Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Faxempfang u. -senden Problem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von magic_halli » 7. Jul 2008, 11:26

Hi,

ich habe auf einem Suse10.1 einen Hylafax mit einer AVM FritzCard ISDN PCI eingerichtet. Meine Konfigurationseinstellungen sind hier http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=23&t=95225 deteiliert aufgeführt und wurden vom Admin (whois) auch als korrekt befunden! :wink:

Mein Problem:.
Der Faxempfang und -senden funktioniert eigentlich - nur dann kommt es (sporadisch und nicht nachvollziehbar) vor, dass kein Fax vom Hylafax empfangen wird, welches ich von unserem analogen Faxgerät schicke!
Das /var/log/isdn.log bei gescheitertem Empfang sieht wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

Jul  7 10:48:41 2008|+49xxxxx46011   |+49xxxxx15      |-1215419981|1761495544|1215419981|   -1|I| -1|         0|         0|3.2|1|0|0.062|EUR|0| 33| -1|
Im /var/log/capifax.log läuft hierzu garnichts auf! Das einzige, was im isdn.log auffällig ist, ist diese lange Nummernkombination in der Zeilenmitte. Bei Erfolg ist diese viel kürzer (siehe unten). Was hat diese überhaupt zu sagen?


Wenn der Empfang am Hylafax dann dochmal klappt, siehts so aus:
(gesendet von xxxxx46011 an xxxxx46015)

Code: Alles auswählen

Jul  4 14:48:50 2008|+49xxxxx46011   |+49xxxxx15      |   22|      2174|1215179080|   -1|I| 16|         0|         0|3.2|1|0|0.062|EUR|0| 33| -1|
dazu noch /var/log/capifax.log

Code: Alles auswählen

Jul 04 14:48:52.62: [22544]: c2faxrecv - INFO: SESSION BEGIN 000000103 +49.xxxxx.46015
Jul 04 14:48:52.62: [22544]: c2faxrecv - INFO: Incoming analog call on controller 1 from xxxxx6011 to 15.
Jul 04 14:49:01.92: [22544]: c2faxrecv - INFO: Connection established.
Jul 04 14:49:01.92: [22544]: c2faxrecv - INFO: 	StationID = +49 xxxxx 46011
Jul 04 14:49:01.92: [22544]: c2faxrecv - INFO: 	BaudRate  = 14400
Jul 04 14:49:01.92: [22544]: c2faxrecv - INFO: 	Flags     = MMR_compr
Jul 04 14:49:01.92: [22544]: c2faxrecv - INFO: Write fax in path /var/spool/fax to file recvq/fax00014.tif.
Jul 04 14:49:10.43: [22544]: c2faxrecv - INFO: Page 1 was received. - Last Page!
Jul 04 14:49:13.09: [22544]: c2faxrecv - INFO: Fax received and calling '/var/spool/fax/bin/faxrcvd "recvq/fax00014.tif" "faxCAPI" "000000103" "" "+49 xxxxx 46011" "" "15"'.
Jul 04 14:49:13.40: [22544]: c2faxrecv - INFO: Connection is droped with reason 0x3490 (Normal call clearing).
Jul 04 14:49:13.40: [22544]: c2faxrecv - INFO: SESSION END
Ich kapiere das einfach nicht - mal gehts, mal gehts nicht?!?! :?:
Hat jemand zufällig schonmal solch einen Effekt erlebt?

Danke und Gruß


PS: @whois
Sorry wenn ich nerven sollte und genötigt bin, solche schwammigen Probleme hierrein zu posten, aber allmählig wird der Hylafax zum Buch mit 7 Siegeln für mich. :? ...immer was anderes.
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16606
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von whois » 7. Jul 2008, 11:34

HI

Keine Sorge du nervst nicht. :wink:
Sind das zufällig Unterschiede ob vom G3 oder G4 Standard gefaxt wird?

cu

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von magic_halli » 7. Jul 2008, 12:03

Ich glaube den Übeltäter entlarvt zu haben, der beim Faxempfang Probleme macht:. c2faxrecv !!!
Obwohl der Dienst augenscheinlich gestartet war, denn faxstat liefert 'Running and idle', hat der Faxempfang erst wieder funktioniert, nachdem ich diesen Dienst erneut gestartet habe bzw. ich hab gleichmal den Rechner neu gebootet.

Es ist mir aber ein Rätsel, was dieser Dienst für Zicken macht.
In der /etc/initab steht er auch drin:

Code: Alles auswählen

fr:35:respawn:/usr/bin/c2faxrecv -q "/var/spool/fax"
Also jetzt nach dem reboot ist er ja schonmal erfolgreich gestartet worden...

Code: Alles auswählen

lto:~ # faxstat -v
Trying localhost (127.0.0.1) at port 4559...
Connected to localhost.
220 lto.firma.local server (HylaFAX (tm) Version 4.2.5) ready.
-> USER root
230 User root logged in.
-> PORT 127,0,0,1,94,215
200 PORT command successful.
-> LIST status
150 Opening new data connection for "status".
HylaFAX scheduler on lto.firma.local: Running
Modem faxCAPI (+49.xxxxx.46015): Running and idle
226 Transfer complete.
You have new mail in /var/spool/mail/root
Ich kann halt leider erstmal nicht mehr tun, als zu beobachten und abzuwarten! :roll:


Eine Sache bitte mal noch zum Fax versenden:
Ich schicke ein Fax an unser analoges Faxgerät und hänge eine txt-Datei mit einem kurzen Testtext an:

Code: Alles auswählen

lto:~ # c2faxsend -f G3 -v -d 046011 test.txt
The config file is /etc/config.faxCAPI.

C4H-Version 01.03.00 (64Bit).

Try to connect to fax number 046011 in G3 mode on controller 1.
Dial and starting transfer of G3-File dead.txt with fine resolution.
Connection established.
        StationID = +49 xxxxx 46011
        BaudRate  = 14400
        Flags     = HighRes, JBIG, MR_compr, MMR_compr
Fax file completely transfered to CAPI.
Connection dropped with Reason 0x3490 (Normal call clearing).
Am Empfänger-Faxgerät kommt das Fax auch an - es wird allerdings eine leere Seite ausgeworfen und im Display steht "übertragungsfehler"!
In /var/log/messages wird auch alles prima mitgeloggt... sieht das hier irgendwie nach Übertragungsfehlern aus?:

Code: Alles auswählen

Jul  7 11:54:38 lto isdnlog: Jul 07 11:54:38 * tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  RING (3.1 kHz audio)
Jul  7 11:54:38 lto isdnlog: Jul 07 11:54:38 * tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HLC: CCITT, Fax Gr.2/3 (F.182)
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  Time:Mon Jul  7 11:55:00 2008
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  COLP +49 37421/46011, Oelsnitz
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  CONNECT (3.1 kHz audio)
Jul  7 11:54:45 lto kernel: capilib_new_ncci: kcapi: appl 4 ncci 0x10301 up
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  CHARGE: 5.997 ¢/90s = 3.998 ¢/Min (DTAG T-ISDN Standard, City, Werktag (Montag), Tag)
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HINT: Better use 0190024:Pennyphone, 1.280 ¢/60s = 1.280 ¢/Min, saving 3.198 ¢/Min
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 3xxxxx/15, Oelsnitz  1.CI 5.997 ¢ (now)
Jul  7 11:54:45 lto isdnlog: Jul 07 11:54:45 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  NEXT CI AFTER 01:30 (DTAG T-ISDN Standard, City, Werktag (Montag), Tag)
Jul  7 11:54:46 lto isdnlog: Jul 07 11:54:46 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  1.EH EUR  0.062 ( 0:00:01)
Jul  7 11:56:03 lto kernel: kcapi: appl 4 ncci 0x10301 down
Jul  7 11:56:03 lto isdnlog: Jul 07 11:56:03 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HINT: Cheapest booked 0190024:Pennyphone 2.560 ¢ (would save 3.437 ¢)
Jul  7 11:56:03 lto isdnlog: Jul 07 11:56:03 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HINT: Overall cheapest 01041:HanseNet allFon Talk4Free 0.000 ¢ (would save 5.997 ¢)
Jul  7 11:56:03 lto isdnlog: Jul 07 11:56:03 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HINT: LCR:FAILED
Jul  7 11:56:03 lto isdnlog: Jul 07 11:56:03 tei 103 calling +49 xxxxx/46011, Oelsnitz with +49 xxxxx/15, Oelsnitz  HANGUP (1 CI 5.997 ¢; 1 EH EUR  0.062  0:01:18)
In der vorletzten Zeile der Eintrag "HINT: LCR:FAILED" - hat das evtl. etwas zu bedeuten bzw. ist überhaupt mein Sendekommando korrekt???ß

Danke und Gruß
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von magic_halli » 7. Jul 2008, 12:24

So, ich führe mal meinen Problem-Monolog weiter fort:
Die Sache mit dem übertragungsfehler habe ich, denke ich auch geklärt.
Ich kann nur tif-Files an das Faxgerät vom Hylafax aus versenden?!

Code: Alles auswählen

file:///var/spool/fax/sendq/testsend.tif
oder

Code: Alles auswählen

lto:~ # sendfax -n -d 046011 test.tif
Sobald ich hier txt, ps, pdf-Files etc. versuche, bekomme ich bei 'sendfax' gleich nen Fehler, bspw.: "test.txt: Can not determine file type".
Mit c2faxsend ein txt-File losgeschickt, kommt zwar was am Fax an, aber es steht dann eben übertragungsfehler im Display und nur ein leeres Blatt wird ausgeworfen!
Ist ja erstmal gut zu wissen, dass ich nicht ganz blöd bin?! :wink:

Wie kann ich denn nun aber z.B. pdf´s, txt´s oder gar jpe´s versenden - das muß doch auch klappen?! (denke da nur an den noch bevorstehenden Ausbau mail2fax und fax2mail mittels unserem Postfix-Cyrus-Mailserver! )
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16606
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von whois » 7. Jul 2008, 13:47

Hi

Sieh dir mal die Links an vielleicht bringt das dich etwas weiter.
Ich muss mir das erst noch genauer ansehen, im Moment packe ich das nicht.

http://forum.ubuntuusers.de/topic/39119/0/print/
http://www.debianhowto.de/doku.php/de:h ... x_avm_isdn

Code: Alles auswählen

Beispiel FaxDispatch

case "$CALLID3" in *1234) SENDTO="user1@firma.com"; FILETYPE=pdf;/usr/bin/tiff2ps -a $FILE | lpr;
esac

case "$CALLID3" in *5678) SENDTO="user2@firma.com"; FILETYPE=tif;;
esac


cu

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von magic_halli » 8. Jul 2008, 07:33

Hallo,

ich habe es nun hinbekommen, dass das Senden und Empfangen reibungslos funktioniert. Auch kann ich, neben tif´s, auch pdf´s versenden. Nur bei txt´s kommt noch einen Meldung:

Code: Alles auswählen

lto:~ # sendfax -n -d 046011 test.txt
test.txt: Can not determine file type
Aber das bekomme ich vielleicht auchnoch hin?!
Außerdem kann ich auch kein jpg einfach so verschicken!
Welchen Befehl müsste ich denn mit welcher Syntax nehmen, damit das evtl. klappen könnte... jpg und txt ans Fax zu schicken?

Gruß
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Re: Faxempfang u. -senden Problem

Beitrag von coogor » 28. Jul 2008, 15:56

sendfax nimmt im Standard Postscript und ein paar andere Formate entgegen.
Ich glaube afilter (oder so ähnlich) sorgt unter Linux für die Konvertierung...müßte aber nochmal tiefer einsteigen.
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

Antworten