Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSUSE updater möchte Kernel nicht updaten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
nagod
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 6. Nov 2005, 23:58
Wohnort: Aachen

openSUSE updater möchte Kernel nicht updaten

Beitrag von nagod » 26. Jul 2008, 21:34

Hallo liebe Leute,

ich bin Linux-Anfänger und habe openSUSE 11 installiert. Da ich noch nie einen Kernel kompiliert und installiert hab, verlasse ich mich da auf den Updater, der bei openSUSE dabei ist. Vor kurzem habe ich damit meinen Kernel aktualisiert, neu gebootet und alles war in Ordnung.
Jetzt hat sich der Updater die Tage wieder mit einer neuen Kernel-Version gemeldet und bietet mir an ihn zu aktualisieren. Sehr gerne, klicke dann auf "Installieren".... ein paar Sekunden nichts.... und der Updater meldet erneut, dass ein neuer Kernel zur Verfügung steht... doch installieren will er ihn nicht :???:

Kurz: Der openSUSE Updater aktualisiert den Kernel nicht (Keine Fehlermeldung).
Frage: Weiß jemand warum? Hatte wer dasselbe Problem und hat es gelöst?

Bitte um Hilfe,
vielen Dank!
Gruß
nagod

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: openSUSE updater möchte Kernel nicht updaten

Beitrag von Grothesk » 26. Jul 2008, 21:36

Code: Alles auswählen

zypper up
in einer Konsole hacken.
Evtl. auch mal mit

Code: Alles auswählen

zypper dup
probieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

nagod
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 6. Nov 2005, 23:58
Wohnort: Aachen

Re: openSUSE updater möchte Kernel nicht updaten

Beitrag von nagod » 26. Jul 2008, 21:57

Code: Alles auswählen

zypper up
Perfekt das hat funktioniert, besten Dank :)

Schuld waren irgendwelche *****-debug Pakete, die wohl mit dem neuen Kernel nicht kompatibel sind. Habe sie einfach deinstallieren lassen, in der Hoffnung, dass ich sie nicht brauche hehe.
Reboot -> Perfekt !

Schönen Abend noch!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste