Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SuseLinux 11.0 startet nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 13. Sep 2008, 20:26

Hallo,

wollte heute unbedingt mal das neue SuseLinux 11.0 testen auf meinem Dell Latitude D531. Installation hat auch alles super geklappt gefällt mir sehr gut aber leider kann ich irgendwie nicht starten. Problem sieht so aus, starte ganz normal, wählr dann linux aus und alles läuft super, dieser grüne bildschirm kommt dann ud alles wird geladen, doch wenn das abgeschlossen ist und wohl eigentlich der anmeldebildschirm kommen sollte passiert nichts mehr, bild bleibt einfach schwarz, irgendwas läd er wohl noch nen paar sekunden aber dann ist nichts mehr. Habt ihr vielleicht ne idee was das sein könnte? verträgt sich da vielleicht was mit meiner grafikkarte nicht ist nen chipsatz Ati Radeon X1270. Oder an was könnte das liegen? Wie könnte man es evtl. beheben?

Danke für eure Hilfe!

Werbung:
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 13. Sep 2008, 21:57

Versuche nach dem hochfahren (wenn der PC nichts mehr macht) die Tastenkombination Strg+Alt+F1 (alle drei tasten gleichzeitig drücken). Kannst jetzt was sehen?
Gruß
Edit: lese das hier: http://wiki.linux-club.de/opensuse/Schw ... rtet_nicht
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 13. Sep 2008, 22:09

ja, danke, jetzt sehe ich den text modus. könnt mich dann einloggen. Also irgendwie startet der KDE 4.0 nicht. hatte so was ähnliches schon ma bei 10.2 oder so. weißa bernicht mehr, was ich dann gemacht hab.

Habt ihr anweisungen wie ich vorgehen sollte?

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 13. Sep 2008, 22:28

Kommando

Code: Alles auswählen

startx
??
Hast Du mein Link oben gelesen? (das mit sax)
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 13. Sep 2008, 22:34

jep habe ich gerade ausprobiert, aber geht auch nicht, muss dann wieder mit strg-alt.f1 zurück in textmodus. Steht glaub ich dann could not connect to x server oder was in der richtung, wenn ich sax2-a mache kommt dann access to the display dinied, dann erstellt er eine konfiguration klappt alles, dann wieder in init5 aber trotzdem startet kde nicht. startet man mit startkde den kde manuell, hab das versucht da stand dann glaub ich couldnot start serrvices kde ... und nu??

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 13. Sep 2008, 22:42

und hier steht auch was, vielleicht hilft: http://de.opensuse.org/SDB:Konfiguratio ... 2_(ab_8.1)
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1989
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von Heinz-Peter » 13. Sep 2008, 23:01

Das hier ist auch interesant (lese was @Linuxerr schreibt): http://www.linux-web.de/thread.php?threadid=11815
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 13. Sep 2008, 23:13

hab jetz raus bekommen, dass ich definitiv nen ATI Radeon X1200 hab. Kann ich nicht direkt aus dem Textmodus direkt den Treiber installieren? Oder was abt ihr sonst noch so?

Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von FordPrefect » 14. Sep 2008, 09:46

mustermann hat geschrieben:hab jetz raus bekommen, dass ich definitiv nen ATI Radeon X1200 hab. Kann ich nicht direkt aus dem Textmodus direkt den Treiber installieren? Oder was abt ihr sonst noch so?
Das Installieren sollte doch mit Yast gehen. Das lässt sich auch im Textmodus starten.
Bild

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 14. Sep 2008, 09:53

und wie lautet der befehl dafür? einfach yast? die datei endet mit.run, wie lautet dann ein aufruf mit yast zusammen?

Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von FordPrefect » 14. Sep 2008, 10:14

Der Befehl müsste lauten:

Code: Alles auswählen

package-manager --install <Name deiner rpm-Datei>
oder was auch gehen müsste:

Code: Alles auswählen

yast2 --install <Name deiner rpm-Datei>
Das setzt allerdings voraus dass du eine rpm-Datei für das zu installierende Paket hast. Deine Bemerkung dass es sich um eine "run"-Datei handelt bedeutet wohl dass es sich eher um eine ausführbare Datei handelt. Daher einfach in das Verteichnis wechseln wo diese Datei steht:

Code: Alles auswählen

cd <Name des Verzeichnis>
und ausführen:

Code: Alles auswählen

./<Name der run-Datei>
... Bitte "./" also "Punkt-Schrägstrich" beachten!

Sollte die Datei nicht ausführbar sein dann zuerst ausführbar machen:

Code: Alles auswählen

chmod a+x <Name der run-Datei>
Viel Erfolg!
Bild

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 14. Sep 2008, 11:03

also ich hab das jetzt ausprobiert. bei ./... kommt immer "Permission denied" hab vorher auch mit chmod... gemacht. War als root angemeldet. Was nu? Versuchen ne rpm zu bekommen?

Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von FordPrefect » 14. Sep 2008, 11:09

mustermann hat geschrieben:also ich hab das jetzt ausprobiert. bei ./... kommt immer "Permission denied" hab vorher auch mit chmod... gemacht. War als root angemeldet. Was nu? Versuchen ne rpm zu bekommen?
Und du bist als Super-User (root) angemeldet? Falls ja, dann wüsste ich nicht wer sonst die Berechtigung auf diese Datei hat.

Gib doch bitte mal die Ausgabe hier rein wenn du in dem fraglichen Verzeichnis

Code: Alles auswählen

ls -l 
eingibst.
Zuletzt geändert von FordPrefect am 14. Sep 2008, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 14. Sep 2008, 11:11

hab micha ngemeldet mit root dann psw. Muss ich noch was mit su machen? meine da war mal rigendwie was. is nur schon so lange her! Kann das vielleicht daran liegen, dass die datei noch auf der win partition liegt?

Also ich hab das jetz ma auf linux rati. kopiert dann geht es, aber ich kann den treiber nich installieren. Kommt immer das fehler in der installation aufgetreten sind, dann bircht alles ab. Man ey.... vielleicht der falsche treiber?

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von Freddie62 » 14. Sep 2008, 12:32

Wieso nimmt Du nicht den Treiber aus dem ATI-repo? Das kannst Du in yast (Community-Repo) auch in der Textkonsole einbinden und dann den Treiber problemlos über yast => Software installieren/löschen installieren. Warum kompliziert, wenn's auch einfach geht? :D

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: SuseLinux 11.0 startet nicht

Beitrag von mustermann » 14. Sep 2008, 13:08

habs jetz hinbekommen. Musste die kernel-source installieren, jetzt geht es. Danke!

Jetz muss ich nur ne wlan verbindung hinbekommen!

Antworten