Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Virtual Box/ Probs mit USB und Foldersharing

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
BlueSilver-X

[gelöst] Virtual Box/ Probs mit USB und Foldersharing

Beitrag von BlueSilver-X » 17. Aug 2008, 10:52

Hallo liebe Community,
Hi Ihr hackerz :)

Habe auf meinem System (3.0 GHz, 2GB Ram, 32 Bit, Opensuse 11, KDE 4) die 1.6er Version von Virtual Box installiert, d.h. die closed Source Version von Sun Microsystems.
Hat auch geklappt :D
Nun habe ich Windows XP als Gast- System. Ja, ja, guckt mich nicht böse an- anders kann ich ja mit C# (.NET 2.0) net arbeiten...

Jedenfalls habe ich 2 Probleme:

Der USB- Stick wird nicht vom Gastsystem angenommen, obwohl ich ihn über das Menü integriert habe (ja, mit USB 2.0 Support und auch ohne). Dennoch no Access von Seiten des Gastes. Eigentlich nicht so schlimm, da diese Daten eh auf die Festplatte des Wirts gehören.
Da dachte ich mir: Machste doch ganz cool den Umweg über ein freigegebenes Verzeichnis, auf das der Gast dann zugreifen kann.

Allerdings kriege ich dieses Verzeichnis nicdht als Netzlaufwerk eingebunden :???:

Habe natürlich auch die Gasterweiterungen installiert- bringt aber nix. Klar eigentlich, es müsste ja auch ohne gehen...
Unter der Version, die unter Linux 10.3 auf der DVD mit dabei war, klappte das ohne Probleme.
Die Open Source Edition will ich nicht nutzen, da diese aufgrund irgendeines fehlenden Kerneltreibers nicht startet...
Mit Virtual Mashine Server krieg ich das nicht...
Hab darüber nachgedacht mit diesem komischen Tool (bin grad net an meinem PC, weiss den Namen net) eine VM zu erstellen um diese dann mit VM Ware Player zu nutzen...

Bin für jeden Ratschlag dankbar :/
Zuletzt geändert von BlueSilver-X am 29. Aug 2008, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Virtual Box/ Probs mit USB und Foldersharing

Beitrag von stefan.becker » 17. Aug 2008, 17:17

Du sagst mit vielen Worten nur "geht nicht".

Ohne Details wird das auch so bleiben.

Poste deine genauen Vorgehensweisen, Ein- und Ausgaben / Meldungen im Wortlaut.

Sage exakt, wie du das USBFS eingerichtet hast.

Dann schau ich noch mal hier rein und seh nach, ob mir was auffällt.

BlueSilver-X

Re: Virtual Box/ Probs mit USB und Foldersharing

Beitrag von BlueSilver-X » 29. Aug 2008, 12:24

Also, es wurde mir zu blöde mit Virtual Box.

Meine Empfehlung an alle:
#####################

Habe jetzt VM- Ware Server installiert und dann über eine SAMBA- Domäne Verzeichnisse freigegeben an den Gast Windows. Klappt sehr gut. Leider kriege ich auch unter VM- Ware Server den USB- Stick nicht als USB- Stick eingebunden- aber als freigegebene Resoource von SAMBA sehr wohl. :D

Viele Wege führen nach Rom und manche sind halt etwas exotisch, aber naja... ;)

Werde demnächst einen Thread eröffnen, um zu sehen, daß ichg unter VM- Ware den USB- Stick auch ohne SAMBA einbinden kann. :???:

DANKE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste