Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VMware-Server - Startet nicht!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
moritzhaaf
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 2. Jan 2007, 05:35

VMware-Server - Startet nicht!

Beitrag von moritzhaaf » 7. Sep 2008, 11:52

Es gibt zwar schon viele Beiträge zu diesem Thema, aber ich habe bisher keine Lösung gefunden.

Habe SUSE Linux 11.0 und KDE 4.1.1. Folgende VMware-Version will ich installieren: VMware-server-2.0.0-110949.i386

Läuft alles soweit ganz ordentlich durch (bis auf die Fehlermeldung wegen des Kompilers 4.3 - 4.3.1), die man ja wohl aber ignorieren kann.

Any-any-Patch 117 habe ich auch schon versucht und hilft nicht. Ist ja aber wohl auch älter als die neue VMware-Version, in sofern kein Wunder.

Wenn ich VMware starten will erhalte ich folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

@@PRODUCT_NAME@@ is installed, but it has not been (correctly) configured
for the running kernel. To (re-)configure it, invoke the                 
following command: /usr/bin/vmware-config.pl. 
Obwohl ich nach dem Installieren folgende Meldung erhalten habe:

Code: Alles auswählen

The configuration of VMware Server 2.0.0 build-110949 for Linux for this 
running kernel completed successfully.
Mein Kernel und Kernel-Source sollte auch stimmen, hier mal die Ausgaben:

Code: Alles auswählen

linux-ateu:/home/moritz/vmware-any-any-update117d # uname -r
2.6.25.11-0.1-pae
linux-ateu:/home/moritz/vmware-any-any-update117d # rpm -qa | grep kernel
kernel-syms-2.6.25.11-0.1
kernel-pae-2.6.25.11-0.1
linux-kernel-headers-2.6.25-8.1
kernel-source-2.6.25.11-0.1
kernel-default-2.6.25.11-0.1
Was hat das "pae" bei dem Kernel zu bedeuten? Liegt der Fehler vielleicht darin? Ist doch eigentlich nur ein SUSE-Kernel, oder?

Hoffe, mir kann einer helfen.
OpenSuse 11.0 und KDE 4.1.1

Werbung:
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: VMware-Server - Startet nicht!

Beitrag von stka » 7. Sep 2008, 15:03

Noch mal, das vmware-any-any Patch ist NICHT für den vmware-server 1.0.x gedacht sondern für die vmware-workstation, bisher war es so, das der Server mit dem Patch lief, was aber leider mit dem Patch ab der Version 117 nicht mehr so ist.
Der Vmware-server 2.0 braucht überhaupt kein Patch, der sollte so laufen. Bei mir läuft der Server auf einem sidux64 bit mit einem 2.6.26-3 Kernel. Ist die Version vom vmware-server die aktuellste? Ich nehme grundsätzlich das tar.gz Format, habe ich bessere Erfahrungen mit gemacht. In ein paar der älteren Versionen gibt es auch Probleme mit dem Plugin für den Firefox 3.0.1, die mit dem letzten release auch behoben wurden.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Benutzeravatar
moritzhaaf
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 2. Jan 2007, 05:35

Re: VMware-Server - Startet nicht!

Beitrag von moritzhaaf » 7. Sep 2008, 18:45

Ja, ist die aktuellste Version und wie gesagt, den Patch habe ich erst benutzt, nachdem ich bemerkt habe, dass es nicht funktioniert.

Müsste der Server dann so mit den beiden Kernelversionen laufen die oben angegeben sind?
OpenSuse 11.0 und KDE 4.1.1

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Re: VMware-Server - Startet nicht!

Beitrag von stka » 8. Sep 2008, 12:00

Ja, diese Kernelversion sollte ohne Probleme funktionieren. Warum hast du den "pae" Kernel installiert? hast du mehr als 3GB Ram? Vielleicht liegt es daran. Wenn du maximal 3GB Ram hast, solltest du den default Kernel verwenden.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Antworten