 14:26

Hallo,

ich habe heute SUSE 11.0 installiert.
Jetzt habe ich das Problem, dass ich Windows mit Grub nicht starten kann.
Ich habe dies von hier
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=4&t=98393
schon versucht, doch ohne Erfolg.
Wenn ich die Laufwerke mappe, und Win anwähle bleibt der Rechner mit der Anzeige GRUB stehen.

Windows ist auf sda1 installiert
SUSE auf sdb2 und sdb3
Die Ausgaben zeigen:

linux-wofs:/etc # cat /boot/grub/menu.lst
# Modified by YaST2. Last modification on So Nov 9 14:00:17 CET 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,1)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2
root (hd1,1)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-pae root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_FUJITSU_MHY2160_K42HT7B25AYY-part2 resume=/dev/sdb1 splash=silent showopts vga=0x317
initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-pae

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.0 - 2.6.25.18-0.2
root (hd1,1)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.25.18-0.2-pae root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_FUJITSU_MHY2160_K42HT7B25AYY-part2 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off x11failsafe vga=0x317
initrd /boot/initrd-2.6.25.18-0.2-pae

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
rootnoverify (hd1,1)
chainloader (hd0,0)+1


linux-wofs:/etc # fdisk -l

Platte /dev/sda: 100.0 GByte, 100030242816 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 12161 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0xa1b0a1b0

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 * 1 12160 97675168+ 7 HPFS/NTFS

Platte /dev/sdb: 160.0 GByte, 160041885696 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 19457 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x0006465c

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sdb1 1 262 2104483+ 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sdb2 * 263 2873 20972857+ 83 Linux
/dev/sdb3 2874 9401 52436160 83 Linux
/dev/sdb4 9402 19457 80774820 c W95 FAT32 (LBA)


linux-wofs:/etc # cat /boot/grub/device.map
(hd0) /dev/sda
(hd1) /dev/sdb


Hat jemand einen Tipp wo der Fehler liegt.
Mit SUSE 10.3 hat es funktioniert.


Danke für Hinweise

bike

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von towo » 9. Nov 2008, 14:32

Code: Alles auswählen

title Windows
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1
Probiers damit.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 9. Nov 2008, 14:45

Danke für den Hinweis.
Leider ohne Erfolg.
Wenn ich Windows auswähle, wird der Bildschirm kurz dunkel und wieder ist das Grub Auswahlmenue da.

bike

Benutzeravatar
nobody31
Member
Member
Beiträge: 243
Registriert: 5. Okt 2007, 11:45

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von nobody31 » 9. Nov 2008, 14:49

Hatte das gleiche Problem nach Installation von 11.0, gelöst habe ich es damit:

Code: Alles auswählen

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
    rootnoverify (hd1,2)
    map (hd0) (hd1)
    map (hd1) (hd0)
    makeactive
    chainloader (hd1,0)+1
Musst du halt entsprechend deinen Platten anpassen, dann sollte es funktionieren.
Linux-Neuling; aber lernfähig!

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 9. Nov 2008, 14:57

danke für den Hinweis.
Doch hab e ich ja schon geschrieben, dass ich wie dem ooben gennaten Beitrag dies schon versucht habe.
Es funktioniert leider nicht.


bike

Benutzeravatar
nobody31
Member
Member
Beiträge: 243
Registriert: 5. Okt 2007, 11:45

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von nobody31 » 9. Nov 2008, 15:14

Mein Eintrag in der "menu.lst" unterscheidet sich aber von dem obigen; mit dem hat es bei mir auch nicht geklappt.
Linux-Neuling; aber lernfähig!

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 9. Nov 2008, 15:31

Klar habe ich die original Menu.lst hier gepostet und nicht, wie ich es schon geändert und was ich sonst noch versucht habe.

bike

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1957
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 9. Nov 2008, 16:53

Ich habe dies von hier
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=4&t=98393
schon versucht, doch ohne Erfolg.
Wenn ich die Laufwerke mappe, und Win anwähle bleibt der Rechner mit der Anzeige GRUB stehen.

Wie der @lOtz dort schreibt:
Zeig mal bitte die Ausgaben von

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/menu.lst

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/device.map

Code: Alles auswählen

fdisk -l (kleines L)
dann zeigt uns die Ausgaben.

Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von admine » 9. Nov 2008, 17:29

@ Heinz-Peter

er hat alle relevanten Daten bereits im ersten Post geschrieben. ;)
Und damit sollte eigentlich der Windows-Eintrag von towo funktionieren.
Oder das Windows ist kaputt ... ? :roll:
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1957
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 9. Nov 2008, 17:32

er hat alle relevanten Daten bereits im ersten Post geschrieben.
Das Lesen war schon immer nicht meine Stärke :ops:
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 10. Nov 2008, 12:28

Nein, das Win ist nicht kaputt.
Habe jetzt die Reihenfolge der Platten im BIOS wieder geändert und kann Win dann starten.
Werde mich mal am Abend dem Problem noch einmal widmen.
Mein Problem ist, dass ich den MBR der Win Partition für Win Software brauche.
Sonst wäre das kein Problem, aber so? :-(
Muss wohl noch weitere Forschungen betreiben.
Vielen Dank für die Hinweise, wenn ich mehr weiss melde ich mich.

bike

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von towo » 10. Nov 2008, 12:39

Ach, sieh an.
Daß Du im BIOS die Plattenreihenfolge geändert hast, steht aber nicht in Deinem ersten Post!
Is das vielleicht sogar ein IDE/SATA-Mischsystem?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
stoker232
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: 3. Sep 2008, 21:39
Wohnort: nicht da wo ich will

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von stoker232 » 10. Nov 2008, 22:11

Hi, entschuldige wenn ich so reinfrage.

Du hast Win auf der ersten Platte mit Win-Bootloader
Und Suse auf der Zweiten Platte mit Grub
Im Bios kannst Du entscheiden von welcher Platte gebootet werden soll.

Ich habe mal gelesen das es möglich ist Suse in den Win Bootloader zuschreiben,
so das Suse von Windows gestartet werden kann.
Soll ziemlich Kompliziert sein. Ich weiß auch nicht ob Suse dann Bootet weil es auf der zweiten Platte liegt. Windows will ja die erste Geige sein. ;)
Suse11,2, Lenovo 3000 N200 TY2BGGE 250GB, 3GB Ram
Suse11.3, Lenovo S10-3, 250GB, 2GB Ram
Suse12.1, 3.1.0-01.2-desktopx86_64, KDE 4.7.2"rel.5"
Gk: GeForce 8800 GTS 512MB
MB: Asrock M3N78D
Cpu: AMD iiX6 1090T 3,2GHz
Ram:16GB

Nihil fit sine causa!

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 11. Nov 2008, 17:11

towo hat geschrieben:Ach, sieh an.
Daß Du im BIOS die Plattenreihenfolge geändert hast, steht aber nicht in Deinem ersten Post!
Is das vielleicht sogar ein IDE/SATA-Mischsystem?
Nein es sind nur SATA Platten dran, DVD ist IDE.
Standardmässig ist Win sda1 und SuSE sda2 und ich starte von sda2.
Und wollte dann mit Grub auswählen welches Betriebssystem ich nutzen möchte.
So war der Gedanke.
Doch scheinbar ist an dem Rechner einiges eigenartig.
Es ist ein HP Laptop dv8286.
Wenn ich die beim Start die bootoption aufrufe, kann ich auswählen 1. oder 2. Festplatte.
Dann wird Win bzw Linux gestartet.
Doch mit dem Bootloader geht das nicht.
Mir ist schon klar, dass ich ggF den Win Loader auch für Suse nutzen kann, doch da ist dann das Problem wenn ein neuer Kernel dann mit Hand nacharbeiten.

Noch habe ich das Problem nicht gelöst, aber ich arbeite daran :-)


bike

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von towo » 11. Nov 2008, 17:16

Code: Alles auswählen

title Windows
    map (hd0) (hd1)
    map (hd1) (hd0)
    rootnoverify (hd1,0)
    makeactive
    chainloader (hd1,0)+1
Das sollte Dein Problem lösen, auch wenn Du in Deinem letzten Post relativ sinnfreie Aussagen machst.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von bike » 13. Nov 2008, 08:53

towo hat geschrieben:Das sollte Dein Problem lösen, auch wenn Du in Deinem letzten Post relativ sinnfreie Aussagen machst.
Das letzte Post war die Information, wie weit ich mit der Lösung des Problems bin.
Auch hilft mir das Ändern wie du beschrieben hast nicht.
Ich habe kein hda8 kann daher auch nichts mappen.
Wenn ich dies reinschreiben dann startet grub immer wieder

bike

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grub startet WIndows nicht

Beitrag von admine » 13. Nov 2008, 16:16

bike hat geschrieben: Ich habe kein hda8 kann daher auch nichts mappen.
Was soll das? "map" hat nichts ... aber auch überhaupt nichts mit einer hda8 zu tun!
bike hat geschrieben: Standardmässig ist Win sda1 und SuSE sda2 und ich starte von sda2.
Auch das ist völlig sinnfrei, denn du hast keine sda2!

Du solltest dich endlich mal entscheiden, wie du nun was wohin "hängst" und nicht einfach wild alles hin und her ändern.
So wird das nämlich nie etwas!

Etwas zur Erläuterung:
Hängt deine Windows-Platte als /dev/sda im System, dann brauchst du für Windows auch nichts zu mappen
=> dann gilt dieser Eintrag:

Code: Alles auswählen

title Windows
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1
Hängt deine Windows-Platte jedoch als /dev/sdb im System, dann musst du mappen.
Denn wenn man von der 2.Platte ein Windows starten will, muss man virtuell Platte 2 und 1 tauschen. Dadurch wird Windows eine erste Platte vorgegauckelt:

Code: Alles auswählen

title Windows
    map (hd0) (hd1)
    map (hd1) (hd0)
    rootnoverify (hd1,0)
    makeactive
    chainloader (hd1,0)+1
So und nun mach was daraus und entscheide dich.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste