Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Eddys
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 4. Nov 2008, 14:24

[gelöst]GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Eddys » 4. Nov 2008, 14:34

Hallo linux-club Community,

ich habe soebend SuSe Linux 10.3 installiert und wollte mich damit auseinander setzen. Mein PRoblem ist, der GRUB Loader zeigt Windows nicht an.
Mein System:
MSI K9 Neo
GeForce 7300 GT
400gb Festplatte(n) (1x 80gb (windows) 1x 320gb (linux, 20 gb) )
AMD Sempron 3200+

Bei der Installation habe ich meine Windows Festplatte rausgenommen, da SuSe immer etwas darauf installieren wollte.
War es jetzt falsch, dass ich bei der Installation meine Windows Festplatte rausgenommen habe? Liegt es daran?

P.S.: Beide Festplatten sind nun angeschlossen jedoch finde ich meine Windows Festplatte unter Linux nicht.

MfG
Zuletzt geändert von Eddys am 6. Nov 2008, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7147
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von lOtz1009 » 4. Nov 2008, 14:40

Naja wenn sie während der Installation nicht angeschlossen war, kann das Setup diese ja auch nicht verwalten. Von "falsch" wollen wir mal nicht sprechen.
Aber zeig doch mal die Ausgaben von

Code: Alles auswählen

fdisk -l (kleines L)

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/menu.lst

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/device.map

Code: Alles auswählen

cat /etc/fstab
Ich denke mal dann können wir dir den Eintrag basteln.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Eddys
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 4. Nov 2008, 14:24

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Eddys » 4. Nov 2008, 14:48

Code: Alles auswählen

eddy:/home/eddy # fdisk -l

Platte /dev/sda: 80.0 GByte, 80026361856 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 9729 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x83098309

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        4864    39070048+   7  HPFS/NTFS
/dev/sda2            4865        9728    39070080    f  W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5            4865        9728    39070048+   7  HPFS/NTFS

Platte /dev/sdb: 320.0 GByte, 320072933376 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 38913 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x350b1c23

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdb1   *           1        1307    10490445   83  Linux
/dev/sdb2            1307        1830     4200966+  82  Linux Swap / Solaris
/dev/sdb3            1830       38913   297877229+   7  HPFS/NTFS

Code: Alles auswählen

eddy:/home/eddy # cat /boot/grub/menu.lst
# Modified by YaST2. Last modification on Di Nov  4 12:46:59 UTC 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd0,0)/boot/message
##YaST - activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 10.3
    root (hd0,0)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.5-31-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD3200AAKS-_WD-WCAT10331613-part1 vga=0x317    resume=/dev/sda2 splash=silent showopts
    initrd /boot/initrd-2.6.22.5-31-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3
    root (hd0,0)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.5-31-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD3200AAKS-_WD-WCAT10331613-part1 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
    initrd /boot/initrd-2.6.22.5-31-default

Code: Alles auswählen

 eddy:/home/eddy # cat /boot/grub/device.map
(hd0)   /dev/sda

Code: Alles auswählen

eddy:/home/eddy # cat /etc/fstab
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD3200AAKS-_WD-WCAT10331613-part1 /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_WDC_WD3200AAKS-_WD-WCAT10331613-part2 swap                 swap       defaults              0 0
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
Danke für die schnelle Antwort ;)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von admine » 4. Nov 2008, 15:06

..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von towo » 4. Nov 2008, 15:24

Code: Alles auswählen

title windows
map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
rootnoverify (hd1,0)
makeactive
chainloader +1
So sollte Windows booten.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Eddys
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 4. Nov 2008, 14:24

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Eddys » 4. Nov 2008, 15:28

@admine wie öffnet man editor mit root rechten auf SuSe Linux? wiki habe ich nichts gefunden
@ towo wo soll ich das eintragen?´

edit: meine windows partiton ist sda1 und die 2. partition sda2

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7147
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von lOtz1009 » 4. Nov 2008, 15:33

Diesen Eintrag machst du in die /boot/grub/menu.lst
Um die Datei mit Rootrechten zu öffnen meldest du dich entweder auf einer Konsole als Root an und nimmst einen Texteditor deiner Wahl (bspw. nano oder joe) oder du machst das Ganze über deine grafische Benutzerobefläche. ALT+F2, dann gnomesu Editorprogramm (unter Gnome) bzw. kdesu Editorprogramm (unter KDE), dann einfach die /boot/grub/menu.lst öffnen und entsprechend bearbeiten.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Eddys
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 4. Nov 2008, 14:24

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Eddys » 4. Nov 2008, 15:48

ehrlich gesagt bin ich gerade verwirrt. mit kdesu Editorprogramm ist doch mein editor gemeint oder? also nano oder joe. wenn ich kdesu nano eingebe und mein passwort dann sat der "Command 'nano' not found."

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Rainer Juhser » 4. Nov 2008, 15:55

versuch mal

Code: Alles auswählen

kdesu kwrite
;)
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Eddys
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 4. Nov 2008, 14:24

Re: GRUB Loader zeigt Windows nicht an.

Beitrag von Eddys » 4. Nov 2008, 16:04

Ók jetzt bootet er Windows :) Danke für die schnelle hilfe! jetzt muss nur noch das mounten klappen und ins internet kommen dann bin ich glücklich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste