Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]Partitionen Kennungen inkonstistent

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
marbas13
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2007, 16:44

[gelöst]Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von marbas13 » 21. Jul 2008, 18:14

Hallo Experten,

ich habe ein Problem: Die Kennungen meiner Partitionen sind inkonsistent. Will heißen:
Schau ich in die Eigenschaften (über Tooltipp oder Kontext-Menü) meiner Partitionen auf dem Desktop finde ich bei /dev/sdd6: picture,
in Yast im Partitionierer steht aber als Kennung bei /dev/sdd6: Picture (mit großen P).
Noch krasser: Bei /dev/sdd5 steht in den Eigenschaften /dev/sdd5 music und in Yast mp3.

Ich dachte immer das müsste das selbe sein, oder verwendet KDE (3.5) nochmal eine eigene Bezeichnung ?

Wäre super, wenn mir das jemand auflösen könnte.

Tschau,
Marco
Zuletzt geändert von marbas13 am 23. Jul 2008, 22:39, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
marbas13
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2007, 16:44

Re: Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von marbas13 » 22. Jul 2008, 18:00

Kann es sein, dass wirklich niemand dazu was sagen kann ? Hab ich mich unklar ausgedrückt ? Oder bin ich auf einer schwarzen Liste gelandet ?

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von robi » 22. Jul 2008, 19:00

Was du wahrscheinlich als Partitionskennungen bezeichnest ist ein Label im Filesystem das optional vergeben werden kann, aber keinesfalls muss. Die Richtige Partitionskennung eines Filesystemes ist die UUID und die könnte zB so hier aussehen 1b7ea65e-405d-4e73-958e-9f5af85d67f2 und könnte in der Regel nur durch Neuanlegen des Filesystems geändert werden.
Den Label könnte man fast beliebig ändern und umbenennen um damit zum Beispiel immer kenntlich zu machen, welche Daten sich gerade in diesem Filesystem befinden.
Man kann, insofern das Filesystem einen solchen Label erhalten hat, eine Platte auch über diesen Label ansprechen zB beim mounten in der fstab oder beim Filesystemcheck. Das wird aber in der Regel nur ganz selten gemacht, da man doch zuverlässiger über die folgenden Adressmöglichkeiten eindeutig auf Partitionen zugreift. :
physikalischen Anschluss des Gerätes über die Kontroller /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1f.1-ide-0:0-part1
(logischen) physikalschen Anschluss des Gerätes bei IDE /dev/hda1
(logischen) physikalischen Anschluss bei SCSI und SCSI-Emulation /dev/sda1
über die UUID /dev/disk/by-uuid/1b7ea65e-405d-4e73-958e-9f5af85d67f2
über die GeräteID /dev/disk/by-id/ata-HTS424030M9AT00_MPAA32QBHE37GB-part1
in einigen Dingen auch über den Mountpoint /home ( eine Zuordnung erfolgt dann entweder über die /etc/fstab oder wenn gemountet über die /etc/mtab )
All das bezeichnet letztendlich immer die selbe Partition auf immer der selben Platte /dev/?da1
Der Label wird hier selten und schon gar nicht per default vom System benutzt, da er oft gar nicht da ist, und auch zu leicht geändert werden könnte. Für dich kann es allerdings sehr hilfreich sein, um dich in deinem System besser zu orientieren.

Groß und Kleinschreibung hierbei halte ich für eine "Sonder"- oder "Fehl"-funktion in der Anzeige des einen oder anderen Programmes, da hier sicherlich aus den oben genannten Gründen nicht immer mit der notwendigen Sorgfalt programmiert und getestet wurde.
Sollten wie bei dir 2 vollkommen unterschiedliche Namen dort aufkreuzen ist sicherlich dabei entweder noch eine Anmerkung in einer Konfigurationsdatei oder der Name eines Links oder einer Verknüpfung oder eines Mountpoints mit im Spiel der von dem einem oder anderem grafischen Programm dort mit angezeigt wird. Wahrscheinlich handelt es sich um Kommentare, die nur Yast kennt und die du selbst irgendwo einmal eingetragen hast, diese haben aber mit der Partition und dem Filesystem als solches überhaupt nichts zu tun, außer dass sie innerhalb einiger Programme angezeigt werden, oder auch nicht.

Das ganze ist also bestenfalls ein Schönheitsfehler.

robi

marbas13
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2007, 16:44

Re: Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von marbas13 » 22. Jul 2008, 21:55

Hi robi,
danke für die Antwort. Ich finde das mit den "Labels" sehr praktisch, weil ich dann auf dem Desktop schneller die entsprechenden Partitionen sehe.

Die Kennung kann ich (auch über YAST) in der fstab eintragen. Kann ich das nachträglich machen, ohne die Partitionen zu unmounten ? YAST warnt mich nämlich entsprechend, wenn ich das mache. Wenn ich das in der fstab ändere, dann müsste es auf dem KDE Desktop auch entsprechend geändert sein oder sind diese beiden Labels unabhängig ?

Tschau,
Marco

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von robi » 22. Jul 2008, 23:13

marbas13 hat geschrieben: Die Kennung kann ich (auch über YAST) in der fstab eintragen. Kann ich das nachträglich machen, ohne die Partitionen zu unmounten ? YAST warnt mich nämlich entsprechend, wenn ich das mache. Wenn ich das in der fstab ändere, dann müsste es auf dem KDE Desktop auch entsprechend geändert sein oder sind diese beiden Labels unabhängig ?
Ich habe jetzt mal ein bisschen an meinem System herumgespielt, also die KDE (Arbeitsplatz) hat bei mir den LABEL vom Filesystem nicht angenommen, und den in der KDE geänderten LABEL ist weder im Filesystem noch in Yast aufgeschlagen. An der fstab kannst du auch ändern wenn es gemountet ist, das Yast da entsprechend warnt und meckert ist normal, verwehren dürfte sie es dir aber nicht.
Einfach mal selbst erforschen und ausprobieren, wie gesagt normalerweise wird das innerhalb des normalen Systems nicht so häufig genutzt, außer bei USB-Geräten und ähnlichen temporären Geräten, dort macht es dann schon ehr einen Sinn, da man dann zB. schneller sieht welcher der 24 Kameras und 36 Usb-Sticks sowie welcher der 48 SD-Karten jetzt gerade mal an welchem der 12 Hubs und 6 Cardreader an welchen der 8 Rechner eingebunden ist. Ich kann auf meinen Systemen auch ohne bequem noch so den Überblick behalten. :roll: Wie es für mich aussieht hat aber KDE ihre eigene Namensgebung.

robi

marbas13
Member
Member
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2007, 16:44

Re: Partitionen Kennungen inkonstistent

Beitrag von marbas13 » 23. Jul 2008, 22:38

Ich habe das auch "ausprobiert" und es verhält sich so, wie Du geschrieben hast.
Ausprobieren ist eine Sache, aber das muss doch eigentlich jemand "wissen". Dir nochmals vielen Dank.

Würde sich als nächste Frage ergeben: wo speichert KDE die Kennungen ? Aber das poste ich wohl besser bei KDE.ORG :???:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast