Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NAS-Server mounten??

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Oande
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 15. Okt 2008, 17:50

NAS-Server mounten??

Beitrag von Oande » 6. Nov 2008, 17:25

Hallo Linux-Club Gemeinde :D
Als erstes muss ich ein großes Lob an Euer Forum aussprechen-
Ich habe quasi als absoluter Newbee in sachen Linux und Suse mein System aufgrund Euer Wiki"s
und Such-Funktionen super zum laufen gebracht :D
Da es aber jetzt an die Verfeinerung des Systems geht und ich leider dazu nichts gefunden habe,
vesuche ich es mal auf diesem Wege.

Folgendes Problem:
Ich habe einen NAS (D-Link 313) Server im Netzwerk eingerichtet und ihn unter Win-XP als Netzlaufwerk verbunden.
Unter Suse kann ich ihn im Konqueror mit dem Aufruf "smb://192.168.123.8/Volume_1" auch sehen und darauf arbeiten.

Nun zu einer meiner Fragen-
kann ich in Suse 11.0 auch den NAS als Netzlaufwerk verbinden bzw. mounten-das er beim hoch-
fahren gleich eingebunden wird?Wenn ja-wie und falls der NAS nicht an ist,ob dann das System auch vernünftig bootet?!
Währe es evtl. besser ein Scipt zu erstellen,das den NAS nur nach bedarf einbindet??

Das ganze Problem hat sich aus folgender Situation heraus ergeben-
Da auf den NAS True-Crypt Container liegen,wollte ich sie einbinden,kann aber über das Netzwerk nicht darauf zugreifen :irre:
Wenn ich bei "Select File"-"smb://192.168.123.8/Volume_1/sicherung/Sicherung" eingebe,kommt nur eine Fehlermeldung,das ich
ein Existierendes File angeben müsste *g*
Vielleicht gibt es da ja auch eine passende Antwort zu :ops:

Hier noch was zu meinem System:
Suse 11.0
Linux 2.6.25.18-0.2-pae i686
(KDE 4.1.2) "release 44.2

Hoffe,das ich das richtige Forum getroffen habe :D

Besten Dank im voraus und Gruß-Oande

Werbung:
Antworten