Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Falsche Kernelsourcen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
tcash
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 5. Aug 2004, 12:24

Falsche Kernelsourcen

Beitrag von tcash » 12. Jul 2008, 14:01

Hallo,

ich habe SUSE 11.0 installiert, doch jetzt habe ich mit der Kernelsourcen ein großes Problem.

uname -r ----> 2.6.25.5-1.1-default

rpm -q kernel-source ----> kernel-source-2.6.25.9-0.2

Ich möchte gerne die Kernelversion 2.6.25.5-1.1-default behalten und dazu die richtigen Kernelsourcen installieren, doch wie stelle ich es an?

Danke schon im Voraus

Gruß tcash

Werbung:
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2585
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Re: Falsche Kernelsourcen

Beitrag von panamajo » 12. Jul 2008, 14:24

tcash hat geschrieben:uname -r ----> 2.6.25.5-1.1-default

rpm -q kernel-source ----> kernel-source-2.6.25.9-0.2
Du wirst vmtl. ein Update bekommen haben, hast aber inzwischen das System nicht neu gebootet. Deshalb läuft noch der alte Kernel.

Code: Alles auswählen

# rpm -q kernel-default
kernel-default-2.6.25.9-0.2

tcash
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 5. Aug 2004, 12:24

Re: Falsche Kernelsourcen

Beitrag von tcash » 12. Jul 2008, 17:00

Den Rechner hatte ich schon mehrmals gebootet.
Ich habe nur unter Yast die Kernelsourcen nach installiert, ein update habe ich noch nicht ausgeführt.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Falsche Kernelsourcen

Beitrag von admine » 12. Jul 2008, 19:16

tcash hat geschrieben: Ich habe nur unter Yast die Kernelsourcen nach installiert, ein update habe ich noch nicht ausgeführt.
So bekommst du nur die aktuellen Kernelsourcen.
Versuchs mal so:

Code: Alles auswählen

zypper in kernel-source-2.6.25.5-1.1
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Falsche Kernelsourcen

Beitrag von Rainer Juhser » 12. Jul 2008, 19:59

tcash hat geschrieben:Ich möchte gerne die Kernelversion 2.6.25.5-1.1-default behalten
Ich würde dir doch empfehlen, das Kernel-Update auf 2.6.25.9 einzuspielen - das war ein Sicherheits-Update!
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste